News Schon wieder „optional“: Crash Team Racing bietet bald Zusatzkäufe an

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.521
Tjo, Activision halt.

Der einzige Grund weswegen man über EA und Ubisoft etwas positives sagen kann: "Immerhin sind sie nicht so mies wie Activision."

Kann man für solche Aktionen im Nachhinein sein Geld zurück verlangen?
 

ScorpAeon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
610
Dieses nachträgliche Hinzufügen von Echtgeld-Käufen gehört ernsthaft verboten. Ich kann doch meinem Kind nicht erst ein Spiel kaufen (bei dem ich darauf geachtet habe dass es keine Ingame-Verlockungen gegen Echtgeld gibt) um es ihm dann wieder wegzunehmen!

Die Spieleindustrie ist das schlimmste was es aktuell an Abzockern gibt. Da schicke ich meine Tochter später lieber zum Hütchenspielen vor den Bahnhof!
 

snickii

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
7.596
Bevor der ganze sinnlose Hate kommt der hier gewünscht ist: Das Spiel gibts nicht für PC und es gibt soweit ich weiß auch keine Planung.
Vielleicht keine unwichtige Info. :) Ich würds sofort kaufen.


So.. nun feuer frei, "Scheiß Activision" "Schlimm die Jungs" "Ich will mein Geld zurück" "Nie wieder Activision" :D
 

blubberbirne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
406
Ich sags mal so wie es ist... Der "Scheiß" sollte bei Spielen für Kinder verboten werden.
 

-->fReAkShOw<--

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
972
Tja dann wird der geplante Kauf diesen Monat wohl ins Wasser fallen... hatte mich eigentlich darauf gefreut aber das nachträgliche hinzufügen von Echtgeld-Käufen unterstütze ich nicht.
 

spfccmtftat

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
814
Oh man... Nachdem ich mich damals bei der Ankündigung des Spiels so sehr gefreut hatte, weil ich es als Teenie intensiv gesuchtet hatte, kommt nun die Ernüchterung.
Ist sowieso krass nervig, wie nach jedem Rennen im Singleplayer erstmal gefühlt 20 Erklärungen aufploppen und hier ein neues Teil, da ein neues Teil..
Und es ist sehr knackig auf leicht und unfair schwer.

Wär auch zu schön gewesen, wenn sie die Mikrotransaktionen rauslassen.:)
 

ReIex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
45
Ja, das können die von Activision mit dem Spiel jetzt machen...

Bald kann man gar nix mehr kaufen. Nur noch "Service Game" hier, "RPG artiges Grinding und leveling" dort, "Microtransaktionen für Zeitersparnisse" da und dann ist gefühlt jedes zweite Game, das im Herbst rauskommen soll Epic exklusiv.

Zum :kotz:
Heuer wird seit den letzten 15 Jahren das Jahr, in dem ich mit abstand am wenigsten Games kaufen werde.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.946
So.. nun feuer frei, "Scheiß Activision" "Schlimm die Jungs" "Ich will mein Geld zurück" "Nie wieder Activision" :D
Nie wieder MS, nie wieder Blizzard, nie wieder Ubisoft, nie wieder EA, nie wieder Rockstar, nie wieder Early access, nie wieder Kickstarter, nie wieder Steam, nie (wieder) Epic, nie wieder Sony, nie wieder Nintendo, nie wieder apple, nie wieder Google,....
Hab ich was vergessen?
 

Dante2000

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.952
Gut zu wissen, damit ist mein Kaufinteresse dauerhaft erloschen. Schade, so hatte ich zumindest die Demo auf der PS1 immer in guten Erinnerungen und hätte das Spiel in den nächsten Monaten bestimmt noch gekauft.

