Ryzen 7 3700X Temperaturprobleme

Tanzmusikus

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.212
I did, thanx. ;)

Und ist das jetzt für einen 2700X auch empfehlenswert, den Ryzen Balanced zu nutzen mit der 1ms statt den 15ms von Windows?
Ich nutze XFR nicht, allerdings CPB.
 

R00tMaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
364
Ich habe mal beide Energieprofile, Windows-Balanced und Ryzen-Balanced, getestet.

Fazit: Windows-Balanced kostet keine Leistung gegenüber Ryzen-Balanced. Außerdem benötigt das Ryzen-Balanced-Profil ~4 Watt mehr im IDLE laut Strommessgerät (ELV Energy-Master-Basic 2).
Daher läuft bei mir das Windows-Balanced-Profil.
Ergänzung ()

I did, thanx. ;)

Und ist das jetzt für einen 2700X auch empfehlenswert, den Ryzen Balanced zu nutzen mit der 1ms statt den 15ms von Windows?
Nein, der ist nur für die ZEN 2 CPUs, also diese 1ms.
 

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.814
Eigentlich müsste das mal jemand zusammenfassen und als Sticky aufarbeiten.

How to ideally configure Ryzen 3000 under Windows:

  • Neuestes BIOS flashen
  • Win10 1903 installieren
  • chipset driver 1.07.07 (oder neuer) von amd.com installieren (oder auf CPPC2 verzichten)
  • Ryzen Balanced Power Plan aktivieren (falls das nicht automatisch geschehen ist) (oder auf CPPC2 verzichten)

--> Spannungen mit CPUz auslesen (viele andere Tools haben einen "Observer Effekt" der logischerweise auch zu höheren Idle Temperaturen führen kann)
--> Nicht mehrere Monitoring Tools gleichzeitig laufen lassen
--> Hintergrund Programme wie Corsair iCue, NZXT CAM, oder Software die mit dem Mobo kam sind ebenfalls Monitoring Tools.


- Nicht undervolten per Offset (zuviel kostet Leistung)

Fazit: Windows-Balanced kostet keine Leistung gegenüber Ryzen-Balanced.
Das kann auch an dem von Dir verwendeten Benchmark (Test) liegen. Auf jeden Fall deaktivierst du die "1ms clock selection we've been promoting as a result of CPPC2."

Was das bringt hat CB ja gemessen (--> SingleCore Leistung)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Tanzmusikus

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.212
@R00tMaster
Und Du hast das mit Deinem X570 Board + 3700X getestet?

@Ned Flanders
Ich habe CoreTemp, NZXT CAM sowie das All CPU Meter Gadget immer laufen ... & dann ggf. manuell dazu manchmal Radeon Overlay oder eben AIDA64/HWiNFO. In Spielen und auch sonst laufen immer die ersten drei mit (aber nur mit ~2x/s).
Problematisch fand ich das (gefühlt) bisher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

t_cup

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
146

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.814
Ich kann nicht sagen was problematisch ist. Ich kann nur sagen was AMD_Robert uns erzählt, und der ist ja relativ unzweideutig in seinem Post.

Wieviel das am Ende alles ausmacht: :confused_alt:
 

Tanzmusikus

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.212
Zuletzt bearbeitet:

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.814

Sallos70

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
19

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.814

Sallos70

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
19
ok hab mal den aktuellen installiert, das MSI Tool ist aber immernoch der Meinung ich hätte .16 drauf. Wo kann ich da noch nachsehn?
 

Tanzmusikus

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.212
Das MSI-Tool solltest Du besser deinstallieren. Steht doch in vielen Anleitungen, dass solche Herstellertools unnötig sind.
Es scheint veraltet zu sein oder Dir veraltete Infos zu geben. Schneller ist man immer manuell:

Wenn Du etwas suchst, dann schau auf der MSI Herstellerwebseite zu Deinem Mainboard oder bei www.AMD.com/de-de.
 
Zuletzt bearbeitet:

R00tMaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
364
Den habe ich auch. Wie stark lässt Du ihn denn laufen, damit du auf diese Temperaturen kommst (habe auch das Problem des TE)?
Also der Lüfter läuft auf Silence mit ~500RPM hier. WLP wurde die mitgeliferte vom Brocken 3 genommen und nur ein kleiner Klecks in der Mitte der CPU gemacht. Den Rest erldigte der Anpressdruck.

