Sagat zwischen Game-Performance & Handlichkeit

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60
Hallo zusammen,

ich benötige einen Laptop und zwar hauptsächlich für Multimedia und die typischen Officeanwendungen für unterwegs. Das blöde dabei ist, dass mein Desktoprechner schon betagt ist und ich den Laptop deshalb verwenden möchte, um Diablo3 und Starcraft 2 darauf in voller Grafikpracht darauf zu zocken. Sprich ich möchte einen Laptop, der Mobilität und gleichzeitig als Ersatz für meinen Spiele-PC fungiert. Mir ist klar, dass diese Anforderung nicht leicht in einem Gerät zu vereinen sind, zumal das Gerät natürlich leicht&leise sein sollte. Es geht um den besten Kompromiss. Ich bin gerne bereit auf ein großes Display zu verzichten und zu hause einen LCD zum arbeiten anzuschließen.

Meine Restriktionen:

- leise
- lange Akkulaufzeit ~ 5h
- geringes Gewicht
- Display 15" - 17"
- Integrierte Webkamera
- 4 GB Arbeitsspeicher
- gute Grafikperformance für zukünftige Spiele (Diablo3, SC2 - keine 3D-Shooter)
- Kaufpreis < 1000 €


Welche CPU und welche Grafikkarte empfiehlt sich für hohe Performance?

Danke für Tipps, Ratschläge & konkrete Empfehlungen.

Gruß
Dex
 
Zuletzt bearbeitet:

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.306
die lange akkulaufzeit kannst vergessen. wenn dann bekommst du maximal 4h im kompletten idle modus bei solchen geräten.

diese geräte würden für dich in frage kommen:

http://geizhals.at/deutschland/a450807.html samsung r522. sehr leises gerät mit sehr guter performance, selbst für spätere spiele. von dem gerät steht im mediamarkt das r720 als 17" version für 799euro.

http://geizhals.at/deutschland/a466493.html auch ein sehr intressantes gerät. ebendso sehr leise und mit sehr guter performance. steht im mediamarkt gerade für 600-670euro mit nem p7450 und 500gb hd.

mediamarkt ist gerade sehr intressant, da 0% finanzierung auf 2 jahre und sehr viele angebotswochen...
 

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60
Glaubt ihr, auf dem Samsung r522 lässt sich Starcraft2 in vollen Details zocken?

 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Die Empfohlenen System Vorraussetzungen:
Grafik-Karte:
- GeForce 8000 oder Radeon 2000 Serie mit 512 MB Speicher
CPU:
- Core 2 Duo oder Athlon X2.
Arbeitsspeicher:
- 2 GB
Internet:
- ADSL 3 Mbit


Die HD4650 aus dem R720/E272 kommt nach meinem Berechnungen locker auf das Niveau einer 8600GT PCIe . Da ich aber nicht weiß wie CPU-lastig Starcraft 2 wird will ich keine Versprechungen machen.
Grafiktechnisch erfüllt das Samsung E272/R720 die Empfohlenen Anforderungen allemal.

für die
Optimalen Systemvoraussetzungen

Grafik-Karte
- Geforce 9000er oder Radeon 3000er Serien

CPU
- Core 2 Duo 3 GHz oder Athlon X2

Arbeitsspeicher
- 2GB im DualChannel modus

reicht es aber nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60
D.h. deiner Meinung nach werde ich SC2 damit flüssig spielen können, jedoch nicht in vollen Details?

Welches NB würdest du für volle Details empfehlen? Ist durch die zusätzliche Grafikpower die Lautstärke, Akkulaufzeit und Mobilität beeinträchtigt?
 

Sensenmännchen

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
787
Ist durch die zusätzliche Grafikpower die Lautstärke, Akkulaufzeit und Mobilität beeinträchtigt?"]Ist durch die zusätzliche Grafikpower die Lautstärke, Akkulaufzeit und Mobilität beeinträchtigt?
Natürlich sind sie das, speziell die Akkulaufzeit und die Lüfterlautstärke kann sehr schlecht ausfallen. Samsung macht jedoch hier fast alles richtig, jedoch verbauen sie niemals die High-End-Grafikchips.

Samsung-Geräte sind meist Leise und habe oft eine gute bis sehr gute Akkulaufzeit. Ich würde dir ja, das Samsung R620 empfehlen, jedoch gibt es dies zur Zeit nicht mit den Komponenten die du benötigen würdest.

SC2 sollte auf keinen Fall mit AA(/AF) laufen volle Details werden sehr wahrscheinlich möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60
Ich war die Woche mal im Elektromarkt und habe mir einige Notebooks angeschaut. Meine verwöhnten Augen stört die 1366 x 768 Auflösung. Ich finde das etwas zu wenig.

Gibt es Nb in diesem Segment mit einer höheren Displayauflösung?
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.306
das msi ex623 z.b. das hat sehr gute leistungswerte aber die verarbeitung und die soundwiedergabe ist mehr als dürftig... http://geizhals.at/deutschland/a454293.html das z.z. schnellste gamingbook in der klasse dank der hd4670 mit gddr3 speicher. hier hast du eine displayauflösung von 1680x1050, die angaben von geizhals sind falsch.

http://geizhals.at/deutschland/a475975.html mit kleinerer cpu
http://geizhals.at/deutschland/a452683.html mit besserer gpu

das gerät verfügt aber über einen turbobutton, womit sich die cpu um ca. 20% übertakten lässt. da kannst sensi mal ausfragen, sein gx620 ist baugleich, hat nur ne andere grafikkarte.

ggf. kannst dich bei dell umschauen. das aktuelle studio 17 gibts mit nem wxga++ display (1600x900) oder halt nem fullHD display. mit anboard ist eine hd4650, 4gb 1333mhz ddr3 speicher und 2x500gb 7200u/min hd für um die 900euro-1000, je nach cpu und garantiewahl.
 

