Ryzen 5 2600 oder 2600X, wenn ich vorhabe zu übertakten

Oleg T.

Ensign
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
150
Hallo liebe Community,

ich bin momentan dabei meinen Gaming PC zusammenzustellen, https://geizhals.de/?cat=WL-1114851. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich mich nun für den 2600 oder 2600X entscheide. Das wird mein erster selbstgebaute PC und ich würde gerne mal versuchen selber zu Übertakten.

Ich habe mal gelesen, dass man im BIOS einstellen kann, dass die 2600X von alleine auf 4,2GHz takten kann. Lohnt es sich dann überhaupt bei der 2600X selber ranzugehen? Und vorallem, wenn ich sowieso vor habe mal zu übertakten, sollte ich dann nicht eher zum 2600 greifen und denn selber auf min. 4GHz hochtakten? Spare damit locker 50€.

Ansonsten wäre ich für kleine Tipps, Hinweise und Warnungen für das erste Mal OC'n dankbar :)

Grüße
Oleg T.
 

Red-John

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.370
Allgemein lohnt OC bei den Ryzens nicht mehr. Das wird via XFR bestmöglich selber geregelt.

Du hättest wohl eher Nachteile, z. B.: einen minimal höheren Stromverbrauch.

Ich würde entweder zum 2600X oder 2700(non X) tendieren, die Preise nehmen sich nicht viel (rund 50E).
Wichtig ist der optimale Arbeitsspeicher .
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.333
Also mit einer guten Kühlung und etwas Fachwissen kannst Du den 2600er auf das Niveau des 2600X übertakten.

Der 2600X lässt sich dagegen kaum noch übertakten, ist am Limit.

Wenn Du nun den 2600er ohne X nimmst und einen guten Kühler dazurechnest bist Du allerdings wieder

preislich beim 2600X.

Und warum der teure RAM? Und auch als Kühler würde ich eher auf den Scythe Mugen 5 Rev. B setzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oleg T.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
150
@Red-John Verstehe. Ich denke ich bleibe Vorerst beim 2600X, da ich schon weit über meine Preisgrenze geschossen bin und nicht weitere 50€ ausgeben möchte.

Also lieber Finger weg vom Ryzen CPU. Du erwähntest einen optimalen Arbeitsspeicher - wie sieht es denn mit dem in der Liste aus? Wollte das er zum System passt und die anderen fand ich nicht so schön, aber ich geh lieber auf einen RAM der gut mit der Ryzen arbeitet anstatt sich gegenseitig zu ärgern.

@Keine Geduld! Jagut, das Fachwissen habe ich nunmal garnicht und wenn man vom Preis her eh wieder auf der Ryzen 2600X ist, bleibe ich einfach bei der^^
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756

Oleg T.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
150
@W0lfenstein Moment, welchen Unterschied gibt es zu XFR und PBO? Ich dachte PBO sei das, womit die Karte sich selbst hochtaktet - Was ist denn dann noch XFR?
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
XFR und Precision Boost arbeiten ja zusammen wie du selber weißt. Kannst aber noch den precision boost OVERDRIVE dazuschalten, dann gehts nochn bissle höher wenn du gute kühlung hast
 

Red-John

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.370
Zuletzt bearbeitet: (Typo)

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9.301
Also mit einer guten Kühlung und etwas Fachwissen kannst Du den 2600er auf das Niveau des 2600X übertakten.
Ich fand jetzt nicht das man da Fachwissen brauch, Takt hoch und Spannung runter bis alles Primestable läuft.
Was ist denn für dich ein guter Kühler? Ich hab den günstigen Ben Nevis und in Prime95 65-69 Grad bei 1,26V.

Übrigens würde ich den 2600 immer dem X vorziehen, so spart man halt ein paar Euro.
Der 2600 wird wahrscheinlich auch mit dem Boxed nicht viel wärmer als mit dem Ben Nevis.
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.333

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Der 2700er hatt 2 Kerne mehr. Es gibt games die profitieren auch von mehr kernen. BF5, die neuen assasin creeds, dieses jahr kommen a haufen neuer games raus, die bestimmt auch gut von mehr kernen profiteren. Da finde ich 60€ eine gute investition. Nur meine meinung.
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9.301
@W0lfenstein In BF V macht es keinen Unterschied ob 2600(X) oder 2700(X). Zumindest laut Benchmarks.
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Gab doch nen artikel der sagte das gerade auch BF5 von mehr kernen profitiert ?
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.568
Melde mal ein Budget an.
Und wie lange soll es dauern bis Du wieder aufrüsten willst?
 

Oleg T.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
150
@W0lfenstein Leider weiß ich nicht das die beiden Zusammenarbeiten. Kannst du mir evtl. ein wenig erklären was genau beides ist und wie das funktioniert? Anfänger hier :D Außerdem meinte Red-John schon das der Boxed Kühler reichen würde, ansonsten habe ich einen Kühler in der Liste, nur den würde ich dann rausnehmen.

@Red-John Welches Netzteil würdest du denn stattdessen empfehlen? Gibt soviele, da bin ich mir unsicher welches genau ^^ Und sicher das die CPU bei 4,2GHz nicht zu warm wird mit dem Boxed Kühler? Vorallem im Sommer?

@Keine Geduld! Danke für die Liste, denke aber das die RipJaws trotzdem am besten aussehen, aber wenn die es auch tun.

@IBISXI Geplannt war ca. 1150€, mittlerweile bin ich bei 1389 (inkl. für 89€ 1TB SSD bestellt, war ein Angebot) und weiter will ich wirklich nicht gehen. Aufrüsten will ich dann, wenn ich entweder gute Angebote sehe oder ich merke, dass irgendwo die Leistung nachlässt, aber ich hoffe bei einer RTX2070 und 2600X dass das noch ein wenig dauern wird.
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.333
Was ist denn für dich ein guter Kühler?
Das habe ich doch oben erwähnt. Und Du kannst von Deiner nicht übertakteten CPU (laut Signatur) nicht auf

übertaktete CPUs schließen.

Danke für die Liste, denke aber das die RipJaws trotzdem am besten aussehen, aber wenn die es auch tun.
Also mein RAM läuft stabil auf 3400 Mhz. und das bei 1,35 Volt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Oleg T.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
150
@IBISXI Naja, ich habe mich jetzt auf den Preis eingestellt, deswegen lass ich das mal beim sparen beim Ram außer es macht wirklich keinen Sinn den teuren da zu nehmen.
 

Oleg T.

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
150
@IBISXI Wieso denn? Hatte die Liste jetzt öfter gezeigt und die Grafikkarte wurde nicht bemängelt und ich selber tendiere auch lieber zur RTX von Asus als zu der Vega, da mir das Design auch wichtig ist und ich die Vega wirklich nicht schön finde.
[Edit] Ist das Setup den schlechter als das was du mir gerade nennst? Weil mir geht es jetzt nicht unbedingt den Preis weiter zu senken, ich nehme auch gerne die Leistung für 1400€ auf, nur würde ich dann gerne Teile miteinander austauschen um auf den selben Preis und/oder bessere Leistung zu kommen.

@Keine Geduld! Ja ich hoffe, dass das mit dem XMP (Korrigiere mich falls falsch) klappen wird auf die 3200MHz zu kommen. Hatte überlegt den Ram auch zu übertakten, wirkte aber etwas zu viel für mich als Anfänger:D
 
Top