RX5700XT RedDevil - Signalverlust

N

NerfedByNature

Gast
Hallo zusammen,

Ich habe einem Bekannten kürzlich ein System zusammengebaut.

3600X + Dark Rock4
B450 Tomahawk Max
RX5700XT Red Devil
16GB Crucial Ballistix 3000mhz
Corsair RM550X
1tb Crucial MX500 SSD

folgendes Problem:
Es treten random Blackscreens auf (Signalverlust am Monitor)
Der Rechner läuft weiter, die Stromversorgung bricht also nicht ab.
Ein Neustart des Systems kann das Problem beheben - es tritt allerdings immer wieder nach einer nicht bestimmbaren Zeit auf, egal ob bei Last oder IDLE.
Windows 10 ist neu aufgesetzt.
Neusten Treiber sind ebenfalls installiert.

folgendes kann ausgeschlossen werden:
  • Monitor defekt (eine PS4 wird am Monitor betrieben und es kommt nicht zum Blackscreen)
  • Kabel defekt (3 andere HDMI-Kabel wurden getestet)

hat jemand eine Idee?
Ist hier die Grafikkarte defekt?
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Schaltet mal Enhanced Sync im Treiber aus und schaut, was dann passiert
 

BFF

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
10.639
Rein aus Spass wuerde ich dennoch ein anderes NT (mit Namen) testen. Und die Ereignisanzeige durchackern.

BFF
 

Demon_666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.413
Letzte BIOS-Version drauf? RAM übertaktet? Und die Temps checken...
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.297
N

NerfedByNature

Gast
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Alucreed

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
13
Ob ich es damit behoben habe kann ich leider noch nicht sagen , jedenfalls habe ich die Spannung wie hier zusehen ist angehoben und das Powerlimit auf 50%+ gesetzt. Seitdem habe ich keine Blackscreen´s mehr. Vielleicht hilft es dir.

Edit : Es ist der aktuellste Treiber (19.10.1)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Boriz123

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
21
Bei mir das gleiche...

AMD 3700X
MB MSI B450 Tomahawk Bios 7C02v1C
RX5700XT Red Devil
16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
550 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold

liegt es vielleicht am Netzteil?

Windows Ereignisanzeige:

1571338291050.png


hat es was mit dem Fehler zu tun?
Der Anzeigetreiber "amdkmdap" reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt.

Komisch ist nur, dass ich das nicht rekonstruieren kann. Mit Furmark z.B. kann ich ohne Probleme ein Benchmark laufen lassen. Der Blackscreen kommt auch nicht täglich. Eben in PUBG, die Tage einfach im Windows


Das hat damit wahrscheinlich nichts zu tun, aber kennt jemand diesen Fehler?
Kritisch:
Das Gerät "HID-compliant headset" (Ort "(unknown)") ist aufgrund eines Ausfalls eines Benutzermodustreibers offline. Ein Neustart des Geräts wird 5 Mal versucht. Weitere Informationen zu diesem Problem erhalten Sie beim Gerätehersteller.
 

Anhänge

Geeky26

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.553
Ich habe dasselbe Problem mit einer 5700 non-xt.
Benchmarks laufen durch ohne Probleme. Aber eben haben beide Monitore einen Signalverlust gehabt und der Ton von Youtube war weg.

Manchmal wenn die Monitore in den Standby gehen und wieder aufwachen sollen, wacht einer auch nicht mehr auf - auch wieder Signalverlust.

Das ist meine erste AMD nach Jahren und es fängt sofort richtig mies an.
Gibt es hier eine temporäre Lösung?

Wo schaltet man das Enhanced Sync denn aus?
Ich sehe gerade, es ist schon aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.119

Geeky26

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.553
Gehört dazu auch der Signal-Loss im laufenden Betrieb?

Gibt es Hoffnung, dass die das Problem ZEITNAH beheben? Sonst überlege ich, die erst neu erworbenen Karten zurückzuschicken.

Das Problem scheint es seit 19.01 und 19.02 zu geben. Aktuell ist 19.10. So weit zurückgehen ist sicher kontraproduktiv.
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.119
Das kann ich dir leider nicht beantworten. Du kannst aber mal probieren, ob das Problem auch mit dem August oder Juli Treiber existiert. (Bedenke aber, dass die auch ihre Bugs haben...)
 

Geeky26

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.553
Ich habe auf dem PC mit dem Problem dieses Encanced Sync mal eingeschaltet. Mal gucken was das ergibt.
400€ für eine GPU bezahlt und dann sowas ...

