Seasonic-Netzteil defekt? Rechner geht oft nicht an

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.843
Nabend zusammen,

habe ein Problem mit meinem PC. Die Hardware ist nun schon etwas älter (2500k, GTX 780, ASUS P8P67 Pro usw.). Das Netzteil ist ein Seasonic X-Series X-560W, welches etwa 5 Jahre alt ist.

Das Problem: Oft geht der Rechner einfach nicht an wenn ich die Taste vorne am Tower drücke. Das Netzteil für ein paar Minuten ausschalten (mit Kippschalter) und wieder anschalten hilft meist. Der PC startet dann aber sobald ich das Netzteil anschalte und nicht wenn ich den An-Knopf auf dem Tower drücke (der AN-Knopf des 800D's ist nicht defekt oder hängen geblieben!!)

Das Problem tritt ganz grob bei jedem dritten-vieten mal hochfahren auf und besteht jetzt wieder seit 2-3 Wochen. Vor 2-3 Jahren hatte ich die gleiche Problematik schon mal ein paar Wochen/Monate. Hat sich dann aber irgendwann von allein gelöst.

Außerdem kommt es auch öfter mal vor, dass der Rechner erst nach etwa 10 Sekunden anspringt, nachdem ich den An-Knopf gedrückt habe.

Als das Netzteil noch neu war, kam 5-15 Minuten nach dem ausschalten des PC's immer ein sehr lautes "klack", welches ich eindeutig dem Netzteil zu ordnen konnte. Fragt mich bitte nicht warum ich es da nicht zurück geschickt habe, vermutlich aus Faulheit, da es ja lief und ich nicht Wochen lang auf den PC verzichten wollte.

Nun hat Seasonic 7 Jahre Garantie auf das Netzteil und ich könnte es theoretisch einschicken. Eine Frage/Problem schwirrt mir allerdings im Kopf herum und hält mich davon ab es sofort ein zu schicken: Ist es sicher das Netzteil oder könnte es auch zB das Mainboard sein? (Stecker schließe ich aus, da mehrfaches aus/einstecken aller Stecker keine Auswirkungen auf das Problem haben).

Hoffe jemand kann was zu dem Problem sagen. Danke schon mal für Hilfe! :)

edit - Das Board hat für die CPU einen 8-Pin Anschluss. Dort habe ich aber nur einen 4-Pin Stecker drin, denke aber das es nicht daran liegen kann!?

Gruß
Kevin
 
Zuletzt bearbeitet:

buxtehude

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.845
ja, hört sich nach defektem NT an. kannst eigentlich nur mit Ersatz-NT testen.

dann hast du bislang sogar noch Glück gehabt, dass die anderen Teile noch nicht defekt sind :)
 

wanon256

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
177
Hi Kevin

Ich hatte das vor zwei Jahren auch mit meinem Seasonic X-650.

Nach Korrespondenz mit Seasonic habe ich das Netzteil an die nächste Partnerstelle von Seasonic geschickt und ein komplett neues Netzteil erhalten.

Schick das Netzteil ein, der Support ist gut.
Musst einfach ein RMA-Formular von ihnen ausfüllen.

Cheers
wanon256
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.936
hast du schonmal probiert von null auf immer eine komponente nach der andren ins system zu stecken und zu starten? glaube nicht, dass das netzteil schuld ist. klingt fast eher nach einem kurzschluss auf dem board und dann schutzschaltung/sicherung des netzteils. aber wenn doch... seagate hat einen ausgezeichneten support :) geht das ding halt nach holland ^^
 

Kvnn.

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.843
Hey,
vielen Dank schon mal für die hilfreichen Antworten!

Zitat von yaegi:
hast du schonmal probiert von null auf immer eine komponente nach der andren ins system zu stecken und zu starten?
Kannst du das mal erläutern? Das System läuft doch nur wenn alle Komponente (Graka, Ram, usw..) verbaut sind.

Zitat von yaegi:
klingt fast eher nach einem kurzschluss auf dem board
Hört sich theoretisch auch plausibel an, aber warum startet der PC dann doch irgendwann?

Problem bei dem zurück schicken ist das ich nicht ein paar Wochen auf den Rechner verzichten kann und kein Ersatz NT habe. Ich spiele schon mit dem Gedanken mir ein BQ für die Zeit zu holen das ich entweder behalte wenn das reparierte/neue Seasonic zurück kommt oder wieder verkaufe. Weiß jmd. wie lange die für so einen Fall in etwa brauchen?

Gruß
Kevin
 

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.752
Hallo, auch ich hatte genau das gleiche Problem mit meinen Seasonic X-660. Ich hatte dann den Support kontaktiert
und erhielt ein neues Netzteil ( Seasonic X-650, neue revisionKM3) innerhalb einer Woche.
 

lustigHH

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
274
Hatte mit dem gleichen Modell vergleichbare Probleme, die mit der Zeit auch immer schlimmer wurden. Habe den selben Trick angewendet... Bis es irgendwann immer länger dauerte/nicht mehr wirklich half. Habe dann Seasonic informiert und ein besseres/neueres Netzteil komplett kostenlos erhalten. Service ist Weltklasse auch Jahre später noch.
 