Das kann auch an dem von Dir verwendeten Benchmark liegen. Auf jeden Fall deaktivierst du die "1ms clock
Was interessieren mich Synthetische Benchmarks.

Es ist eine reine Zockerkiste, und in Games habe ich keinen FPS weniger wenn ich Windows-Balanced nehme statt Ryzen-Balanced.
Die 1ms kann man bestimmt messen, aber wirklich Spürbar schneller ist nix, weder Windows noch Games.

Würde ja Ryzen-Balanced nehmen, aber nicht bei 4 Watt mehr IDLE-Verbrauch. Also entweder AMD arbeitet da noch dran um den IDLE Verbrauch zu senken, oder ich bleibe für immer bei Windows-Balanced.
Langt ja schon das die x570 MBs bis zu 10 Watt mehr benötigen im IDLE. ;) Aber auch hier hoffe ich, dass sich noch mit BIOS/AGESA-Updates was tut.

@R00tMaster
Und Du hast das mit Deinem X570 Board + 3700X getestet?
Ja.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.814
Es ist eine reine Zockerkiste, und in Games habe ich keinen FPS weniger wenn ich Windows-Balanced nehme statt Ryzen-Balanced. Die 1ms kann man bestimmt messen, aber wirklich Spürbar schneller ist nix, weder Windows noch Games.
Mit Benchmark meinte ich einfach mit was auch immer Du das gemessen hast. CB hatte ja bei allen (präsentierten) Single Core Ergebnissen +~5%.

Warum sollte das in (einigen) Games anders sein. Aber klar... man kann natürlich auch sagen man will lieber 4 Watt im Idle sparen...

Das ist ja jedem selbst überlassen.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.792
Du solltest dir bei der ganzen Temp Problematik auch über eines im klaren sein, gerade mit einer Aio. Die sind bisher so auf gebaut das sie am besten funktionieren wenn der Hotspot aus der Mitte der CPU kommt. Bei den neuen Ryzen bis zum 3800X kommen sie aber nur aus einem Eck der CPU. Schon mal aus diesem Grund lässt deine AIO gewaltig Federn weil sie für so einen seitlichen Hotspot nicht konstruiert wurde.
Das ganze lässt sich aus diesem Artikel Ryzen 5 3600X & 7 3800X im Test: auf der Startseite recht gut heraus arbeiten.
Auch wenn der 3900X und der 3800X in der Leistungsaufnahme nicht viel schenken, sieht es bei den Temps doch ganz anders aus:
Temps Ryzen 3800X vs 3900X.png

Das kommt daher das der3800X seine TDP nur in einer Ecke produziert und der 3900X über die gesamte Kantenlänge. Der 3900X hat somit den Vorteil seine Abwärme auf die doppelte Fläche zu verteilen und lässt sich somit vieel leichter kühlen, bei der ~gleiche TDP.
Um deine Themps ein wenig zu senken kannst du dir auch einen Offset von - 0,04V-0,05V geben, wenn du mehr machst verlierst du an Leistung. Hilft nicht viel, aber etwas.
Das hat auf den ersten Blick natürlich wenig mit einem 3700X zu tun, soll aber auch nur Aufzeigen wo ein Teil der Temp Problematik zu finden ist.
Um korrekt IDLE Temeraturen aus zu lesen musst du ein Tool nehmen das die Werte selten ausliest, dann taktet er auch runter. musst du googeln, da bin ich jetzt zu faul zum suchen.
Sorry für das durcheinander meine Katze ist gerade über den Schreibtisch galoppiert:freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

FrankQuiet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
259
Also ich hab den 3700X auf dem X570 Prime Pro laufen und hab aufgrund der Bauweise der CPU zum IC Cooling Wärmeleitpad gegriffen und hab keine Probleme mit der Temperatur. Hab das 4x4 Pad genommen welches ein wenig über den Rand der CPU geht und darauf den Noctua NH-U12s montiert der schon in meinen 3-4 Rechnern vorher war.
 
Top