@MaverickM August-Treiber hilft auch nicht. Gerade getestet. Die können den Fehler nicht ernsthaft noch den ganzen November und halben September so stehen lassen. Alle Leute mit >=2 Bildschirmen haben so die ... Karte.

Ich glaube langsam, eine AMD einer Nvidia vorzuziehen war ein Fehler ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Justor123

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
87
Das Problem kann mehrere Gründe haben. Ich hatte selbst damit zu kämpfen ....

Meine Lösung war:

1. Chill deaktvieren ="HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\amdkmdag" Dort schauen ob Chill z.B. als ungültiger Wert steht.
Den Löschen und neuen Erstellen Qword "ChillEnabled" und auf 0 setzen. Ob es mit 1 geht also an, müsstet ihr selbst testen.

Damit war zumindest Black/Signal Verlust bei mir weg.

Wenn ihr aber Reset vom Treiber habt, und einfach nur kurz auf Desktop landet - liegt es an der Spannung. Den Tipp gab mir jemand hier, und tatsächlich war meine Spannung bei 673 Default.

Vielleicht hilft es Jahr, oder mag doch, an was anderem liegen ... viel glück.
 

MoS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
42
Ich habe das gleiche Problem mit einer Red Devil 5700XT. Sieht wohl nach einem Serienfehler bei Powercolor aus.
Die GraKa wurde bereits einmal gegen eine neue getauscht, die Austauschkarte hat aber die selben Probleme.

Meine Fehlerbilder:
  • Black Screen auf Windows Desktops, wie beim TO (Konnte durch Treiberneuinstallation behoben werden)
  • Blue Screen unter Windows Desktop (Konnte durch Treiberneuinstallation behoben werden)
  • Aussetzer beim Spielen, Mikroruckler und teilweise aussetzer von einer Sekunde in verschiedenen Spielen, die Auslastung der Graka wird dann sogar teilweise mit 0% Auslastung angezeigt bevor es weiter läuft.
  • Spielabstürze, Benchmarks laufen jedoch alle stabil

Meine Lösungsversuche:
GraKa 1x getauscht
Komplettes System (MB, RAM, CPU) getauscht
Anschließend Windows 10 komplett neu aufgesetzt ohne Datenübernahme oder ähnliches.
Netzteil getauscht

Meine Lösung:
Mein alte GTX1060 wieder eingebaut, Mikro und Makro-Ruckler ade.

Die 5700XT geht nächste Woche wieder zurück.
Sorry das ich keine Lösung präsentieren kann, ich wollte nur darlegen dass ich mit der Powercolor ebenfalls manigfaltige Probleme hatte, die gleich auf zwei verschiedenen 5700er aufgetreten sind und definitiv von der GraKa kamen.
Versuch mal den Treiber neu zu installieren, den alten vorher sauber mit DDU deinstallieren.
Damit habe ich zumindest meine Black- und Bluescreens unter Windows wegbekommen.
Das mit den "Chill" Einstellungen ist evtl. auch noch mal ein guter Tipp, leider kann ich den bei mir nicht mehr ausprobieren.

Grüße,
MoS

Edit:
Meine Temps sind voll im grünen Bereich
 

Geeky26

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.553
Sieht wohl nach einem Serienfehler bei Powercolor aus.
Bist du sicher? Ich glaube mittlerweile zu 100%, dass es am Treiber liegt. Ich habe das gemacht was @Justor123 geschrieben hat und selbst beim mehrfachen ein- und ausschalten der Monitore gibt es keinen Signalverlust mehr.
Am betroffenen PC wurde eben Guild Wars 2 gespielt und jetzt Blade and Soul. Bisher noch keine Probleme.

@Justor123 Der Fix scheint zu funktionieren.
Beide Monitore gingen eben nach ein paar Stunden spielen in den Standby und sind auch wieder aufgewacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

MoS

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
42
@Geeky26
Ja, sorry, mein Beitrag war nicht 100% passend zu dem Thema.
Die Black-Screens habe ich ja, wie geschrieben, durch eine Treiber-Neuinstallation beheben können. Hat evtl. die die Chill-Werte bei mir korrigiert, nachvollziehen kann ich es leider nicht mehr.

Danach habe mir einfach den Frust von der Seele geschrieben, dass ich jetzt seit einem Monat an dem System bastle und inzwischen alles einmal oder zweimal getauscht habe und zu Schluss stellt sich heraus, dass die Graka weiterhin Probleme macht. Ist/war ja auch bereits die zweite.
Bei mir existieren aber immer noch die Probleme mit den ständigen, reproduzierbaren Rucklern in Spielen, von daher hat meine Graka vermutlich andere Probleme.

Freut mich das für dich eine Lösung gefunden worden ist. :-)
 
Top