RTX 2070 @4K ?

forbeatn

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
587
Hallo,

würd gerne wissen ob die RTX 2070 Battlefield 5 in 4K stemmt? die Ausgabe erfolgt auf mein 4K TV über HDMI.
Das heißt 60 FPS reichen mir bei 4K. bekomme ich die bei mittlerer Einstellung in BF5 hin?

Mein TV hat ein HDMI 2.0b Eingnag, würde heißen dass auch HDR unterstützt wird...hat die RTX 2070 auch ein HDMI 2.0b Ausgang?

meine aktuelle r9 270x schafft immerhin noch so 50 fps in mittlerer Einstellung in FHD. aber ich würd gern 4K und HDR ausreizen.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.003

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.895
Mit 60FPS sollte hinhauen.

Die Specs sowie Standards bei den Karten findet man sicher direkt bei nvidia oder Seiten wie geizhals.de etc.
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.542
Die Kombi RTX 2070 und der alte I5 ist für micht nicht soooo sinvoll. Schon mein 3770K @ 4,5 Ghz hatte relativ oft das Problem meine 1080 Ti nicht richtig auslasten zu können.
 

forbeatn

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
587
danke für die ganzen Antworten

dem Benchmark zufolge...würde die 2070 ja knapp über 60fps in 4K hinbekommen oder?

@Pisaro ne 1080ti is auch nochmal ein ganzes stück flotter. der i5 2500k @ 4,5 ghz müsste 60 fps schaffen. werd besser vorher mal auf grafik low testen :D
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.038
bei 4 K ist die "baby RTX" eh am limit. ob davor ein CPU limit eintreffen wird und wenn ja wieviel FPS das kostet sei mal dahingestellt. online auf grossen maps wirst du aber trotz deines zeiels wahrscheinlich starke FPS drops bekommen
 

Pisaro

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.542
Ja teste das mal auf low. Ich weiß nur das BF5 mit reinen Quadcore CPUS nicht durchgehend flüssig läuft, gerade was die Frametimes betrifft. War denke ich auch so im CB Test zu lesen.
 

Flynn82

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.798
Die 2070 liegt ja tendenziell (jedenfalls eine mit gutem Takt) etwas über der 1080. Denke mit Anpassung der Settings sollte es möglich sein.
Aber das System läuft dann sicher recht auf Kante. Die CPU wird zwar nicht der limitierende Faktor aber die Frametimes könnten nicht die besten sein. Und die 2070 hat halt richtig dick zu arbeiten. Insgesamt für grafikintensive Spiele auf 4K halt nicht die perfekte Karte. Wqhd stemmt sie allerdings wirklich richtig gut.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.557
@ TE:
der alte i5 wird in BFV an seine grenzen kommen, 8GB RAM sind da auch nicht üppig.

auf low zu testen bringt dir wenig, du willst ja später nicht auf low zocken. nur runterdrehen was nur die graka belastet, also auflösung, AA/AF/AO, postprocessing und texturen. die restlichen settings so wie auch später gezockt werden soll.
 

stevefrogs

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.121
Mit kleineren Abstrichen bei den Details sollt das schon ganz gut gehen.
Aber ob deine CPU das mitmacht? Ich würd mir weniger Sorgen um die Anzahl der Frames machen, als um massive Mikroruckler. Die Battlefield Games mögen neue CPUs ab Skylake und Ryzen sehr.
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.309
Sehe ich genauso versuch es einfach mal , es giebt sicher eine einstellung in 4 K die dir 60 Fps bringt .
Nur der I 5 2500 k und der RAM wird knapp werden .
 

forbeatn

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
587
also der i5 @4,5ghz schafft durchschnittlich leider nur 50-55 fps . was sich für mich aber noch ok am TV zockt. das ganze in 4K müsste die 2070 ja dann schaffen. danke.

wenn ich dann mal wieder was gespart habe...kommt ein Prozessor mainboard ram upgrade.


ps. würde ein sprung von 4 auf 8GB merh fps geben? bzw. lohnt das sich vom preis her?



PPS: Welche RTX 2070 würdet ihr empfehlen? hatte an die hier gedacht: ist die gut?
https://www.alternate.de/Palit/GeForce-RTX-2070-Dual-V1-Grafikkarte/html/product/1495939?event=search
 
Zuletzt bearbeitet:

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.309
Du hast 2 x 4 GB RAM nimm einfach nochmal 2 x 4 GB passenden RAM dazu .
Es giebt heute schon eine ganze reine von Spielen die 10 oder 12 GB RAM füllen .
Und CPU , entweder günstig einen I 7 2600 oder 2700 K ( 60+80 € )
oder alles neu Ryzen 2600 & 16 GB RAM
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876

forbeatn

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
587
wieviel fps bringen denn 8 zusätzliche GB ?

CPU upgrade mach ich wenn dann alles neu..aber später :)
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Das kann ich dir leider nicht sagen wegen dem Ram, aber das kannst du doch beobachten ob du im Ram limit bist, habe oben was ergänzt.
 

SomeDifferent

Ensign
Dabei seit
März 2014
Beiträge
240
Jetzt noch DDR3 RAM kaufen? Sofern du den passenden irgendwo billig gebraucht bekommst vielleicht. Sonst würde ich da nix mehr reinstecken. Prüfe erstmal, ob der RAM überhaupt voll läuft.
 

Flynn82

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.798
Gut sind die Strix und die Gaming Z, die ich habe. Eine Armor würde ich auch noch kaufen, scheint auch in Ordnung. Für mich würden halt sehr viele der RTX Karten rausfallen weil sie den Lüfter im idle nicht abschalten, da sollte man drauf achten wenn wichtig.
Und die heizen auch recht ordentlich, wenn ich die frei drehen lass stehen da bis 230W Verbrauch in GPU-Z, da wird ein guter Kühler schon wichtig.
Aber schau dir meinen Test zur Gaming Z an. Untervolten bringt da auch relativ viel. Locker 25W Verbrauch bei sogar höherem Takt und dementsprechend kühlere Temperaturen = leiser.
Wenn dir Lautstärke etc. egal sind fühl dich frei und kaufe diejenige die dir gefällt.

Ram würde ich jetzt da auch nicht mehr reinstecken wenn eh als nächstes ein Plattform Upgrade angespart werden soll. Ausser du bekommst den per Zufall wirklich günstig. Und dann kann man hoffen, dass vier Riegel keine Probleme machen. Keine Ahnung wie gut dein Board damit umgehen kann.
 
Top