[Sammelthread] DAN A4-SFX verbaute Hardware, Projekte und Testergebnisse

Dabei seit
März 2018
Beiträge
5
Dankeschön, bin gerade schon fleißig die Kabel am neu machen für Grafikkarte und CPU.

Was ist denn das für ein Teil hinter den Kabeln auf Bild 3, gehört das zu dem Netzteil? Schicke Bilder!
Das Teil welches zu sieht wird mein Kopfhörerständer sein. Danke, lieber einfach mein 100mm f/2,8 Marco. ;)


Edit:

Da ich noch ein Grafikkartenkabel mit Sleeve passendes für das Gehäuse gefunden habe, wechselte eben den Connector und baute das direkt mal ein.
Was sagt ihr dazu?
Des Weiteren ist das 8 Pin CPU Kabel neu gemacht.


 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.030
Gesleevte Kabel sehen schon besser aus, keine Frage. Wären die nicht so teuer würde ich mir auch solche holen.
Den Fotos würde ein wenig mehr Tiefenschärfe gut tun. So ist doch das halbe Gehäuse unscharf ;)
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
5
Gut das es nur so klein ist, dann benötigt man weniger. 😅 Ist trotzdem ein wenig Arbeit, da ist es eben einfacher nur blanke Drähte zunehmen. Finde macht aber kein Spaß.

Liebes es einfach nur kleine Teile scharf zu haben. 😋 Werde das bei den nächsten Fotos aber mal beachten und bei den Finalen Fotos sowieso. 👍
 

Bullz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.288
Hat einer mit Fan Ducts gearbeitet und wieviel hast es gebraucht bei cpu kühlung ? HR-02 war nen Kühler der sowas standartmässig dabei hatte wenn man mal googlen mag.
 

Bullz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.288
und eine etwas hochwertigere Lösung wird wahrscheindlich nur mit nem 3d drucker geben ?
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.030
Hier ein wenig Feedback von mir: Ich musst mein Netzteil (SF450) austauschen da die Spannung insb der 3,3V-Rail auf unter 3,0V einbrach. Ich vermute es hängt damit zusammen, dass ich durch meine Modifikation das Netzteil stark verschlissen habe. Wer also auch vor hat den originalen Lüfter des SF450 durch einen anderen Lüfter zu tauschen der dann über das Mainboard gesteuert werden soll, sollte sich dies genau überlegen.
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
5
Heute habe ich etwas Zeit gefunden und habe das 8 PIN Cpu Kabel neugemacht und gesleevt. Die Lüfter und die RGBW LED Leiste hatte ich schon letzte Woche gesleevt.
Nicht wundern warum das 6-Pin Kabel noch nicht in der richtigen Farbe ist, wird erst ausgetauscht wenn die neue Grafikkarte kommt, da dieser einen 8-Pin benötigt. 24 Pin Kabel wird auch noch gemacht, muss nur schauen wie lang ich dies mache. Des Weiteren wird das HDPlex über die Kaltgerätebuchse vom Gehäuse mir 24V Spannung versorgt.


 

ITX-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
554
Das grüne PCB des 3M Risers hat mich beim Blick durchs Window auf die GPU-Seite schon immer etwas gestört, deswegen habe ich eben beim SSD-/HDD-Upgrade die Gelegenheit genutzt und eine Blende für den Riser gebastelt, aus einfachem billigen Tonkarton.

Die beiden Löcher sind mit dem Locher gestanzt, womit die Schrauben, die den Riser im Gehäuse befestigen, auch die Blende mit befestigt.

Die Abmessungen gibt 3M in einem PDF zumindest teilweise preis, zu finden mit der Zahlenfolge, die auf dem Riser draufsteht. Die weiteren Abmessungen stehen in der Skizze.

A4-SFX Riser-Blende (2).jpg A4-SFX Riserblende Skizze.png 3MPCIER.jpg


A4-SFX Riser-Blende (3).jpg A4-SFX Riser-Blende (4).jpg A4-SFX Riser-Blende (1).jpg A4-SFX LED-Upgrade (3).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

ITX-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
554
Hat wer erfahrung mit abschleifen .. Kühlerkörper und eventuell auch die " die " ... was kann das bringen?
Den Die abschleifen? Wieso nicht köpfen? Welche CPU überhaupt?

