News „SATA 6Gb/s“-SSD mit unbekanntem Marvell-Controller

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Bei der Produktion von Flash-Bausteinen kooperieren Intel und Micron über das gemeinsame Joint-Venture IM Flash Technologies. Doch wenn es um Produkte für Endkonsumenten geht, sind die beiden Unternehmen Konkurrenten. Ersichtlich wird dies in einem von Micron stammenden Video, dass die Vorzüge der neuen SSD mit SATA 6Gb/s zeigt.

Zur News: „SATA 6Gb/s“-SSD mit unbekanntem Marvell-Controller
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.367
Tja das ist die Marktwirtschaft!

Die beiden sind ja keine Familie und müssen auch an sich selbst und ihren Profit denken...da muss man eben auch eigene Wege gehen.
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.223
ich wunder mich schon, wie wahnsinnig lange das HDD-System zum booten braucht. Sorry kenn ICH von MEINEN kisten zuhause nicht und da stehen insgesamt fünf völlig unterschiedliche systeme und jedes bootet wesentlich schneller von der platte. sogar mein HTPC mit ner alten 80GB festplatte, nem Athlon 4850e und 3GB ram ist da Speedy Gonzales gegen. übrigens ALLE auf W7 Prof x64.
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.308
ich denke mal, dass sata 3 dort noch einiges zu bieten hat in nächster zeit.

Werde mir demnächst erstmal eine normale SATA2 SSD anschaffen, und wenn es gute SATA3 controler gibt, und auch wirklich gute SSDs (SATA3) gibt.
 

Gepi87

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
925
wow! jetzt werdn die SSD's noch schneller. Wenn das Tempo weiter so ansteigt, wird der SATA 6Gb/s auch wieder bald ausgereizt sein! Ein Jahr noch maximal zwei, dann werden die ersten Produkte kommen, die durch den Anschluß ausgebremst werden. :freak:
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Also die Werbevideos find ich auch etwas komisch , gerade das booten.
Und irgendwie ist mir der Typ unsympathisch :evillol:
 

Hembi

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
130
Also ich gehe mal stark davon aus, dass Micron da ein bisschen nachgeholfen hat und die HDD entweder zugemüllt oder eine sehr alte Festplatte genommen hat. Man nehme nur mal das letzte Video. Die Zeit, welche die HDD für eine 800MB Datei brauch, ist schon ziemlich hoch. Ich hab jetzt mal als kleine "Probe" einfach eine ~1GB Datei auf meiner sehr vollen F1 kopiert, und das ging um einiges schneller.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.874
Das hört sich schonmal sehr gut an 355Mb/s das ist mal was mal sehen was noch alles kommt, ne 550mb/s das währs unds sowas auch noch bezahlbar.
 

Ex0r

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.540
Nur am Schluss wunderts mich, warum das Programm mit HDD länger braucht zum laden, als die Bilder, die ins Programm geladen werden. Die waren vom Gefühl her gleich schnell.
Das liegt ganz einfach daran, das die Bilder temporär in den Ram geladen werden. Das aktuelle Bild an dem du arbeitest liegt immer im RAM. Du arbeitest nie direkt auf dem Original. Das wär einfach zu langsam bei ner HDD. Und RAM ist bekanntlich verdammt fix ;)
 

Silverhawk

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
582
lol mein Lahmarsch Notebook mit zugemülltem Win7 bootet mal schön doppelt so schnell, wie das HDD System in dem Video!!

Bootezeiten sind mit guten Standby Modi eh fast irrelevant geworden, find ich
 

Nico 77

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.106
Hier ist der Unterschied auch so, mein normaler Windows 7 PC braucht braucht zum anmelden auch in etwa so lang.
Dafür ist der Bootvorgang hier am Laptop mit einer normalen SSD von Samsung genauso schnell wie dort zwischen 30 und 35 Sekunden bis man arbeiten kann. Ganz ohne Hypercontroler.
 

flickflack

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
832
#DUNnet

Das hab ich auch erst gedacht! Aber...

Das der Post mit der SSD schneller ist, kann durchaus sein. Die HDD muss erst einen vollständigen "spin-up" machen, damit die vom BIOS einen check-ok bekommt.
 

BornBad

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
103
800MB für 9 Photos? Wie archiviert der seine Bilder?
Das sind auch ganz sicher seine Urlaubsbilder, total der sympatische, glaubwürdige Typ von nebenan,
 
M

MEDIC-on-DUTY

Gast
Also von Marketing versteht der gute Mann reichlich wenig. Für so ein Video stellt man doch eine nette Blondine hin und keinen Lex Luther Verschnitt mit Händen in den Hosentaschen.

BTW: Die Performance ist schon beachtlich, wenn auch das HD-System gefaked ist.
 

Low

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.089
Welcher SATA3 Controller wurde da verwendet?
 

B52er

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
518
40 Sek. vom Startknopf drücken bis Startseite CB und das im AHCI Modus mit einem AMB Board und WIN7 64bit ... schafft meine Vertex auch, von daher nicht beeindruckend ... aber auf die paar Sekunden gepfiffen, wenn der Preis für eine 128er gut ist, absolut interessant - mal sehen wo sie sich einpendeln und wie gut der Trim funktioniert oder ob man auch erst einmal die ganzen FW-updates durchackern muss, bis es tatsächlich rund läuft.
 
Top