News Samsung bietet Galaxy Camera ab Ende Oktober an

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Andi27

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.796
sehr interessant, verfolge die Cam seid Anfang an ... LTE brauch ich nicht, ist schon ein stolzer Preis!
 

Julz2k

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
984
Wieso spart man wieder am Speicher?
Beim Galaxy S3 kann man ohne root schon keine Apps auf die SD Karte auslagern :|
 

Tronix

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.428
Man hat ein HighEnd Smartphone, aber es fehlt die Telefonfunktion. Irgendwie ist dass das größte Manko an dem Teil...
 

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.327
Bin mal gespannt, was die ersten Tests aussagen werden. Interessant sieht es jedenfalls aus.

Wundert mich, dass Apple da noch nicht auf die Idee gekommen ist, etwas vergleichbares zu entwickeln. iCam, iShoot... whatever.
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.960
hätte man mal lieber LTE weggelassen, einen "einfacheren" DualCore eingebaut und den Preis wesentlich niedriger angesetzt. Aber man konnte wohl tatsächlich sehr viel vom Galaxy S3 LTE einfach baugleich übernehmen, von daher wird es sich für Samsung lohnen. Klar, ist erstmal UVP, aber denke nicht, dass die Kamera spürbar un den 599€ landet. Schade!
 
Zuletzt bearbeitet:

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.132
Sorry, aber der Preis ist wohl etwas hochgegriffen, dafür bekommt man schon ne Spiegelreflexkamera.
Das dachte ich mir auch. Man zielt also wirklich nur auf die Käufer, die wirklich auch nicht mehr als eine Schnappschuss-Kamera benötigen man aber mit einem Touchscreen, sowie dem Namen Samsung und Android dazu überreden kann deutlich mehr als für die vielen vergleichbaren Kameras auszugeben.

So nen wirkliches Knaller-Argument liefert aber auch Samsung für das Produkt nicht. Da wäre es sogar sinnvoller gewesen es wie Nokia zu machen: In ein Smartphone einfach eine richtig gute Kamera einbauen. Das ist zwar von der Qualität nicht mit einer richtigen Kamera vergleichbar, aber wenigstens sinnvoller als "das hier".
 
Zuletzt bearbeitet:

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Habe mit dem Teil auf der Photokina länger rumgespielt und muss leider sagen (auch ohne Diebstahlsicherung) liegt die Kamera einfach nicht gut in der Hand. Sicher muss man nicht stundenlang damit in der Hand rumrennen, aber in dem Fall hätte es ein kleineres Display nicht schlechter getan. Da hat mir die S800c von Nikon im Gesamten besser gefallen, auch wenn die kein 3G/UMTS/LTE wasauchimmer hat. Kompakter, handlicher und schon die UVP realitätsnaher.
 

paganini

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
462
Ich versteh nicht was alle immer an einem Preis auszusetzen haben. Denkt doch einfahch mal logo nach:

"Wenn ich ein Produkt auf einen Markt bringe dann will ich möglichst hohen Gewinn machen"

-> Ich muss das Produkt für einen hohen Preis verkaufen. Für einige Käufer ist so ein hoher Preis gerechtfertigt (Alleinstellungsmerkmal)

Sind diese Käufer bedient, gehe ich mit dem Preis herunter und mache es anderen Leuten schmackhaft.

Mir ist klar das sie wenn sie gleich einen niedrigen Preis anbieten mehr Geräte verkaufen könnten, aber ob sie mit einem niedrigen Preis, dafür aber mehr Käufer, auch soviel Gewinn machen können ist unklar (zum Beispiel macht Mercedes durch die teueren Autos, wie S-Klasse den Gewinn und nicht mit Produkten wie A oder B-Klasse, obwohl sie davon wesentlich mehr absetzen)
 
Zuletzt bearbeitet:

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.127
Also die Idee des ganzen finde ich sehr gut und ich wäre auch interessiert gewesen, mir das Ding zu kaufen.

Wenn da nur der Preis nicht wäre. Schließlich muss man das von zwei Seiten betrachten: 1.) die Kamera ist, wie hier schon gesagt wurde, am ehesten für Schnappschüsse zu gebrauchen, dafür liegt der Preis aber zu hoch. 2.) Für die etwas ernsthafteren Fotografen dringt man in Preisregionen vor, die zweifelsohne eine bessere Qualität liefern.

Schließlich ist mir die Angelegenheit für 600 Euro - und selbst wenn das Produkt am offenen Markt nur 500 Euro kosten würde - viel zu teuer. Leider sehe ich im fertigen Endprodukt einen Hybriden, der weder die eine noch die andere Zielgruppe trifft.
 

