Sandybridge Notebook mit 16GB

devebero

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.226
Hi,

ich plane derzeit die Anschaffung eines neuen Notebook.

Es wird auf ein 15,6" Notebook hinauslaufen.

Folgende Eckdaten:

Non-glare FullHD Display
Geforce GTX 460M
Intel Core i7 2630QM
500GB HDD
Multinorm DVD Brenner Laufwerk

So und nun bin ich an der Stelle mit dem Arbeitsspeicher.

Ich tendiere zu 16GB DDR3 1333MHz. Ich würde ca. 8 GB des RAMs als RAMDISK nutzen und den Windows TEMP Ordner, Umgebungsvariablen etc. dort hin legen. Einfach auch aus dem Grund, weil ich keine Möglichkeit haben werde noch eine SSD zu verbauen.

Wie sind eure Erfahrungen bzw. Hinweise?

Das Notebook wird dann zum Spielen, Office, Internet und auf der privaten LAN als Server dienen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haubendieter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
298
da notebook´s in der regel 2 so-dimm steckplätze haben, wird das wohl mit 16gb ram nichts. also mir ist nicht bekannt das es 8gb ddr3 so-dimm module gibt.................
 
G

grünel

Gast
Ich kann mir ohnehin nicht vorstellen, dass eine RAM-Disk für den Temp-Ordner einen spürbaren Geschwindigkeitsvorteil bringt.
 

devebero

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.226
Budget 1500 EUR. Und ja, das Notebook hat 4 Speicherbänke. Eine Bestückung mit 4x 4GB (QuadCore CPU) ist möglich. Preisdifferenz ist ca. 100 EUR von 8GB zu 16 GB
 
K

kaigue

Gast
Schau dir mal das neue Lenovo W520 an.
Bei ok1 gibts auch Studentenangebote.
 

devebero

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.226
Hab schon ein Gerät im Auge. Geht mir nun um die RAM Bestückung. Studentenangebote kommen für mich nicht in Frage, da ich kein Student bin und auch keinen kenne.

Bei 16GB RAM würde ich auf eine 500GB Seagate Momentus 7200.4,ST9500420AS setzen. Bei 8GB RAM auf eine Segate Momentus XT in entsprechender Größe.

Was bringt unterm Strich mehr?

@grünel

Oh, doch das bringt ne Menge bei z.B. RAR Dateien. Die werden im RAM entpackt und nicht über die Festplatte. WinRAR würde z.B. die RAMDisk direkt nutzen.

Das Notebook soll gute 3 Jahre halten. Mir ist klar, dass man dann mit der GTX 460M nicht mehr alles auf High etc. spielen kann. Den Anspruch habe ich nach 3 Jahren aber auch nicht mehr. Aber zum Arbeiten sollte man es dann noch gut nutzen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

devebero

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.226
Es handelt sich um ein Schenker XMG P501.
Passt mit dem Budget daher auch.

Unbedingt 16GB habe ich ja auch nicht geschrieben. Das ist ja die Frage. Ob 8GB oder 16GB.
 
Zuletzt bearbeitet:

DeWitt

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
219

OC-Beginner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
319
Schenker hät ich dir auch empfohlen, dort lässt sich gut konfigurieren.
Aber warum kommt keine SSD in Frage?
 

devebero

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.226
Ich habe jetzt 320 GB HDD. Und die ist mir zu klein.
Eine entsprechende SSD wäre mir viel zu teuer.
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
16GB geht bei den Clevo-Barebones, da die 4 Slots haben.

Ich würde aber lieber eine Hybridfestplatte verbauen.
Bei meinem Clevo-Barebone habe ich eine zweite Festplatte im DVD-Schacht, die lässt sich dank eienr Verriegelung und eines Schiebers an der Unterseite während des Windows-Betriebs auswerfen und wieder durchs Laufwerk ersetzen.
 

devebero

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.226
Ok, das ist doch mal eine Aussage. Lieber 8GB RAM und eine Hybrid HDD von Seagate.
 

tablet_fan

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
147
Hallo devebero,
wenn du von den Momentus XT redest, dann sollte WinRAR von der Festplatte nicht profitieren.

Computerbase Test:
... Der Datenmanagement-Algorithmus der sogenannten „Adaptive Memory“-Technologie der Festplatte überwacht ständig das Nutzungsverhalten des Benutzers und kopiert häufig genutzte Daten und Dateien selbstständig in den Flash-Speicher. Sie sind dann weiterhin auch auf der Festplatte vorhanden, beim Lesen greift die Festplatte jedoch auf den schnelleren Flash-Speicher zu – der Nutzer selbst hat keinen direkten Zugriff. ...
Also ich würde eher zu den 16GB tendieren, da du sie ja offensichtlich ausnutzen kannst.

Ich denke damit dürfteste glücklicher werden, den die Momentus hat ja auch nur 4 GB Flash und beim RamDrive kannste selbst entscheiden, was den schnellen Speicher nutzen soll.

Gruß tablet_fan
 
Zuletzt bearbeitet: (noch was ergänzt)

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.387
Andere Frage: Welche Programme verwendet der TE denn, die stark den Temp Ordner beanspruchen.

Ich halte das ganze für Quatsch. Keins der genannten Anwendungsgebiete profitiert überhaupt von 8GB.

Mit dem Temp Ordner sein System beschleunigen ist genauso Humbug.
 

devebero

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
5.226
So, ich habe mir hinsichtlich meiner Programmnutzung und dem Speicherverbrauch mal die Karten gelegt.

Es wird auf 8GB RAM hinauslaufen.

Selbst wenn ich es auf einer LAN als Server etc. laufen lassen werde, sollte es reichen.
 
Top