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60
Hey, danke für die guten Ratschläge. Da mir die Verarbeitung schon wichtig ist, werde ich wahrscheinlich mit einem Dell Studio 17 besser fahren. Nachteil: 17" => höheres Gewicht. Sehr schade, dass der Dell Studio 15 nur 1366 x 768 anzeigt. Vielleicht finde ich ja noch was passendes.
Als Hersteller wäre mir Lenovo am liebsten, aber da hackt es an der GAmingtauglichkeit. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.306
das dell studio 15 kannst auch mit nem full HD display für 70euro mehr ausrüsten, aber beim studio 15 ist die grafikkarte zu langsam.

http://www.mysn.de/detail.asp?userid=23gkda8ebjstz8f6m5101veibcg95id62cf2f10hnsx225169c&KategorienOrder=010;020;015;007;010&bestellnr=admk0001#DNconfig

da bekommst für um die 1100euro ein mattes wuxga display und eine gtx260m. wenn man hier aber die restlichen komponenten dazuwählt, kommt man locker auf 1300euro... dann hat man aber ein perfektes gerät was ne ganze weile hält :)

http://www.notebookguru.de/de/Notebooks/Guru-FIRE-config.html

da kostet das gleiche gerät schon fertig konfigt 1190euro. da wäre denn ein p8700, 4gb ddr3, gtx260m, 15.4" wsxga display, intel wlan, 320gb hd etc dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60
Meint ihr, es kommt bald ein Lenovo, auf dem man SC2 gut zocken kann?

z.B. mit ATI Mobility Radeon HD 4650 ?

Wäre die HD 3650 auch SC2 tauglich? Soweit ich weiß, ist das die beste "Gamergrafikkarte" bei Lenovo.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.306
nein, lenovo verbaut keine gaminggrafikkarten und wird es auch nie tun. es sind reine businessgeräte...

die hd3650 wäre vielleicht ausreichend, aber das wird man erst sehen, wenn das spiel auf dem markt ist.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.306
die vorraussetzung von shader 2.0 sagt überhaupt nix aus :D die performance der grafikkarte ist wichtig, und da gehört die hd3650 zur unteren mittelklasse... da musst wohl abwarten, wieviel ressourcen sc2 wirklich braucht, es soll ja sehr genügsam sein !
 

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60
Mein perfektes Notebook wäre das Dell Studio 15 mit besserer Grafikkarte oder das Samsung r522 mit besserem Display. :(
 

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60
So die vorläufigen HW-Anforderungen für SC2 sind bekannt gegeben:

Windows XP SP3 / Vista SP1 / Windows 7
2.2Ghz Pentium IV or equivalent AMD Athlon Processor
1 GB System Ram (XP) / 1,5 GB System Ram (Vista, 7)
128 MB NVidia GeForce 6600 GT/ATI Raedon 9800PRO Video Card
1024x768 minimum Display Resolution
4 GB free Space (Beta)
Broadband Connection
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.306
das sc2 nicht viel hardware braucht, ist schon seit 2 jahren bekannt... aber das sind nunmal die mindestanforderungen... die sind meist sehr gering.

ich selber hab vorhin die aktuelle c&c4 beta auf nem pentium m 1.5ghz, 768mb ddr1 und ner moblity radeon 9600 mit 32mb ddr1 mit ner 32bit speicheranbindung gespielt, läuft wunderbar auf kleinsten details...
 
Zuletzt bearbeitet:

DeXtrOsE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
60

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.306
keiner... aufgrund der grafikkarte und der höheren displayauflösung... ein mattes display findest du aber recht selten in gaming geräten, bzw so gut wie nie !

das msi gt725 würde alle deine anforderungen erfüllen.... allerdings ist es ein 17" gerät mit nem glare display !

das gt725 ist eines der besten gaminggeräte. die hd4850 besitzt ein 256bit speicherinterface und steckt z.b. fast ne gtx280m in die tasche... wenn er das ding wirklich für 900euro verkauft, inkl rechnung, dann nehm das teil ! von denen wurden nur wenige verkauft in deutschland. der nachfolger, das gt729s, war nur sehr kurz lieferbar... dieser besitzt ddr3 speicher und 1gb auf der grafikkarte.

oder du stellst dir selber ein gerät bei mysn zusammen...

das xmg5 ist gerade im angebot http://www.mysn.de/detail.asp?userid=cd0d59137l64fgo3x7dehn2q295yf1j2pp9swin3q6b35iqej9&KategorienOrder=010;020;015;007&bestellnr=adnd1209 mit einer sehr guten grundausstattung !

da hast denn alles, was du willst... 15.4" mattes wuxga display (auf anfrage gibts auch ein wsxga... was bei dieser grösse ehr besser wäre...), eine gtx260m, 4gb ddr3 speicher, einen core2duo p9700, 320gb mit 7200u/min etc... das wäre genau das gerät, was du suchst, aber das hat nunmal seinen preis. aber günstiger kommst du bei einem gaming gerät dieser klasse eh nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top