Und was würdest du dir vom Schleifen des Kühlkörpers erhoffen?

Die eine Fehlstunde im Volkshochschulkurs Chinesisch war blöd...

Sieht aber nice aus, man beachte vor allem das Bild des mattschwarz lackierten Kühlers mit dem NF-A9x14 oben drauf - es steht sogar irgendwas von "A4" dabei! Chinesischer DAN-Cases Fanclub? :D

Wenn es die Vollkupfer-Variante nach DE schaffen würde, ein Vergleich mit dem LP53 / ITX-30 von Cooltek wäre äußerst spannend! :)
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
160
Verbaut irgendwer von euch einen Ryzen 2700X? Würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen, da ich evtl plane den selbst zu verwenden und das C4 ja noch ein wenig dauern wird.

Gibt es eigentlich für den AM4 Sockel ein äquivalent zum Dynatron K129? Der C7 war mir mit Lüfter dann doch etwas zu nah an der Seitenwand.
 

ITX-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
554
Den 2700 non-X habe ich vor irgendwann zu verbauen, die TDP des 2700X ist mir zu hoch. Was mich stört ist die Tatsache, den Cooltek LP53 nicht auf AM4 bauen zu können. Da ich schon einen NF-A9x14 habe, wäre es Blödsinn, den NH-L9a zu kaufen, deswegen habe ich mich zum Test des Cryorig C7 Cu entschieden, sobald er verfügbar ist - allerdings werde ich den Cryorig-Lüfter gegen den NF-A9x14 tauschen, um Luftverwirbelungen an der Seitenwand auszuschließen. Befestigen werde ich den Lüfter mit einem in 3D-gedruckten Adapter. Bin gespannt, wie gut das funktionieren wird.
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
160
Das möchte ich ja gerade herausfinden. Etwas Lautstärke unter Last finde ich nicht schlimm, aber muss sich im Rahmen halten. Mit dem C7 will ich dich nicht entmutigen, aber die Abrissgeräusche waren der Grund warum ich auf den Dynatron gewechselt bin. Auch mit dem Noctua Lüfter. Der Abstand zur Seitenwand reicht einfach nicht ganz aus. Ich hoffe trotzdem, dass du das Gegenteil berichten kannst.
 

ITX-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
554
Etwas Lautstärke unter Last finde ich nicht schlimm, aber muss sich im Rahmen halten.
Das seh ich ganz genau so.
Unter Last beim Spielen höre ich sowieso am ehesten den Kühler der Strix.
Aber den sollte die CPU nicht übertönen.

... warum ich auf den Dynatron gewechselt bin. Auch mit dem Noctua Lüfter.
Wie hast du den denn da drauf geschnallt? Kabelbinder?
Warum hast du dich nicht für den LP53 oder den NH-L9i entschieden?

Der Abstand zur Seitenwand reicht einfach nicht ganz aus.
Beim LP53 ist der Abstand zur Genüge da, aber der C7 in Kupfer reizt mich, den Abstand mal zu reduzieren. Erst mal möchte ich sehen, ob sich mit diesem Teil hier der kleine Braune vibrationsfrei montieren lässt:

4ecab18e36623ae77a55ac6474d0d549_preview_featured[1].jpg

Eventuellen Verwirbelungsgeräuschen würde ich dann versuchen mit einem Lüfterkragen beizulegen.
 

Kreyyr

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
119
Durch die Plexiglas-Seitenteile von DAN hat sich der Abstand ja um ein paar Millimeter vergrößert, sodass ich vom L9i wieder auf den C7 mit Noctua-Lüfter umgestiegen bin (mit dem Lüfter-Rahmen aus dem 3D-Drucker ist die Montage wirklich super einfach).

Die bessere Kühlleistung hab ich dann in niedrigere Umdrehungen investiert - also ungefähr gleiche Temperaturen bei niedrigerer Geräuschkulisse. Bin soweit zufrieden wobei hauptsächlich bei Last noch etwas Luft ist. Werde den C7 Cu definitiv mal ausprobieren.
 
Top