Andi27

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.796
Habe mit dem Teil auf der Photokina länger rumgespielt und muss leider sagen (auch ohne Diebstahlsicherung) liegt die Kamera einfach nicht gut in der Hand. Sicher muss man nicht stundenlang damit in der Hand rumrennen, aber in dem Fall hätte es ein kleineres Display nicht schlechter getan. Da hat mir die S800c von Nikon im Gesamten besser gefallen, auch wenn die kein 3G/UMTS/LTE wasauchimmer hat. Kompakter, handlicher und schon die UVP realitätsnaher.
was kannst du zur Qualität der Bilder etc sagen? Hab mir ein paar Videos angeschaut aber das reicht mir nicht um ne Meinung zu bilden
 

Milchkühlung

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
203
Hatte die Kamera ebenfalls auf der Photokina ausgetestet. Mir kam die Kamera auch viel zu groß vor (für eine Kompaktkamera) und außerdem war die Bedienung träge und eher komplizierter als mit jeder anderen Kompaktknipse. Mich persönlich hat dieses Teil jedenfalls extrem abgeschreckt und kann jedem nur empfehlen zu einer herkömmlichen Kamera zu greifen ;)
 

AnotherWorld

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
425
Was ist das? Eine Kamera mit Handyfunktion? Ich hoffe bei der Größe ist der Sensor auch einigermaßen groß. Und ganz schön teuer.
 

Hardware_Junkie

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.458
Man hat ein HighEnd Smartphone, aber es fehlt die Telefonfunktion.
Dann tel. mal mit einer Kamera. :freak:
Die Leute werden blöd schauen und glauben du seist Paris Hilton. :D

@Topic
Ich nennen DAS mal Innovation. Warum?
Von vorne wie ein Smartphone und von der Rückseite eine Kamera.
Noch dazu ein vollwertiges Smartphone - finde die Idee genial.

Stimmt schon, dass man um den Preis eine Spiegelreflex bekommt, aber da ist auch kein "Smartphone" dabei. ;)
 

halskrause

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
691
Ich versteh nicht was alle immer an einem Preis auszusetzen haben. Denkt doch einfahch mal logo nach:

"Wenn ich ein Produkt auf einen Markt bringe dann will ich möglichst hohen Gewinn machen"

-> Ich muss das Produkt für einen hohen Preis verkaufen. Für einige Käufer ist so ein hoher Preis gerechtfertigt (Alleinstellungsmerkmal)

Sind diese Käufer bedient, gehe ich mit dem Preis herunter und mache es anderen Leuten schmackhaft.
Nope.
Wenn ich neues Produkt auf den Markt bringe, welches es in dieser Form vorher nicht da war, will ich mir so viele Marktanteile sichern und meine Marktposition festigen, so gut es geht, bevor die Konkurrenz mit ihren Produkten da ist.
Der Gewinn kommt mit dem Absatz von alleine, wenn man sich nicht völlig verkalkuliert hat.
Aber die 10% Early Adopter bringen dir, in der Regel, nicht den gleichen Gewinn wie die große Masse.

Das wäre dann die andere Strategie zur Produkteinführung. Und da Samsung nicht Apple ist, rate mal, welche besser funktionieren wird ;)
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
der straßenpreis sollte bei allerallerhöchstens 450€ liegen, ansonsten kann man die kamera jetzt schon totreden...
 

paganini

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
462
Nope.
Wenn ich neues Produkt auf den Markt bringe, welches es in dieser Form vorher nicht da war, will ich mir so viele Marktanteile sichern und meine Marktposition festigen, so gut es geht, bevor die Konkurrenz mit ihren Produkten da ist.
Der Gewinn kommt mit dem Absatz von alleine, wenn man sich nicht völlig verkalkuliert hat.
Aber die 10% Early Adopter bringen dir, in der Regel, nicht den gleichen Gewinn wie die große Masse.

Das wäre dann die andere Strategie zur Produkteinführung. Und da Samsung nicht Apple ist, rate mal, welche besser funktionieren wird ;)
Aber welcher Hersteller macht denn das bitte? Ich kenne keinen der eine Produktneuheit für ein Billigpreis verkaufen würde. Siehe die ersten Smartphones, Tablets, Netbook etc. Alle Hersteller wollen ihr Produkt erstmal für den großtmöglichen Preis verkaufen. Wenn du aber ein Produkt kennst dann kannst mir es gerne sagen :-)
Selbst Google hätte für das Nexus 7 bestimmt 500€ oder mehr verlangt wenn es eines der ersten Tablets gewesen wäre. Und Google macht mit der Masse trotzdem nicht viel Gewinn wie wenn sie das Tablet für mehr verkaufen würden, dafür aber weniger Käufer.
 
Zuletzt bearbeitet:

rosenholz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
332
verstehe den Sinn dieser "Innovation" von Samsung nicht. Es gibt bereits Geräte am Markt (zugegeben sehr neu) die in der Lage sind HD-Videos über 4g live zu streamen.

Mit dem Gerät hier kann ich anscheinend lediglich speichern und anschließend hochladen, das ist doch nicht mehr zeitgemäß!
 
Top