SAPPHIRE R9 290X 4GB GDDR5 sucht Partner für Crossfire

sola ratione

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
191
Hallo liebe Community,

für einen GamerPC der mit einer Sapphire Radeon R9 290X http://www.sapphiretech.com/presentation/product/?cid=1&gid=3&sgid=1227&pid=2060&psn=&lid=2&leg=0v ausgestattet ist wird eine weitere R9 290X gesucht. Gespielt wird auf einem UHD Samsung Monitor das neue GTA V.

Kann man zu der bisherigen r9 290x jede x-beliebige r9 290x dazustecken oder muss hierbei irgendwas beachtet werden? Zwecks kompatibilität der beiden Grakas?
Das vorhandene Netzteil mit 800W sollte ja doch ausreichen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

sola ratione
 

Motorrad

Captain
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.089
Ein Qualitätsnetzteil reicht hier locker aus!

Prinzipiell kannst du für die zweite Karte auch einen anderen Hersteller wählen, was ich aber wegen der gefühlten Unsymmetrie nicht machen wollte! ;)
 

BiA Master

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
653
Du kannst sogar eine R9 290 ohne X dazustecken, jedoch würde die schnellere Karte dann auf das Niveau der langsameren gedrosselt werden.
 

nicknackman1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.542
Zuletzt bearbeitet:

scauter2008

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.057
Zuletzt bearbeitet:

Nekrash

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
781
Glaub ich eher nicht! Eine Karte sind 375W DTP x2 = 750W oder 62,5 Amper auf der 12V Schiene! Glaube kaum, dass das Netzteil das auch nur annähernd liefern kann!
Aussagekraft der TDP
Obwohl die TDP ein wichtiger Fakt des Prozessors ist, gibt sie lediglich die maximal zu erwartende abzuführende Wärme an und eignet sich daher nicht dafür, den typischen Stromverbrauch eines Prozessors oder gar eines ganzen Systems im Leerlauf oder unter einer bestimmten Last zu bestimmen. So liegen auch Benchmark-Programme, die den Prozessor voll auslasten sollen (z.B. Cinebench, Core2MaxPerf, CPU Burn-in, IntelBurnTest oder Prime95), teilweise unter der angegebenen TDP. [Quelle]


Was meinst du mit unseriös?
 
Top