Fujiyama

Commodore
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
4.433
Kann vieles sein, bei mir war ein ähnliches Problem mal durch ein USB Hub ausgelöst. Daher erstmal mit weniger minimaler Hardware Testen ( nur ein RAM Riegel, keine oder andere Grafikkarte) und dann nach und nach einbauen und testen.
 

Kvnn.

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.843
Wenn ich die Posts von lustigHH und Nickel so lese wird es wohl mit großer Wahrscheinlichkeit das Netzteil sein.

Ein Problem: Habe gerade gesehen: "X-Series 7 years (5 years if purchased before September 2012)"
Das NT ist von Ende 2011 :mad:

Es wird also wohl doch ein neues NT. Welches ist denn das leisteste NT auf dem Markt bis 120€ mit 500-600W:D?

Gruß
Kevin
 

Kvnn.

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.843
Danke für den Tipp buxtehude!

Kann mir jemand sagen ob das Dark Power Pro 11 550W leiser ist als das Straight Power 10 500W?

Gruß
Kevin
 
Zuletzt bearbeitet:

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.617
Nabend zusammen,

habe ein Problem mit meinem PC. Die Hardware ist nun schon etwas älter (2500k, GTX 780, ASUS P8P67 Pro usw.). Das Netzteil ist ein Seasonic X-Series X-560W, welches etwa 5 Jahre alt ist.

Das Problem: Oft geht der Rechner einfach nicht an wenn ich die Taste vorne am Tower drücke. Das Netzteil für ein paar Minuten ausschalten (mit Kippschalter) und wieder anschalten hilft meist. Der PC startet dann aber sobald ich das Netzteil anschalte und nicht wenn ich den An-Knopf auf dem Tower drücke (der AN-Knopf des 800D's ist nicht defekt oder hängen geblieben!!)

Das Problem tritt ganz grob bei jedem dritten-vieten mal hochfahren auf und besteht jetzt wieder seit 2-3 Wochen. Vor 2-3 Jahren hatte ich die gleiche Problematik schon mal ein paar Wochen/Monate. Hat sich dann aber irgendwann von allein gelöst.
das klingt nach einem Problem auf der Primärseite, ist eigentlich ungefährlich. könnte auch aber das Mainboard sein und nicht das NT

einfach an support@seasonic.com wenden in deutsch oder engl alternativ

https://seasonic.com/rma/


Außerdem kommt es auch öfter mal vor, dass der Rechner erst nach etwa 10 Sekunden anspringt, nachdem ich den An-Knopf gedrückt habe.
das kann aber davon unabhängig sein, einfach ein Problem mit dem Board oder RAM . also das der Ram initialisiert wird usw.

Als das Netzteil noch neu war, kam 5-15 Minuten nach dem ausschalten des PC's immer ein sehr lautes "klack", welches ich eindeutig dem Netzteil zu ordnen konnte. Fragt mich bitte nicht warum ich es da nicht zurück geschickt habe, vermutlich aus Faulheit, da es ja lief und ich nicht Wochen lang auf den PC verzichten wollte.

das ist kein defekt sondern normal bei vielen high End Netzteilen das klacken kommt vom Relais

Nun hat Seasonic 7 Jahre Garantie auf das Netzteil und ich könnte es theoretisch einschicken. Eine Frage/Problem schwirrt mir allerdings im Kopf herum und hält mich davon ab es sofort ein zu schicken: Ist es sicher das Netzteil oder könnte es auch zB das Mainboard sein? (Stecker schließe ich aus, da mehrfaches aus/einstecken aller Stecker keine Auswirkungen auf das Problem haben).
das kann dir keiner 100% garantieren weil Mainboard und Netzteil sehr ähnliche Fehler verursachen, du könntest Netzteil besorgen ( leihen usw) und testen dann wärst sicher

Sonst einfach bei Seaosnic melden und das Problem schildern, ohne klacken das ist normal :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Hacki_P3D

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
248
Das gleiche Problem hat auch meine Mom mit ihrem alten PC (Intel G2020)
Der Rechner geht oft nur kurz an, und dann wieder aus... Muss man dann paar mal wiederholen, irgendwann bleibt er schließlich an (manchmal klappt es auch gleich beim ersten Mal, aber eher selten)

Hatte auch das alte Tagan Netzteil in Verdacht, aber ein Tausch brachte leider keine Verbesserung in der Hinsicht.
Werde wohl das Grundgerüst auswechseln müssen.

Hast also eine 50/50 Chance, dass es das NT ist :)
 

3radSimulator

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
1.123
Versuch es trotzdem mal mit RMA. Der Seasonic Support ist Da glaube ich kulant.
 
Top