Sapphire rx580 Nitro+ Bios Switch

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.811
#1
Kann mir jemand sagen was die Einstellung des Biosswitch nach links/rechts bewirkt (also zu den HDMI Ports hin = links, andersrum rechts)? Ist links die OC Einstellung oder rechts?
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
714
#2
links müsste das silent Bios sein, rechts OC
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.592
#3
Kannst ja per cpuz nachsehen, welche taktraten die Karte hat und was sie laut Karton/Internet haben soll. Standard ist sog. Oc, bzw maximal Leistung.
Die andere Einstellung dann silent und etwas langsamer.
 

mambokurt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.811
#4
Ich frug weil ich hier Linux fahre und spontan nicht wüsste wie ich Taktraten rausbekomme, man hätte ja den Schalter mal beschriften können :D Oder einen Zettel reinlegen. Einen Unterschied zwischen beiden hör ich jetzt auch nicht :D

Also es stand auf Rechts, da passen eure Aussagen auch zusammen dass das OC ist von daher geh ich mal davon aus dass das passt und stell es auf Silent ;)
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
714
#5
Hab auch immer auf Silent, aber Takt und Speicher sind höher gestellt, Spannung niedriger bei mir, ich weiß nicht ob es bei Linux so einfach ist
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
723
#6
Isz vielleicht etwas off topic und vorallem eine dämliche Frage, doch kann man den Bios Switch auch während des Betriebes umschalten?
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
714
#7
Ich habs mal probiert, glaube aber es wird erst bei Neustart geändert
 

mambokurt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.811
#8
Isz vielleicht etwas off topic und vorallem eine dämliche Frage, doch kann man den Bios Switch auch während des Betriebes umschalten?
Kommt mir ehrlich gesagt wie eine reichlich blöde Idee vor :D
Ergänzung ()

Hab auch immer auf Silent, aber Takt und Speicher sind höher gestellt, Spannung niedriger bei mir, ich weiß nicht ob es bei Linux so einfach ist
So ganz easy peasy ist das nicht, da ist der Treibersupport zu mäßig. Was geht ist halt ein Custom Bios zu nutzen.
Ergänzung ()

Ich hab gerade die Schachtel weggeräumt und einen Zettel gefunden links wäre der 'compute' mode und rechts der OC mode. Also links der ist offensichtlich fürs Mining ausgelegt, ich geh mal davon aus dass der dann aber auch auf Energieeffizienz getrimmt ist und die da nicht zu große Dummheiten anstellen ansonsten?

*sigh* was waren das noch für Zeiten als man in den technischen Daten sowas aufführte :D
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.662
#9
Vorweg: Der Unterschied der beiden Einstellungen ist vernachlässigbar - kühler, leiser bleibt es im Silentmodus (bei meiner Erfahrung nach minimalsten Geschwindigkeitsunterschieden, habe die gleiche Karte).

Du kannst dir die momentane Taktfrequenz problemlos unter Linux anzeigen lassen - ich kann dir leider nur nicht aus dem Stegreif heraus sagen, was für einen Kernel du dafür genau brauchst. Ich benutze Solus mit Kernel 4.18.16

WENN DU DIR NICHT SICHER BIST, WAS DU TUST: Informieren, was die CLI-Befehle tun! Gerade, wenn "sudo" mit im Spiel ist kann man sich viel Ärger einhandeln.
Grundsätzlich kannst du den Wert per
Bash:
sudo cat /sys/kernel/debug/dri/0/amdgpu_pm_info
anzeigen lassen. Dann siehst du in dem Terminalfenster unter
GFX Clock and Power
die zum Zeitpunkt der Ausführung des Befehls anliegenden Taktraten, Spannung und näherungsweise Verbrauch der GPU.
Direkt drunter die Temperatur und Auslastung (sofern interessant).
Die Arch Wiki ist da finde ich ein ganz guter Anlaufpunkt: https://wiki.archlinux.org/index.php/AMDGPU#Features

Alternativ kannst du das ganze ein bisschen aufgehübscht darstellen:
1. Radeon-profile: https://github.com/marazmista/radeon-profile
Funktioniert bei mir nur zum monitoring gut, allerdings nicht vollständig. Die Graphen haben keine Koordinaten und das Energiemanagement bekomme ich nicht zum laufen - rein zum monitoring allerdings tadellos.

2. WattmanGTK: https://github.com/BoukeHaarsma23/WattmanGTK
Noch nicht ausprobiert, ist relativ neu. Soll aber was ich gelesen habe tolle Funktionen bieten, wenn man sich ans optimieren machen will (undervolting, übertakten, etc.)
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.592
#10
Zum Umschalten während des Betriebs: Ja, darf man. Es ändert sich erst was mit dem nächsten reboot.
Zu den beiden Modi: ohne last sind beide natürlich silent. Aber selbst der Power Modus ist unter last recht leise, wenn man es mit anderen Karten vergleicht.
 

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.662
#11
Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag:
Der Silentmodus ist aktiv, wenn der Biosschalter in Richtung Slotblende gestellt ist.

@firexs das stimmt, die Karte ist in beiden Fällen schon ziemlich leise, im Silentmodus meiner Meinung nach aber halt wirklich leise ;)
 
Top