So spare ich wenigstens Geld. :)
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.603
Zum glück noch nicht gekauft, hatte es zwar vor, aber wegen dem Multiplayer der wohl angesagt sein soll bei twitch gewartet, da ich die Befürchtung hatte das sowas noch dazu kommt. Und ich konnte mich auf mein Gefühl verlassen.
Somit fühle ich mich auch wieder bestätigt bei allen Games immer nur noch auf die Goty zu setzen, die sind zu 99% fertig und bekommen eh keine Updates/verschlimmbesserungen mehr.
Klar ich muss es nicht nutzen, aber wenn ich mir ein Spiel kaufe für Summe X will ich von solchem Dreck gerne verschont bleiben. Wenn die Publisher zu gierig werden und mikrotranaktionen reinbauen wollen, sollen die das Game gefälligst als F2P Game raushauen.

Ich komme noch aus der Zeit da wurde man als spieler nicht so gebeutelt wie es seit einigen Jahren gemacht wird, einfach nur traurig wie sich das alles entwickelt. Gier frisst hirn...
 

ScorpAeon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
610
Aber es ist die beste Taktik, zunächst einfach abwarten bis der große Schwung an Käufern sich eingedeckt hat. Merkt man dann dass die Käufe zurückgehen und rechnet es gegen ob man nun Werbung schalten sollte die Geld kostet und stellt fest das wäre zu teuer, dann Updatet man den Ingame-Shop dazu und alle die bereits gekauft haben sind potentiell erneute Kunden, zudem kommen noch neue unwissende Käufer dazu die nichts davon wussten.

Jetzt wo man das Spiel sowieso schon zuhause hat kann man "dann auch mal einen Euro investieren, und noch einen, und noch einen" usw.

Am Ende, wenn selbst diese Masche nicht mehr zieht, wird es Free2P(l)ay und erneut kann man melken.

Ich reier im Strahl!
 

Termy

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.005
Von den "großen" kann man echt bald nix mehr kaufen. Echtgeldshop nachreichen ist halt auch wirklich das allerletzte, vor allem bei einem nicht-F2P-Game.

So wie der Shop im Artikel beschrieben wird war das aber offensichtlich von Anfang an geplant - ist nur zu hoffen, dass da jemand in USA den Klageweg beschreitet...ich bezweifle, dass das in unserem Rechtssystem als Kundentäuschung durchzuboxen ist :freak:
 

neo243

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
459
Sie sollen es bitte bis zum Maximum auspressen. Damit die Politik aktiv wird und die ganze scheiße einstampft.
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.181
Activision wird genau dass für ALLE kommenden Spiele aus dem eigenen Haus machen, genau wie sie es angekündigt hatten "Monatarisierung von bereits bestehenden und neuen Titeln weiter ausbauen".

Ich bin deswegen auch froh, dass Bungie nicht mehr bei Activision ist: Destiny und Destiny 2 hätten so viel mehr sein können, wenn man es seitens der Monetarisierungs-Politik nicht so verkrüppelt hätte.

Activision ist genau wie EA und Bethesda leider einer der Publisher, denen man wirklich keinen einzigen Cent geben sollte: das Spiel und der Spieler zählen dort NULL, einzig und alleine dass sie so viel Geld wie möglich da lassen ist wichtig und dementsprechend sind die Spiele auch darauf ausgelegt. Erst wenn es genug Spieler boykottieren, dann wird der Publisher zum umdenken gezwungen. Ob dass aber jemals passiert, ist leider sehr fraglich....
 

Forum-Fraggle

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.744
Sollte wohl Cash Team Racing heißen, oder?
 

T4nKbUS73r

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
628
Wenn es für PC kommt kauf ich es trotzdem.
Gab bisher nur 2-3 Spiele, bei denen man mit der Cheat Engine oder WeMod nichts machen konnte.
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.914
Nie wieder MS, nie wieder Blizzard, nie wieder Ubisoft, nie wieder EA, nie wieder Rockstar, nie wieder Early access, nie wieder Kickstarter, nie wieder Steam, nie (wieder) Epic, nie wieder Sony, nie wieder Nintendo, nie wieder apple, nie wieder Google,....
Hab ich was vergessen?
Du hast deinen absolut sinnfreien Post nicht erwähnt...

greetz
hroessler
 
Top