Schwebende Sektoren

Ex0r

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.534
Hallo,

ich habe eine Platte mit (wie ich soeben festgestellt hab) 100 aktuell schwebenden Sektoren.

Wäre das evt. ein Grund für RMA ?

Bedeutet ja immerhin das Sektoren defekt sind. Noch dazu ist diese HDD verschlüsselt wo ich mit einer 100%igen Verfügbarkeit rechnen muss. Geht mir ein Bit vom Volume Header flöten wars das.

Gut, dass ich das jetzt weiß. :\

/Edit: Ich habe hier gerade einen Beitrag von Muelli gelesen, dass ein Ausführen von Chkdsk auf einer solchen Platte das Dateisystem zerstören kann. Genau das ist mir übrigens auf der Platte schon einmal passiert. Das macht Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Bei vielen def. Sektoren in kurzer Zeit, ist die Disk ein Kandidat für einem RMA-Vorgang. Eine Disk hat allerdings viele Spare-Sektors, so dass selbst 1000 zu sparende Blöcke keinen Kapazitätsverlust bedeuten. Ich nutze eine Disk mit mittlerweile 9 def. Sektoren ohne Probleme, 100 ist allerdings schon eine andere Hausnummer. Wie viele Sektoren sind denn bereits gespared (reassigned oder reallocated)?
 

Ex0r

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.534
Noch keine...Traue ich mich auch gar net. Mir is vor längere Zeit mal Chkdsk automatisch angesprungen und hat mir meine Verschlüsselung total abgeschossen.

Muss ich nich noch mal haben. Werde mich hüten an der Platte iwas am File System zu machen. Das verzeiht mir TrueCrypt nicht.
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Mit Verschlüsselungen habe ich mich noch nicht beschäftigt, daher kann ich dazu rel. wenig sagen, allerdings sollte sowas transparent für das Betriebssystem behandelt werden. Zur Sicherheit würde ich ein Image ziehen. Wenn logische Fehler am Dateisystem sind, hat man allerdings kaum eine Wahl um chkdsk herumzukommen, denn wenn weitere Fehler auftreten könnte ein Filesystem noch weiteren Schaden nehmen und irgendwann nicht mehr zu richten sein, dann bliebe nur noch das kopieren der nicht betroffenen Dateien auf eine intakte Partition.
 

Ex0r

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.534
Also es handelt sich um eine 400GB IDE Samsung.

Wie genau das mit der Verschlüsselung läuft weiß ich jetzt auch nicht, jedoch ist die ganze HDD crypted.

Was ich weiß ist, dass sobald der Volume Header ne Macke kriegt ich nie wieder an meine Daten kommen werde.

Was passiert wenn ich es erst mal so lasse? Habe aktuell nicht den Platz sie zu klonen.
 
Top