[Sammelthread] DAN A4-SFX verbaute Hardware, Projekte und Testergebnisse

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
626
Ah, direkt bei Corsair? Ich würde mich ungern von meinem SF450 trennen wollen, da es klasse läuft, auch bei Belastung nahezu lautlos ist und ich ohnehin nicht mehr als eine RTX 2070 und eine 65W CPU einsetzen werde.
 

kingmarci

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
765

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
626
Na, für den Preis könnte/würde ich mir auch welche individuell anfertigen lassen. Danke Dir!
 

kingmarci

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
765
Gerne, hatte meine damals als WHD mit 20% recht günstig bekommen. Hast dann halt alle Kabel und nicht nur die paar... So sah das ganze damals aus:

765498
765499
 

Cov

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
580
Ich sehe da eine LED Kette am Rand kleben. Damit habe ich mich noch garnicht befasst, gibt es etwas empfehlenswertes? Wie wird das befestigt, mit Doppelklebeband? Und wie findet die Stromversorgung statt?
 

kingmarci

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
765
Es gibt einige die sind mit 3m Klebeband bestückt... Musst halt nur drauf achten welche dein Board unterstützt.
 

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
626
@kingmarci "damals" und lt. Deiner Signatur: Hast Du jetzt kein A4-SFX-Gehäuse mehr, sondern das NZXT...?
 

Cov

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
580
Hier steht was von Aura adressiebarer Anschluss und Aura RGB Anschluss. Vermutlich lässt sich eine externe LED Kette dort anschließen.

765503
 

kingmarci

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
765
Hatte bereits 3 oder 4 mal ein DAN Case... und auch schon alles mögliche an Hardware drin... Kommt halt immer mal wieder der Drang durch was neues zu basteln... Am Ende steht dann doch kurze Zeit später das DAN wieder da ^^ das NZXT ist toll, aber mir einfach zu groß...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ***

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
626
Es gibt halt einfach keine Alternative zum tollen DAN A4-SFX, außer die Version 4... :daumen:
 

Cov

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
580
Seht mal das Mini ITX PC Gehäuse auf der rechten Seite, dort waren beide Seiten zur passive Kühlung vorgesehen. Ob es eine Firma gibt, die passende Seitenteile für das A4 SFX anfertigen könnte , mit Kühlrippen wie auf dem Bild? Einfach den GPU Kühler mit der linken Panele verbinden und den CPU Kühler mit der rechten, mit der Absicht, dass die extra Fläche Wärme an die Umgebung abführt. Dann innen eine Ventilation von unten nach oben (oder umgekehrt) aufbauen. Da hat Streacom mit dem DB4 mal gute Ergebnisse erzielt.

765507
 

***

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
266
Hatte bereits 3 oder 4 mal ein DAN Case... und auch schon alles mögliche an Hardware drin... Kommt halt immer mal wieder der Drang durch was neues zu basteln... Am Ende steht dann doch kurze Zeit später das DAN wieder da ^^ das NZXT ist toll, aber mir einfach zu groß...
du bist wie ich. ich bastel auch gern. ich wollte mein A4 v3 auch schonmal verkaufen, habs aber nicht hinbekommen. ich kann mich einfach nicht davon trennen. jetzt stehts erstmal leer im schreibtisch. mal sehen wie lange noch. spätestens wenn Ryzen 3000 CPUs verfügbar sind, wird das gehäuse wieder rausgekramt.
 

