News Sick City: Roccat ist mit erstem Spiel gescheitert

Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.367
#2
Jemanden für Spiele zu begeistern ist das eine. Aber überhaupt zu wissen das Roccat jetzt auch Spiele selbst machen will, eine andere. Ich wusste es z. B. nicht. Und die meisten anderen wohl sicherlich auch nicht.
Könnte wohl einer der Gründe sein, warum sich dafür keiner begeistert hat? ;)
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
4.544
#3
Dabei seit
März 2014
Beiträge
917
#4
Wäre es nicht PvP sondern so ne Mischung aus Yvonne und Shadow warrior (diese samurai Strategie spiel?).... wärs geil gewesen...
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
714
#6
Yepp auch noch nie von dem Spiel gehört / gesehen vor dieser News.

Marketing hat da also wohl was falsch gemacht...

(nicht, dass ich ein Massstab bin, aber bin schon häufig auf dem Steamstore unterwegs und bekomme humble bundle etc. mit.)

So Long
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.908
#7
Sieht wie ein billiges Indie Spiel aus und da es nicht auf einer Indie Plattform wie Steam ist, kann es auch nichts werden.
Auf Steam höre ich sogar von Spielen, die mich nicht interessieren und das Early Access Geschwür schafft es auch immer Leute für sich zu gewinnen. Den Trailer finde ich ebenfalls sehr amateurhaft. ​
​Hätte sich also perfekt in Stream integrieren können.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.845
#10
Roccat verbinde ich sowieso mit Kinder Hardware und Plastik Firlefanz im typischen Gamer Style.


Das Spiel kommt diesem Eindruck sehr nahe.
In Sachen Optik auf jeden Fall, nur passen die "inneren Werte" und die Handhabung bei z.B. der Kone XTD sehr gut für große Hände.
Speziell die ergonomische Form und die Gleitpads der Kone XTD sind sehr gut überdacht und tatsächlich (zumindest meiner Erfahrung nach) äußerst lange haltbar, was man von der Oberflächen-Beschichtung leider nicht gerade sagen kann :(

Ich verstehe immer nicht, wieso die Hersteller von Gaming-Mäusen nicht einfach eine Oberschale aus PBT Kunststoff machen können, die ohne Beschichtung daher kommt... Bisher hatte jede Maus von mir das Problem, dass sich die Beschichtung an quasi allen Ecken nach einiger Zeit (so 3 Jahren) anfängt aufzulösen.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.237
#13
Naja jetzt weiß es jeder. Wahrscheinlich ist dieser Projektstopp auf seine Weise auch ein gelungener Marketing Stunt.
 

Zulgohlan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
118
#14
noch nie Etwas davon gehört, pflichte meinem Vorposter bei
 

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.759
#15
Naja jetzt weiß es jeder. Wahrscheinlich ist dieser Projektstopp auf seine Weise auch ein gelungener Marketing Stunt.
Über die Ankündigung des Spiels und den Start der EA-Phase wurde ebenfalls (u.a. auf CB) berichtet. Dass es erst jetzt "jeder" weiß, ist Quark. "Roccat scheitert" ist bloß ein viel stärkerer Aufmerksamkeitsmagnet als "Roccat macht Spiele". Und dann hat sich schlicht keine Sau dafür interessiert, weil die Ankündigung erst unkonkret und das Spiel 08/15 war. Marketing kann man ausschließen; ein Spiel bis zur Spielbarkeit zu entwickeln ist nicht gratis.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.444
#16
Noch nie was von gehört, Trailer ist absolut grauenvoll, Art Design auch... Roccat findet wie keine Fehler.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.396
#17
Schuster bleib bei deinen Rappen!

Konnte mich bei den Mäusen eigentlich nie beschweren ... die liefen ohne defekte bis ich sie aus anderen Gründen ausmusterte (Das Bessere istd es Guten Feind :evillol:)
Viele der angedichteten Fehler waren da Probleme die der User verursachte, kenn da auch jemanden der würde selbst ne aus voll Titanium gefertigte Maus noch zum brechen der Teile bringen! DAS kann man dann aber nicht dem Hersteller ankreiden!

Nur nen Hardware Hersteller macht eben nicht auch automatisch gute Spiele ... siehe auch: Benchmarkhersteller :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.444
#20
Viele der angedichteten Fehler waren da Probleme die der User verursachte, kenn da auch jemanden der würde selbst ne aus voll Titanium gefertigte Maus noch zum brechen der Teile bringen! DAS kann man dann aber nicht dem Hersteller ankreiden!
Ich gehe gut mit meiner Hardware um und hatte bei der ersten Roccat Kone 6 Reklamationen innerhalb von 2 Jahren. Mein Kumpel teilte das gleiche Schicksal mit seiner Kone. Somit hatten wir uns nie wieder was von Roccat gekauft. Meine MX510 läuft weiterhin bei meiner Nichte nach ca. 12 Jahren. So unterschiedlich können die Erfahrungen sein ;)
 
Top