RTX2080 wird nur hin und wieder erkannt / Boot-Probleme

lanse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
485
Hab die Graka jetzt schon mehrfach aus und wieder eingebaut und Kabel getauscht.
Die Anzahl der Steckzyklen bei PCI-Express beträgt zwar 50-500 (je nach Hersteller … bei Asus also eher 500) - aber trotzdem nicht übertreiben und immer sachte!
Wie wahrscheinlich wäre ein HW Defekt an der Graka? Kann es auch die PSU oder Bios sein?
Die Hardware (d. h. die Qualitätskontrolle) ist bei Marke IMHO heute eigentlich ziemlich gut. Der letzte "Defective/Dead-On-Arrival"-Fall, den ich in den letzten 10 Jahren hatte, war ein Xiaomi-Smartphone. Allerdings schicke ich auch offensichtliche Rückläufer & Geräte aus der Reparatur, die mir als "Neugeräte" verkauft wurden, immer gleich wieder zurück.

Igor hatte mit dem Asus TUF Gaming X570-Plus ein ähnliches Problem wie Du. Hätte mir nicht vorstellen können, dass so was 2019 noch passieren kann … und dann auch noch bei Asus.
Ich gehe aber stark davon aus, dass so ein Fehler, den nur der Hersteller beheben kann, bei einem ROG STRIX Z390-I GAMING inzwischen aufgefallen wäre.

Beim BIOS-Update kann auch etwas schief laufen: Wenn das BIOS-Update ein ME-Firmware-Paket beinhaltet, was bei Intel-Mainboards häufig der Fall ist, muss man unbedingt den kompletten Power Cycle (selbstständiges Aus- und wieder Einschalten) im Anschluss abwarten. Hat man da irgendwie eingegriffen, sollte man den PC mindestens eine Minute lang komplett stromlos machen, dann erfolgt ein Refresh aus dem ME-Bereich des BIOS. (Die CMOS-Batterie muss dabei aber nicht entfernt werden. Die ME sitzt nämlich im PCH.)
Asus liefert ME-Firmware-Pakete (auch) separat aus: Hast Du eigentlich das letzte Paket (Version 12.0.70.1652v3) eingespielt?
Ich verweise auf die ME, weil sie auch bei der Initialisierung des Systems mitmischt. Wobei ich allerdings bezweifle, dass Dir das wirklich weiterhilft. Der Sicherheit wegen und um wirklich alles auszuschließen, würde ich es aber trotzdem machen.

Also: Der Fehler kann auch beim Mainboard zu suchen sein.

Außerdem scheinst Du (vielleicht habe ich da aber auch was falsch verstanden) iGPU und dGPU parallel zu betreiben. Das würde ich nicht tun … vor allem nicht bei der Fehleranalyse. Die iGPU würde ich immer im BIOS-Setup deaktivieren.
 

Don3rstag

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
52
Es wird nicht schaden, es zu versuchen, Du werdest zumindest sicher sein, ob es sich um Grafikkarte oder etwas anderes handelt.

@Ianse
Ich habe dieses Video auch gesehen. du hast recht, man kann nur mit dem Kopf schüttern.
 

LpSoulJah

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
17
Vielen Dank für eure Hilfe, bekomme Morgen eine Ersatzkarte um das Mainboard als Fehlerquelle auszuschliessen.
Habe heute Vorsorglich schon einmal den Garantiefall eröffnet damit da nix schief geht.

Ich halte euch auf den Laufenden
 

LpSoulJah

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
17
Eben die Ersatz-Graka ausprobiert. Nach dem Einbau hatte ich die gleichen Probleme.
Mein Kollege hat mir in weiser Vorrausicht auch ein zweites Riser-Kabel mitgegeben und siehe da, es klappt problemlos.

Hätte ich nur mal früher die Graka direkt eingebaut aber das war leider wegen der Wakü fast nicht möglich.

Hatte schon einmal einen Kabelbrand wegen den Mist Riser-Kabeln und jetzt das ...muss mir wohl ein extra robustes/teures als Ersatz kaufen.

Vielen Dank euch für die Hilfe und vielen Tipps 😀
 
Top