Samsung N140 & Supertalent 64GB SSD

Driver78

Lt. Junior Grade
Registriert
Feb. 2005
Beiträge
407
Guten Abend,

ich habe seid ca. 6 Wochen ein Netbook von der Firma Samsung (N140), mit dem ich nach dem Aufrüsten auch so sehr Zufrieden bin.

Jedoch frage ich mich warum die SSD von Supertalent so stark ausgebremst wird was die Datenübertragung anbelangt. Anbei ein Screenshot von dem Benchmark:



Was meint Ihr, warum weshalb wieso?
 
Um welche SSD handelt es sich denn genau? Hast du die aktuelle Firmware drauf, bzw. falls nicht, mal das Wiper-Tool drüber laufen lassen?
 
Kann der Controller in dem Netbook überhaupt SATAII?

Das Ganze sieht eher aus wie eine Bandbreitenlimitierung durch SATAI.


EDIT: Der Controller kann nur SATA I (Der ICH7 Southbridge geschuldet).
Dafür sind die Werte sehr passabel!

Grüße,

Berlinrider
 
Zuletzt bearbeitet:
@Anub1s

Supertalent FTM64GX25H 64GB SSD (Firmware 1819)

@dannso

Ich habe spaßeshalber mal das I/O ausgeschaltet. Nun ja, bin einwenig Verwundert.
Da nun der höchste schreibwert bei 89478 lag und die Lese Rate bei 795775.
Jedoch behaupte ich mal, das es zum Vergleich egal ist ob I/O an oder aus ist. Da ich den selben test auf meinem PC gemacht habe wo ich die selbe SSD verbaut habe. Und da sehe die Werte weit aus besser aus.


@Berlinrider

OK, das leuchtet ein, danke Dir. Habe daran garnicht gedacht......... :)

................................................................................................................................................................................................

Andere Frage!

Gibt es denn ein Netbook wo Sata 2 Platten voll ausgereizt werden? Sprich mit dem passendem Chipsatz!

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau mal bei der ION Platform. Der 9400er Chipsatz müsste das bringen.


Edit:

Das Samsung N510, welches auf der ION Platform basiert beherrscht SATA II. Damit sollte man eine SSD voll nutzen können.

Grüße,

Berlinrider
 
Zuletzt bearbeitet:
@hasso007: nein, dafür ist das Gehäuse zu klein... obwohl, vlll geht eine Runcore SSD, wie es die EEE-PCs der 9XXer Serie verbaut hatten, sofern noch ein mini-PCIe-Steckplatz frei ist.

@Driver78@web.de: Wie hast du das Gehäuse geöffnet?? Hast du da vll. eine Anleitung?
Ich habe es selsbt versucht, aber es hat nicht so richtig geklappt, da mir alles recht fest verbunden vorkam und ich nichts beschädigen wollte.
 
Hat sich die performance eig. Verbessert ?
ich will nämlich auch das gleiche mir kaufen
danke im vorraus
 
Guten Abend,

also die Performance hat sich erheblich verbessert gegenüber der Orginal Verbauten Harddisk. Zudem habe ich das Netbook gleich mit 2 GB Ram Versehen, da ich diese noch rumliegen hatte.

Hier ein Benchmark von der Orginal Verbauten HDD:



und hier von der jetztigen SSD



Der Startvorgang geht recht schnell von der Hand, auch wenn die SSD nicht gänzlich ausgereizt wird. Doch hier ein kleines Video von dem Startvorgang des Gerätes.

http://www.youtube.com/watch?v=84strtBtfyc

Was das öffnen des Netbooks anbelangt, möchte ich darauf hinweisen, das ich nicht für Schäden oder sonstiges Haften werde. Dieses obliegt in der Verantwortung des jeweiligen.

Als erstes entfernt man denn Akku des Netbooks. Dann nimmt man die SD Slot Blende aus dem Gerät und schraubt den Deckel des Arbeitsspeicher ab.



Wenn man das gemacht hat, schraubt man die auf dem Bild Markierten 13 Schrauben aus dem Gehäuse. Ist das passiert Kontrolliert man nochmal ob man wirklich alle Schrauben rausgeschraubt hat. Als nächstes versucht man Vorsichtig mit den Fingernägel zwischen der Silbernen Umrandung und dem Gehäuse Unterteil zu fahren. Dieses ist nur gesteckt und lässt sich mit Gefühlvoller Krafteinwirkung lösen. Am Besten löst man die Seite wo der Netzstecker sitzt, da man das Gehäuse über die Öfffung hinweg lösen muss.
 
Also ich habe nur eine SSD Platte verbaut, da zwei aus Platzgründen nicht passen würden.

Hier einmal die Innenansicht:



Der Arbeitsspeicher den ich verbaut habe kommt von Hexon Tech, DDR2 667Mhz S0-DIMM.
Und in der Regel vertragen diese Geräte auch die 800er, wobei sich der Geschwindigkeitunterschied nicht sonderlich unterscheiden dürfte. Vermute ich mal.....

--------------------------------------------------------------------------

Hier mal eine Nette News wenn Du aus dem Raum Berlin kommen würdest:

http://www.netbooknews.de/11266/samsung-n140-bei-mediamarkt-fur-250-euro/
 
Zuletzt bearbeitet: (News)
Die News habe ich auch gesehen :) Ich komme nicht aus Berlin aber da wohnt ein Kumpel von mir und dank der Deutschen Post habe ich es in ein paar Tagen zuhause.

Was auf dem Bild ist denn die SSD?
 
Auf dem Bild ist die SSD nicht abgebildet, nur die stelle wo die HDD oder SSD verbaut wird. Eine SSD ist von der Bauform gleich einer 2,5" HDD. Sie ist halt nur leichter und die inneren Werte sind anders. :D
 
Ich bin ja ein Fan von der Hybridtechnick, schade das so etwas nicht öfter in Netbooks verbaut wurde.
 
Zurück
Oben