Samsung 32" Fernseher - Störung im Fernsehbetrieb

CitroenDsVier

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.873
Hallo zusammen,

ich habe hier einen Samsung UE32F5070SS, der im Betrieb als Fernseher seltsame Störungen vorweist. Neben normalem Betrieb gibt es hier - anscheinend je nach Stimmung des Fernsehers, das kann 7 Tage die Woche vorkommen und dann in den nächsten 14 Tagen überhaupt nicht - massive Störungen. Diese reichen von extrem verpixelt-verstörten Bildern (Standbild im Hintergrund und einzelne 1x1cm Pixel die herumspringen / Normal fortlaufender Film mit Tearing / (Fast-)Totalaussetzer) bis hin zum gänzlichen Ausfall, bei dem dann in einem kleinen Fenster mittig das Wort "Datenübertragung" steht. Kein Satz, kein nix, nur "Datenübertragung".
Zwischen diesen wilden Aussetzern gibts natürlich auch wieder einwandfrei sehbare Passagen.

Der Fernseher ist über ein normales SAT Kabel (leider in der Wand verlegt und daher nicht so leicht auszutauschen) mit einer Schüssel verbunden. Der Kopf der Schüssel ist ca. 2 Jahre alt, sollte also nicht problematisch sein, richtig?

Was kann das sein?

MfG, V40
 
Ferndiagnosen sind immer schwer, aber deiner Fehlerbeschreibung nach könnte - betone könnte ein Flachbandkabel locker sein. Treten die Störungen denn auf, bzw. verschwinden wenn du mal leicht gegen den TV klopfst? Zuverlässige Abklärung ist allerdings nur durch einen Fachmann möglich.
 
Aktuell läufts, zum Gegenklopfen kann ich nur schwer was sagen. Ich habe gerade die gesamte Rückseite abgeklopft, ist nichts passiert. Mich wieder hingesetzt, wollte gerade schreiben, da hats wieder angefangen.
Jetzt erneut gegengeklopft und da war das Bild kurz ganz schwarz, rechts gegengeklopft, war das rechte drittel schwarz.

Das wäre zumindest eine plausible Erklärung... (@Oliko67)

Andererseits, jetzt läufts wieder und Gegenklopfen ändert nichts. Egal wo und wie.

@miac: Möglich, allerdings hat das vorher zwei Jahre mit selbem Kopf problemlos funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
verrostet? Die Köpfe oder die Schüsseln?

Übrigens, Update: Die Meldung hieß "Datendienst", nicht "Datenübertragung". Zwischendurch kommt dann auch "Kein Signal oder unzureichendes Signal". Vermutlich ist das also der Grund. Verwirrend sind aber die Meldungen "Datendienst" (Was will er mir sagen?) und ein Lautsprechersymbol, das mittig über den Bildschirm tanzt...
 
Hallo,
ich Tippe auf irgendein Defekt an der Satanlage, wenn nur der eine Fernseher daran hängt, z.B. LNB Defekt, Feuchtigkeit und Rostbildung und so weiter. Wenn du in deinen Gebiet auch DVB-T Empfangen kannst, dann versuche mal bei der nächsten Störung es auf ein DVB-T Sender.
Ergänzung ()

Nah, wenn die F-Stecker beim LNB z.B. nicht richtig Abgedichtet ist, kann sich hier ja leicht mal Rost ansetzen.
 
Zurück
Top