schwarzes S-VHS- oder gelbes Chinch-Kabel?

nassa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
451
Hi,

ich hab leider keine Ahnung von diesem Thema. Ich möchte mein Bildsignal vom Rechner auf mein TV-Gerät (über den Receiver) übertragen.

Mein Plan ist der, dass ich einen solchenn Scart-Adapter nehmen will, welcher neben den beiden Audio-Eingängen noch nen gelben Video-Eingang (Chinch) und nen schwarzen (S-VHS) Eingang hat.

Meine Frage nun:

Soll ich lieber den gelben Eingang (keine Ahnung wie der richtig heißt) oder den schwarzen S-VHS Eingang nehmen?

Was ist der Unterschied?



Nebenbei (vlt ist das ja wichtig):

- TV-Gerät ist etwas älter (3-5 Jahre)
- Digitalreceiver (2-3 Jahre), hat hinten alle möglichen Eingänge (Chinch), aber kein S-VHS



MfG
 
1

1668mib

Gast
Ja, S-VHS hat gegenüber VHS wirklich die bessere Qualität, leider handelt sich dabei eher um Kassettenrekorder-Standards und nicht um Kabel oder Anschlüsse...
S-Video heißt das und hat nichts mit S-VHS zu tun.

S-Video hat wir bereits gesagt potentiell die bessere Qualität als der Composite, aber es kann auch gut sein, dass du gar keinen Unterschied merken wirst...
 

nassa

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
451
ok, danke für die Antworten.

also Gelb = Composite
und schwarz = S-Video
 
C

captain carot

Gast
Ist aber tatsächlich ein sogenanntes Composite Video Kabel. Ich würde wenn möglich S-VHS via Scart-Adapter nehmen und den Ton über den Receiver laufen lassen.
Dürfte das beste Ergebnis geben.
 
Top