News Samsung-Smartphone: „Sound on Display“ statt Lautsprecher schon zur CES

shinXdxd

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
27
#2
Sehr interessant das ganze Thema.

Anders als bei aktuellen Smartphone-Lautsprechern wird der Ton bei piezoelektrischen Lautsprechern nicht durch eine Schwingspule und eine sich durch diese bewegende Membran erzeugt, sondern über ein durch Spannung änderndes, vibrierendes piezoelektrisches Bauteil.
Ich frage mich wie lang die Displays halten oder werden dann ähnlich Flexible wie z.B. bei dem faltbaren/rollbaren Fernseher von LG verbaut?
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
749
#6
Und wenn ein Piezo-LS defekt ist, ist gleich ein komplett neues Display fällig!

Find ich richtig Toll! ;D
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23.255
#8
Hi,

@Retikulum

das Mi Mix hatte eine andere Technik, ist in deinem Link auch relativ deutlich beschrieben:

All this mechanical energy is transferred to the phone's internal metal frame, which then vibrates to create sound.
Vibrating an internal metal frame to create sound means the sound isn't as localized as it would be from a speaker. Sticking your ear anywhere on the top quarter of the phone—front or back—is good enough to pick up noise.
also nicht das Display vibriert, sondern dieses interne Metallbändchen bzw. der Rahmen.

VG,
Mad
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.006
#9
@Retikulum : Nee, hier auf CB ist Samsung der Erfinder. Und in zwei Jahren ists dann Apple, die die diese Technik entwickelt hat.^^
@Madman1209 : Lies die News nochmal, auch bei Samsung vibriert nicht das Disply selber. Es ist definitiv die gleiche Technik.
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
516
#11
Tolle Erfindung. Fingerabdrucksensor ist schon im Display, jetzt müssen sie nur noch die Frontkamera im Display verschwinden lassen.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.471
#12
Wird interssant wie sie das lösen wollen.

Denn natürlich haben auch Piezo-Lautsprecher am Ende eine Membrane, mit der sie die Luft in Schwingung bringen, damit der Schall überhaupt bis zu unseren Ohren kommt. Wenn hier das Display diese Membrane darstellt, dürfte es schwere Beinflussungen durch Berührung geben - etwa wenn man das Ohr darauflegt...
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.783
#13
Raucherdackel!

Du solltest lesen lernen, bevor du hier mit Halbwissen glänzt. Frank bzw Mad beschreiben es schon ganz gut, ansonsten hast du ja noch den Link von Retikulum.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.006
#15
@Frank : Auch hier bei Samsung kann das Display alleine selber nicht durch einen piezoelektrischen Effekt in Schwingung versetzt werden. Dazu braucht es ein geeignetes Material, das dann wiederum die Schwingungen an das Display weitergibt. Ob jetzt beim Mi Mix der Rahmen primär schwingt, ist letztendlich Nebensache. Es ist definitiv die gleiche Technik, und sollte dadurch auch in der News erwähnt werden.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.203
#16
Interessante Technologie.
So sehr ich mit meinem Samsung S8 zufrieden bin, der Sound über die Lautsprecher ist echt unterirdisch schlecht und bei anderen Smartphones sieht bzw. hört es sich nicht besser an und es meiner Meinung nach mehr als Zeit wird sich um dieses Problem zu kümmern.

Alles scheint bei einem Smartphone von Model zu Model besser oder leistungsstärker zu werden nur der Sound scheint auf der Strecke zu bleiben.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
246
#17
Klingt interessant. Aber es muß sich erst mal in der Praxis beweisen bevor man sich das erst beste Gerät mit dieser Technik käuft.
Natürlich wird Samsung wohl keine Technik verbauen, wenn diese nicht massentauglich ist. Aber ich würde da trotzdem lieber erst mal abwarten.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.573
#19
Das wird schon eine Herausforderung. Von dem Konzept, Bass über den Bildschirm las ich vor einigen Jahren bei TVs als die Reise in Richtung randlosen Displays ging wo kein Platz war für voluminöse Basslautsprecher.

Beim Smartphone reicht ja ein Finger auf die Lautsprecheröffnung um den Ton mehr oder weniger abzustellen. Auf TV Schirmen wischt man nicht herum aber auf Smartphones schon. Bin gespannt wie das gelöst wird wenn auf den "Membranen" herumgewischt wird.

Ansonsten, das reicht immer noch nicht für ein "trotz 800+ EUR haben wollen".
 
Top