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
626
Seht mal das Mini ITX PC Gehäuse auf der rechten Seite, dort waren beide Seiten zur passive Kühlung vorgesehen. Ob es eine Firma gibt, die passende Seitenteile für das A4 SFX anfertigen könnte , mit Kühlrippen wie auf dem Bild? Einfach den GPU Kühler mit der linken Panele verbinden und den CPU Kühler mit der rechten, mit der Absicht, dass die extra Fläche Wärme an die Umgebung abführt. Dann innen eine Ventilation von unten nach oben (oder umgekehrt) aufbauen. Da hat Streacom mit dem DB4 mal gute Ergebnisse erzielt.
...
Das ist technisch/thermisch nur für CPU/GPU mit geringer TDP zu händeln. Selbst Passiv-Gehäuse von Streacom oder Nanum können ausschließlich CPU/APUs mit bis zu 65W zuverlässig passiv kühlen, von extra GPU ganz zu schweigen. So ein Konzept würde einem A4-SFX, was ja für potente (Gaming-)Hardware konzipiert wurde, einfach zuwiderlaufen. Das DB4 funktioniert auch nur mit sehr sparsamer Hardware.
 

Cov

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
580
Ich dachte nicht daran, ein passives System zu bauen, es sollen schon Lüfter im Gehäuse sein, soweit der Platz es zulässt. Hätte große Lust zu experimentieren, möglicherweise lassen sich die Spalten zwischen den Rippen noch perforieren, um neben der Wärmeabfuhr noch etwas mehr Luftbewegung zu ermöglichen. Auch optisch machen die Wangen mit den senkrechten Lamellen einen attraktiven EIndruck auf mich.

Nebenbei bemerkt, ich würde das Gehäuse auch ohne GPU betreiben wollen. Oder noch besser, ein A4 SFX ohne und ein A4 SFX mit GPU :D
 

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
626
Ein A4-SFX ohne Grafikkarte wäre Verschwendung, da gäbe es genug andere Lösungen, die dann noch kleiner wären.

Nebenbei bemerkt, die beiden 8GB-Riegel DDR4-2666 VLP-RAM von Kingston (KVR26N19S8L/8) laufen problemlos in meinem Asus-Board (B360-Chipsatz). Dem (Test-)Einsatz eines BlackRidge zusammen mit dem Noctua NF-A12x15 PWM stünde somit nichts mehr im Weg (außer natürlich die baldige Lieferung des BlackRidge)...
 

Cov

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
580
Ich kenne nur ein PC Gehäuse, das Platz für Mini ITX Mainboard und SFX PSU bietet, wie das A4 SFX, und zwar das Lian Li PC-Q16, welches dafür gebaut wurde ohne externe Grafikkarte betrieben zu werden. Hätte gerne das A4 SFX, weil es erstens optisch attraktiv ist und zweitens, weil die Option ein System mit oder ohne GPU zu bauen, damit offen bleiben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
626
Gehäuse für SFX-Netzteil und ITX-Board gibt oder gab es noch ein paar, z.B. von Cooltek. Leider werden die nicht mehr verkauft. Ich habe davon noch das Cooltek U1, auch mit Window, und das Cooltek Coolcube Mini. Kleine, feine Aluminium-Cases...
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.255
Hat jemand ne ahnung wie viel TDP etwa für den Black Ridge Kühler vorgesehen sind?

irgendwie spiele ich mit dem gedanken mal die Kraken G12 mit einer AiO auszuprobieren (hab window panel für extra höhe).
Dann dürfte auch meine Graka kurz genug sein um das HDPlex ordentlich zu montieren.
Und ein Luftkühler würde mein m.2 SSD problem wohl lösen.
Mein Ram würde auch passen wenn ich den heatsink abnehme, das sollte eigentlich kein problem darstellen.

Vorrausgesetzt eine 120mm Aio kommt mit der 1080 klar, die läuft zwar mit 0,95V aber zieht trotzdem doppelt so viel saft wie der ryzen bei 1,2V.
 

Maduki

Newbie
Dabei seit
März 2019
Beiträge
3
Hi zusammen,

nach langem mitlesen habe ich mich nun endlich mal registriert und wollte Eure Meinung zu meiner Zusammenstellung für das Dan Case v3 erfragen. Habt Ihr Anregungen? Passt das soweit oder hab ich einen Stolperstein übersehen?

https://geizhals.de/?cat=WL-1179312

Meint Ihr es lohnt sich auf die v4 zu warten und entsprechend vorzubestellen?

Vielen Dank im Voraus!
 
Top