Seagate zu laut!

Paoloest

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.010
Hallo,

habe die: HDD Seagate ST-3160827AS SATA2 160.0GB/ 9ms, 7200UM, 8MB

betreibe sie auf einem K8N Neo2 als Raid0! habe genügend Abstand, einen Lüfter davor und mein Gehäuse gedämmt! alles ist eigentlich sehr leise nur wenn die Festplatten losknattern, ist es wie ein Maschinengewehr! Schon wenn kein Zugriff erfolgt, surren sie relativ laut.
hat noch jemand die Erfahrung gemacht?
Welche Platten sind denn leisesten? Weiß nicht, Samsung wollte ich mir nicht kaufen, wegen den schlechten nominalen Zugriffsraten.

Vielen Dank
 

Willüüü

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
Wenn du eine neue Festplatte haben willst dann schau dir mal die Hitachi 7k250 an. Sonst würde ich dir raten deine Festplatten richtig zu entkoppeln, das kann eine Menge bringen. Schau dir das mal genau an.

Klick

Gruß

Willüüü
 

michael_knight

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.641
Ich habe genau die gleiche Platte drin und Sie war zu Anfang auch sehr laut. Ich habe da nix weiter drauf gegeben und jetzt ist Sie (meinem Empfinden nach) leiser geworden. Ist bestimmt normal. :D
 

Paoloest

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.010
das Problem ist, dass ich sie ja entkoppeln würde, aber im chieftecgehäuse gibt solche festen Festplattenboxen, in denen man die Platten verschraubt und samt box ins gehäuse schiebt!
weiß mit dem entkoppler gar nicht, wo hin!
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
Nichts neues: Seagate zu laut!

Wenn du wirklich was leises haben willst, nimm eine Samsung Spinpoint. Ich kann meine nur hören, wenn ich alle Lüfter ganz runterdrehe, und selbst dann ist die flüsterleise.
 

Willüüü

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
Dann schau dich wegen der Hitachi 7k250 um, eine wirklich sehr gute Festplatte. CB hat sie getestet und sie war die schnellste und genauuso leise wie die Samsung Spinpoint Serie.

Gruß

Willüüü
 

Paoloest

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.010
hmm, habe mir aber auch gerade vor 4 Monaten die Seagate für fast 200EUR geholt! aber ist Hitachi wirklich so leise? hab noch nie was von gehört!
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Hi!
Also ic hhab unter anderem ne 160GB von Hitachi und muss sagen, die ist viel leiser als alle Samsungs, die ich bisher so in der Hand hatte. Das deine Seagate so laut ist, ist aber irgendwie komisch. Also die aus der Serie davor sind meiner Meinung nach relativ leise. Ist das bei den S- ATA Platten so anders?!
cu
 

Cordless

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
546
Ich finde das auch sehr merkwürdig, da Seagate normalerweise für seine leisen Festplatten bekannt ist...vielleicht ist sie ja kaputt? ;)

Kannst mal nachsehen ob die Platte AAM (Automatic Acoustic Management) unterstützt, aber meine Seagates können es nicht, da sie eben so schon sehr leise sind...(7200.7, 160er mit NCQ)
 

Paoloest

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.010
wie bekomme ich denn das raus und wo bekomme ich so eine Managementsoftware her?! Das wäre ja richtig cool, wenn das klappen würde!

OK, das docAAM tool habe ich gefunden! aber wie bekomme ich raus, ob meine ST-3160827AS aam unterstützt? bei seagate wars nicht zu finden.
Außerdem habe ich gehört, dass das beim Raid0 nicht funktionieren soll! habe raid0, habe ich trotzdem ne chance?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengefügt)

Cordless

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
546
nein, wenn deine Festplatten in einem Raid-System werkeln kannst du leider auf Funktionen wie z.b. das Auslesen der Temperatur oder eben dem Abfragen/Einstellen des AAM-Wertes nicht zugreifen...wüsste nicht dass dieses "Handicap" je von jemandem erfolgreich umgangen wurde...
 

Pille

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
966
hab 2 von den segates drin und mit dem hier entkoppelt.
absolut leise.
aam unterstützen die seagate`s nicht.
 

Paoloest

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.010
ja das habe ich schon gemerkt, meine unterstützen das auch nicht!
wo hast die Platten denn dann reingebaut? weil 5 1/2 Zoll ist bei mir oben im Tower, was ich nicht so toll finde, wenn ich da rein bauen müsste!
macht das wirklich einen hörbaren Unterschied aus?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Entkoppeln bringt bei so sinnigen Konstuktionen wie oben verlinkt, sicherlich einiges. Allerdings muss man bedenken, dass sich häufig die Zugriffszeiten verschlechtern.
Also, wenn du auf max. Plattenperformance aus bist, sind solche Dämpferkonstruktionen nicht wirklich geeignet.
 

Pille

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
966
Zitat von Paoloest:
ja das habe ich schon gemerkt, meine unterstützen das auch nicht!
wo hast die Platten denn dann reingebaut? weil 5 1/2 Zoll ist bei mir oben im Tower, was ich nicht so toll finde, wenn ich da rein bauen müsste!
macht das wirklich einen hörbaren Unterschied aus?
meine sind oben im 5 er schacht verbaut.
vorher wars nen geklacker ohne ende. das wurde durchs gehäuse noch deutlich verstärkt.
jetzt hört man nichts mehr, dafür müsste man schon mitm ohr direkt ans gehäuse.
bei dem noiseblöcker hast du noch den vorteil,
das der sich auch am gehäuseboden via 4 bohrlöcher montieren lässt.

nen meßbaren geschweige denn spürbaren performence-unterschied hab ich auch nicht.
 

Paoloest

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.010
hi,

na wenn das echt so viel besser ist, muss ich mal sehen, wie ich das umgefrickelt bekomme! aber, wieso gibt es da so eine Performanceeinbuße? müssen die Festplatten durch die Schwingungen die Arme immer neu kalibrieren und brauchen somit länger?
 

Pille

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
966
das trat meines wissen nur bei den entkopplern mit diesen gummibändern auf.
da ist die platte recht locker schwingend drin.

den, den ich hab ist für 2 platten gedacht.
der noiseblocker ist relativ steif und
da ist die träge masse hoch genug, das dort keine einbußen zu erwarten sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paoloest

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.010
ja die mit 2 wäre ideal! hast mal benchmarks laufen lassen? vorher - nachher!
das schlechte wäre nur: müsste dann meine Platten oben im Tower einbauen, zZ sind sie unten, da unten die kalte luft ist und der Festplattenlüfter ja besser unten als oben ansaugt!
 

Pille

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
966
ja hab eher zufällig vorher und nachher mit hdtach gebencht.
war kein unterschied zu bemerken.
ich hab meine oben drin, sogar ohne zusätzliche kühlung/lüftung.
mehr als warm werden sie nicht.
 

Paoloest

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.010
was hast denn für platten drin?
 
Top