Sehr leises, großes Gehäuse mit gutem Airflow

stephan902

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Hallo,

mein Cosmos S ist auch mit ausgetauschten Lüftern einfach zu laut.

Ich suche ein ähnlich großes Gehäuse, was Platz für große Towerkühler bietet und gute Kühlleistungen vorweist. Nichts mit Seitenlüfter bitte.

Es muss unbedingt schlicht/elegant aussehen und nicht wie Spielzeug.

Preis spielt keine Rolle.
 

sheldon

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
781
Was ist zu laut? Bitte gib mal Deine Komponenten an sowie die neuen Lüfter. Silent funktioniert nur als Gesamtkonzept, nicht durch Tausch einzelner Komponenten. Wenn es wirklich an den neuen Lüftern liegt, bekommst Du die auch mit einer Lüftersteuerung leise.
 

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Es ist wirklich nicht so laut (aber es gibt eben immer noch Geräusche, die ich höre), aber ich will es halt noch leiser haben. Sprich weniger Mesh und mehr Dämmung.

Ist das Fractal Design Define XL oder das Lian Li PC-B25S leiser?
 

diggens

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.239
oder auf wasserkühlung umsteigen, wenn der preis keine rolle spielt, aber bitte kein fertigsystem. wenn die pumpe gut entkoppelt ist kannst du auch dein cosmos verwenden.
 

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
oder auf wasserkühlung umsteigen, wenn der preis keine rolle spielt, aber bitte kein fertigsystem. wenn die pumpe gut entkoppelt ist kannst du auch dein cosmos verwenden.
Das wäre wohl die beste Option, will ich aber partout nicht. Ich möchte bei Luft bleiben.

Also das Define XL scheint nicht mit dem Fortress 2 oder dem Lian Li mithalten zu können hinsichtlich Qualität. Die Anordnung im Fortress find ich aber dann doch schon sehr seltsam!
 

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.566
Würde ebenfalls das SilverStone Fortress FT02 empfehlen. Besser gehts mit Luftkühlung nicht.
 

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Aber dann komm ich ja gar nicht mehr an die ganzen hinteren Anschlüsse vom Mainboard.
Ergänzung ()

Würde ebenfalls das SilverStone Fortress FT02 empfehlen. Besser gehts mit Luftkühlung nicht.
Ich habe tatsächlich nichts besseres gefunden, nur ist es doch relativ beengt und außerdem soll die Verarbeitung wohl nicht so toll sein.
 

sheldon

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
781

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Das hab ich schon alles angeschaut, aber ob das wirklich das leiseste und kühlste Konzept ist? Schließlich kann der ganze Schall ja direkt wieder nach oben raus!

Ob da überhaupt ein Unterschied zu meinem Cosmos S besteht? Ich mein das Cosmos S ist ja auch kein Billiggehäuse.
 

sheldon

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
781
Das Cosmos ist schon etwas älter, aber definitiv ein Top-Gehäuse.

Gemäss Deinem anderen Thread willst/hast Du 6 Gehäuselüfter im Cosmos. Was für ein Highend-OC-System hast Du denn, das eine dermassen starke Kühlung erfordert? Wie sehen die Temperaturen aus? Hast Du OC? Schon mal testweise die Lüfter abgezogen, wie wirkt sich das auf die Lautstärke und die Temperaturen aus?

üblicherweise braucht es keine einblasenden Lüfter. Die ausblasenden alleine erzeugen einen Unterdruck im Gehäuse, und die benötigte Luft wird durch die vorhandenen Öffnungen automatisch eingesogen.
 

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
Das Problem sind nicht die Lüfter, sondern die momentan noch vorhandene Grafikkarte (GTX 275) und Festplatte (Klackern).

Als Lüfter hab ich jetzt doch nur MF12-PS von Noiseblocker genommen. Alle 6 PWM gesteuert vom Mainboard. Die können bis auf die oberen 3 (die werden gemeinsam geregelt) alle getrennt geregelt werden. Dabei spielt die Drehzahl eigentlich gar keine Rolle, weil die Lüfter ausreichend leise sind.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob sich ein anderes Gehäuse lohnt. Das Geld ist mir egal, wenn endlich Ruhe einkehrt.

Die Grafikkarte möchte ich jetzt aber noch nicht tauschen, da ich sehen will, was Kepler bringt.
 

m4f10s0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
337
Ich suche eigentlich genau dasselbe wie du, nur wäre mein Limit bei ca. 300€. Wie siehts mit dem Lian Li PC-Z70 aus?
 

sheldon

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
781

stephan902

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
945
SSD habe ich schon, nur brauche ich noch viel die HDD:

Afterburner steht schon 2% über Minimum. 2% deswegen, weil die Grafikkartenlüfter auf niedrigster Einstellung störende Geräusche machen.

Ich habe vor eine Asus DC II zu kaufen, die müsste sehr leise sein.

Meine GTX 275 ist auch schon custom, also nicht Referenzdesign.

D.h. ich soll bei meinem Cosmos S bleiben?
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Tausche zuerst alle Lüfter gegen nebengeräuscharme Modelle aus und lasse die Lüfter nicht schneller als unbedingt notwendig drehen. Davor macht ein Gehäusewechsel aufgrund der Geräuschkulisse kaum sinn.

Dieses Gehäuse dämmt die Geräusche der Komponenten sehr gut, die Kühlleistung ist weniger gut:
http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Gedaemmte-Gehaeuse/:Bewertungen:/anidees-AI-6B-Midi-Tower-black-gedaemmt::17862.html


Wenn Geld wirklich keine Rolle spielt:
http://www.caseking.de/shop/catalog/Lian-Li-PC-V2120X-Big-Tower-all-black::15344.html
Lüfter-Vollausstattung mit BeQuiet Silent Wings USC (120mm und 140mm).
Eine Aquaero 5 als Lüftersteuerung.
Auf die CPU einen Prolimatech Genesis mit zwei Noiseblocker PK-2 140mm und eine Grafikkarte im Referenzdesign mit einem EKL Peter und zwei Silent Wings PWM 120mm.

mfg dorndi
 
Zuletzt bearbeitet:
Top