[Sammelthread] Wie viel Watt benötigt mein System? Ist mein Netzteil stark genug?

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
13.790
Ich lese immer in meinen Augen total übertriebene und unbegründete Watt-Angaben von mind. 650Watt für die RTX 3000er Reihe
Man muss schon zwischen RTX3080/90 (320-480W je nach OC) und den kleineren Karten differenzieren. Nimmst eine 3090 Strix OC mit 480W Power Limit, ist an dem 650W Netzteil nichts übertrieben, es wäre schlichtweg unterdimensioniert.

Zudem sollte man hier noch unterscheiden ob man eh ein neues Netzteil braucht oder nicht. Wenn ein Neukauf ansteht, spricht nichts gegen ein größer dimensioniertes Netzteil, dass bedeutet aber nicht man müsste sein 600W Netzteil ohne Grund verschrotten.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.454
keine gute wahl. X570 von MSI -> Tomahawk oder Unify aufwärts. alternativ eingescheites B550, z.b. MSI Tomahawk.

unnötig für nen 5900X.

welche und warum nur so kleine?

Ich lese immer in meinen Augen total übertriebene und unbegründete Watt-Angaben von mind. 650Watt für die RTX 3000er Reihe
für die bisher existierenden 3000-karten, namentlich die 3080 und 3090, sind 650W vieles, aber ganz sicher nicht übertrieben. eher (arg) knapp.

schau dir mal das Revolution D.F. 650W an.
 

MoritzBerlin

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
214
Hi!

Angenommen, ich würde diesen Build o.ä. anschaffen: Würde mein Netzteil (Corsair CX750M) da noch ausreichen? Eventuell auch mit RTX 2080 Ti oder 2080 Super.

Liebe Grüße :)
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.947
Das CX750M reicht bis zur 2080ti aus, wobei es schon 8 Jahre alt sein kann und als 80 PLUS Bronze Netzteil nicht optimal ist.
Für eine RTX3080 sollte es nicht mehr weiter genutzt werden und in den nächsten Jahren kannst du es auch austauschen.
 

MoritzBerlin

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
214
Danke! Das Netzteil ist tatsächlich schon einige Jahre alt. Ich werde es dann vorerst noch nutzen und dann nächstes Jahr upgraden.
 

Patrick79

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
13
Hallo,

ich suche ein Netzteil für X570 / Ryzen 5900x / 64GB / 2 M.2 SSD und später dann bei Verfügbarkeit RTX 3080 oder Big Navi.

Am liebsten wäre mir ein passives Netzteil - 95% der Zeit arbeite ich an dem Rechner (Software-Entwicklung), und es wird halt ab und zu ein Build angeworfen. Ab und zu möchte ich aber mal ein Game anwerfen. Daher soll der Rechner so leise wie irgendmöglich arbeiten. Mir ist klar, das beim Zocken die im System verbauten Lüfter lauter werden ;)
 

mkossmann

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.026
Am liebsten wäre mir ein passives Netzteil
Reicht nicht auch ein semipassives Netzteil ? Denn bei der Softwareentwicklung wirst du die GPU wohl nicht so sehr fordern,daß viel Leistung aus dem Netzteil gezogen wird. Da wird vor allem die CPU gefordert. Und damit kannst du dann unter der Einschaltschwelle der Lüfter eines semipassiven Netzteils bleiben.
Lüfterlos ist die Auswahl jedenfalls klein. Für eine 3080 wird minimal 650 W empfohlen. Und dann bleibt nur noch das Seasonic Prime Fanless tx-700
 

Patrick79

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
13
@mkossmann Ja, Semipassiv wäre für mich auch ok, dann darf der Lüfter aber auch wirklich erst loslaufen, wenn Last durch Gaming entstünde.

Hat ein vollständig passives Netzteil einen Nachteil gegenüber einem semi-passiven? Ob das Netzteil 50€ mehr oder weniger kostet spielt nicht die größte Rolle - Hauptsache Ruhe :)
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.947

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.552
bq Dark Power Pro 11 850W würde ich hier vorschlagen. Der Lüfter läuft bei 250 bis 350 UPM bei niedriger Last, dazu braucht man einen extrem (!) leisen Rechner, einen ebenso stillen Raum und Fledermausohren, um das aus 1m Entfernung konzentriert heraushören zu können.

Wenn es unbedingt semipassiv sein soll, dann eher das Corsair AX850.
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick79

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
13
@rumpel01 Ich bin da tatsäöchlich extrem empfindlich, weil mein Arbeitszimmer völlig still ist, und bei durchaus 10-12 Stunden Arbeit am Tag lege ich Wert auf Ruhe :) Ich schaue mir mal das Corsair AX850 an. Allerdings ist interessanterweise sogar teurer als das passive 700Watt Seasonic
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.552
Jeder auf Silent getrimmte CPU-Kühler übertönt einen Silent Wings 3-Lüfter, der unten in der Kiste mit 250 Umdrehungen vor sich hin dreht. Hast Du schon mal ausprobiert, wann Du wie welche Lüfter wahrnehmen kannst? :)

Wenn ein semipassiver Modus schlecht umgesetzt ist, macht einen das PWM-Klackern erst recht wahnsinnig. Das AX850 macht das aber gut, per DC-Steuerung.

Allerdings ist interessanterweise sogar teurer als das passive 700Watt Seasonic
Die Preise für leistungsstarke Netzteile sind momentan dank Ampere jenseits von gut und böse, so dass das passive Prime 700W tatsächlich fast günstig wirkt. Aber es ist einfach nur "normal" teuer, weil es nicht zumindest 800 bis 850W leistet ... Beim AX ist sogar im Moment die 1000W-Variante fast sinniger, die kostet nur 20 Euro mehr als die 850W-Version.

Zum Vergleich: nach dem Ende des Miningbooms hat man 1000W-Netzteile nachgeworfen bekommen. Corsair HX1200 für 139,- Euro war wohl das krasseste in der Richtung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick79

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
13
na super, Danke Nvidia :D Vielleicht nutze ich dann mein altes Netzteil erst nochmal weiter, bis die 3080 wirklich erhältlich ist. Aber nervig, dann wieder alles auseinander bauen zu müssen.

Aktuell habe ich ein passives Seasonic Netzteil mit 400Watt verbaut - pervers welche Leistung man inzwischen für die Grakas braucht. Wenn ich den 5900X im Eco Modus betreibe, verbraucht der vermutlich selbst im härtesten Fall wohl kaum als etwa 80 Watt - da haut dann eine 3080 mit ~ 350 Watt schon gut rein
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.454

Patrick79

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2020
Beiträge
13
welches?

@Patrick79:
wird dein restliches system im leerlauf komplett passiv gekühlt? ich selber würde mich als sehr empfindlich beschreiben was das angeht und mein SP10 600W höre ich nur auf wenige cm distanz ganz leicht.

jo, der verbrauch der aktuellen highendkarten ist ein schlechter witz.
Nein, das geht schlecht (hatte so ein Setup jetzt schon 8 Jahre mit i7-2600k, i7-5820k und Ryzen 2700X - Noctua NH-D15 und ein 140er hinten im Gehäuse der raussaugt; beide Lüfter immer so auf 350-400 u/min
 
Top