News Seagate senkt Garantiezeit von Festplatten

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.400
#1
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
766
#2
Ist jetzt nur die Frage warum die Garantiezeit verkürzt wurde.
Weil ich denke nicht das Seagate-Festplatten eine so hohe Ausfallrate haben, das es sich so negativ auf die Finanzen auswirkt.

Wobei auf der anderen Seite: Je weniger Ausgaben, desto mehr Gewinn ( sei dieser auch nur minimal )
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibfehler korrigiert!)
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
661
#3
Schade eigentlich, denn die Garantie von fünf Jahren ist auch ein Kaufgrund für mich!
 

DeutscheMark

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
273
#4
Nur gut, dass ich mir meine neue Seagate Barracuda 1.5 TB schon bestellt habe xD
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.893
#5
Scheinbar nicht mehr so ganz das vertrauen in die Produkte :p
 

mj084

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
313
#6
Kostenfrage....
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
714
#8
Wer oder was ist Seagate ? :D:D:D Ich denke es gibt genug Alternativen.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.357
#9
spricht nicht unbedingt gegen seagate, aber auch auf keinen fall dafür.

ich bleib sowieso lieber bei WD.

so long and greetz
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.640
#10
ich denke auch dass die durch die verkürzung der garantie bei den bare drives einfach den preis ein wenig weiter drücken können!

wer seine 5 jahre garantie weiter haben will braucht ja nur ein retail kit kaufen! so ist für jeden was dabei! ich versteh das völlig von seagate!
 

MarcelRamon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
435
#11
Ich denke, dass wird im Zuge der Finanzkrise oder allgemein finanzieller Probleme geschehen sein und hat wohl eher weniger etwas mit minderer Qualität der Seagate Produkte zu tun.

Gruß
 

ettan

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.460
#12
Das war's dann für mich mit Seagate. Habe jahrelang Seagate Platten verbaut und war bis auf die letzten 2 Platten immer sehr zufrieden. Habe dann mal eine WD ausprobiert und war begeistert. Die Garantiezeit war für mich immer ein starkes Argument Seagate zu kaufen, wenn das wegfällt gibt es für mich auch keine Seagate Platten mehr denn für besser (schneller, kühler, leiser, zuverlässiger oder wie auch immer man das definieren mag) halte ich die Seagate Platten nicht mehr.
 

Matthias75_1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
272
#13
Schade da ich vorzugsweise wegen den 5 Jahren Garantie Seagate bevorzugt habe.
Andererseits, 99,9% der Käufer beschäftigen sich mit dem Preis und wenn im MM 2 Prdukte mit 1 TB draufsteht, wird numal das günstigste Angebot genommen.

Ich werde dann halt in Zukunft noch besser die Produkte vergleichen müssen. Wir aber Seagate nicht im geringsten jucken.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
44
#14
Also für mich war die Garantiezeit eigentlich das einzige Argument für Seagate, da sie nunmal neben WD die einzigen mit 5 Jahren waren. Das Fällt nun weg, bleibt noch WD.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
711
#17
Bisher war die 5J Garantie etwas, dass mich teilweise dazu gebracht hat Seagate Platten zu kaufen, obwohl die Teile im Verhältnis zu Samsung und Western Digital unglaublich laut sind. Ich hatte mir nach zahlreichen Samsung Platten mal wieder zwei Seagate-Platten zugelegt und war richtig erschrocken über den wirklich riesigen Lautstärke Unterschied. Allein das Laufgeräusch ist ziemlich laut und das Zugriffsgeräusch kann man auch durch geschlossene Türen noch hören. Meine letzten Platten habe ich dann von Western Digital gekauft (640er Blue) und der Unterschied ist wirklich gigantisch. Die WD ist im Leerlauf praktisch gar nicht zu hören und auch der Zugriff ist sehr leise.

Wenn bei Seagate jetzt also die 5J Garantie wegfallen, dann ist der einzige Grund, der mich überhaupt noch dazu gebracht hat Seagate-Platten zu kaufen dahin. In Punkto Leistung können die ja noch gut mithalten, aber bei der Lautstärke sind die Platten der Konkurrenz schutzlos ausgeliefert. Immerhin ist mittlerweile preislich attraktiver aufgestellt. Ich würde allerdings lieber etwas mehr zahlen und die 5J genießen.
 

katzi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
336
#18
Diese Garantiekürzung dient meiner Meinung nach zur Kostenreduktion.
5 Jahre Garantie für eine Festplatte ist doch relativ lange.
Für die Kunden ist es natürlich zum Teil ärgerlich.
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.045
#20
Im Grunde ist es für den Endkunden doch egal. Der, der wirklich meint die 5 Jahre zu brauchen, kann sich einfach die Retail kaufen. Fertig. Die fertigen ja nicht zwei verschiedene Modelle, wo eine 2 Jahre länger hält als die andere. Auch den 3-Jahres-Bulk-Festplatten liegt die gleiche Technologie zu Grunde wie die der 5-Jahres-Retail-Platten.

Überhaupt: schickt jemand nach 5 Jahren ernsthaft seine Festplatten ein wenn die kaputt sind? Da ists doch allemal günstiger und nützlicher, sich eine neue zu kaufen. Und selbst defekte Festplatten verkaufen sich bei Ebay noch gut - oft genug schon selbst erlebt.

Die Meldung ist jetzt sicher nicht "super", aber hat wie erwähnt auch keinerlei andere wirklich negative Effekte.
 
Top