Ryzen 1700x

speedy113

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
92
Hallo,

ich hab eine Frage.

Bei diesem Prozessor steht ohne Kühler:

https://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-Ryzen-7-1700X-8x-3-40GHz-So-AM4-WOF_1144033.html

Bei den Intel CPU's werden ja die CPU's die übertaktbar sind wieder versendet, falls diese wieder zurück geschickt werden vom Kunden.

Ist diese Versandtechnik auch bei den AMD Prozessoren? Also wenn ich mir eine Übertaktbare AMD Ryzen 1700X kaufe ohne Lüfter bekomme ich einen neuen ungeöffneten oder einen geöffneten?

In diesem Thread steht:

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-gaming-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/


keine Herstellergarantie statt 3 Jahren wie bei Boxed
lediglich gesetzliche Gewährleistung (2 Jahre) bei Tray seitens des Anbieters (inkl. Beweislastumkehr nach 6 Monaten zu Lasten des Käufers)
kein Ersatz-/Zusatzkühler
es besteht die Gefahr eine CPU zu bekommen, die schon einmal beim Kunden war und wieder zurück geschickt wurde - Boxed dagegen ist immer neu


Tut mir leid ich hab es in der suche nicht gefunden.

Vielen Dank.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.922
Kauf einfach Boxed und nicht Tray und gut ist.
 

II n II d II

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.435
Ohne Kühler bedeutet nicht automatisch tray. Auch wenn er ohne Kühler daherkommt ist der von dir verlinkte Prozessor boxed und damit versiegelt.
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.499
Kauf einen boxed 1700 non x, wenn OC im Raum steht. Der hat genauso einen offenen Multi wie der 1700x aber dafür kein Temperaturoffset von 20°.
 

speedy113

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
92
Ohne Kühler bedeutet nicht automatisch tray. Auch wenn er ohne Kühler daherkommt ist der von dir verlinkte Prozessor boxed und damit versiegelt.
Genau das meinte ich vielen Dank.

AMD Ryzen 1700 und 1700x ist 10 Euro Unterschied für 400Mhz das ist halt schon echt Mega unterschied.
Ergänzung ()

Kauf einen boxed 1700 non x, wenn OC im Raum steht. Der hat genauso einen offenen Multi wie der 1700x aber dafür kein Temperaturoffset von 20°.
Was für einen unterschied macht denn ein Offset?

Ich habe bisher noch nie übertaktet wollte es in den Raum stellen.

Ich wollte mir einen neuen PC zusammen stellen werde aber vorher nochmal hier ein Extra Thread dafür öffnen wenn ich das benötigte flüssigmaterial dafür habe.
 

Bonanca

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.125
Das Offset hat AMD bei den X-CPUs eingebaut, sodass die Sensoren einen 20°C zu hohen Wert anzeigen.
Das führt dazu, dass die Lüfter etwas mehr aufdrehen (lauter), die CPU dadurch kühler bleibt und die automatische, dynamische Übertaktung der CPUs selbst besser funktioniert.

Aber:
aber dafür kein Temperaturoffset von 20°.
Gibt es tatsächlich noch MBs die die Lüfterkurve nach dem Offset richten in den neuesten BIOS Versionen?
Selbst wenn, Lüfterkurve sollte eh angepasst werden.

Also das Offset ist nun wirklich gar kein Grund.
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.499
https://www.computerbase.de/2017-03/amd-ryzen-1800x-1700x-1700-test/6/#abschnitt_temperaturen_mit_offset_bei_den_xmodellen

Wenn du noch nie OC hast, dann geb einfach die 10€ mehr aus. Nur später (wenn OC doch mal relevant wird) solltest du im Hinterkopf behalten, dass dir durchaus 20° mehr angezeigt werden können.
Ergänzung ()

Aber:

Gibt es tatsächlich noch MBs die die Lüfterkurve nach dem Offset richten in den neuesten BIOS Versionen?
Selbst wenn, Lüfterkurve sollte eh angepasst werden.
Wie soll man darauf Antworten? Es gibt wohl so gut wie keinen der hier eine Aussage für alle AM4 Boards treffen kann.

Bei 10€ ist es relativ egal, dazu ist nun ersichtlich, dass der TE noch nie übertaktet hat. (Dementsprechend betsimmt auch viel Erhfanrung von Lüfterkurve anpassen) Generell ist 1700 und 1700x der gleiche Chip. Wenn man also sowieso OCen will nimmt man den "günstigeren". Da es hier aber nur 10€ sind ist es auch wieder egal.
 

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.111
die X cpus haben eine höhere "mindestgüte". d.h. du hast mit einer X cpu eine wesentlich höhere chance auf ein gutes stück silizium, das mehr takt macht. non-x cpus können auch "golden samples" sein, allerdings kommen hier auch chips zum einsatz, die für eine X version zu schlecht sind. bei 10€ unterschied ist der 1700X imho ein nobrainer.
 

speedy113

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
92
Was passiert eigentlich nach dem übertakten mit dem turbo boost?

Wenn ich z. B. Auf 4 ghz übertaktet habe gibt es denn hier noch den turbo boost der sich aktiviert?
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.178
Der Grund, warum AMD den 1700X ohne Kühler anbietet, ist einfach:
Die allermeisten Käufer solcher CPUs würden ohnehin einen besseren Kühler eines Drittanbieters verbauen, somit schont man durch Weglassen des Kühlers Umwelt und Geldbeutel. ;)
Somit ist "Boxed ohne Kühler" bzw. "WOF" kein Risiko bzgl. schlecht übertaktbarer Rücksendeware. Lediglich bei tray wäre es denkbar (obwohl ich auch schon geöffnete Boxen erlebt habe, egal ob Intel oder AMD).
 
Top