Silent CPU Kühler

Smartcom5

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.704
Zuviel des Guten

250W TDP!
Was zum Kuckuck willst Du denn damit kühlen?! faint18x19.gif

Der Dark Rock Pro 3 ist vielleicht etwas übertrieben …

Der Dark Rock Advanced C1 ist kaum schwächer, was die Kühlleistung betrifft und obendrein ebenfalls unhörbar und sogar leiser als sein großer Bruder – zudem deutlich günstiger.
Vergiß nicht, daß er auch schon über ein Kilo in den Ring wirft und mit einer TDP von 180W keinesfalls ein Lämmchen ist! augen15x18.gif

Lektüre:
Technic3D.com • Neues vom Netzteilspezialisten – be quiet! Dark Rock Advanced CPU-Kühler im Test



In diesem Sinne

Smartcom
Ergänzung ()

Edit:Nachtrag
be quiet! legt schon eine sehr gute Paste anbei, die etwas dickflüssiger ist.
Was ich selbst bevorzuge, da dünnflüssigere dazu neigen ihre Viskosität mit der Zeit zu verlieren die Silikonöle/Parabene verdunsten …


In diesem Sinne

Smartcom
 
Zuletzt bearbeitet:

Mooko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
732
Und der reicht auch für OC mit einem 4790K oder sogar 5820K ?
 

Smartcom5

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.704
Silent CPU Kühler?

Lassen sie es mich so sagen;
Ich habe dieses Modell – wie auch den Dark Rock Pro 3 schon in diversen Systemen verbaut.
Von 8320@5GHz bis 4790K war alles dabei – und das Einzige worauf zu achten war, war der zur Verfügung stehende Platz im gewählten Gehäuse, da die Dark Rock-Serie ja nun schon wirklich dick aufträgt …

Wenn Du jedoch einen 5820K im zukünftigen Auge hast, bleibt nur der Dark Rock Pro 3 übrig – der Advanced C1 paßt noch nicht auf den 2011'er.
Allerdings bringt be quiet! für gewöhnlich einen entsprechenden Nachrüstsatz für ihre Kühler, der bei Verfügbarkeit kostenfrei erhältlich ist …

Von dem Cryorig würde ich persönlich jedoch Abstand nehmen wollen, da wir hier ja vornehmlich das Thema »Silent« behandeln!
Auch wenn der Neueinsteiger erst kurz am Markt vertreten ist, hat er zwar Dank „langjähriger Erfahrung durch ehemalige Spezialisten von Thermalright, Prolimatech und Phanteks“ (O-Ton: CryOrig.com) mit dem Cryorig R1 UltimateR1 der Konkurrenz ordentlich Respekt abgerungen, diesen aber nur unter lautstarkem Respekt.

… was nebenbei erwähnt be quiet! bei Marktstart ihrer Kühler-Serie zwar ebenso imposant gelungen ist, nur mit dem feinen Unterschied, daß sie ihrem Motto treu geblieben sind.
Diese konnten beim erstmaligen Auftritt ebenso »den Platzhirschen teils auf Augenhöhe zuwinken« (O-Ton: ht4u.net) und »insgesamt überzeugende Werte abliefern um dabei im Revier der High-End Konkurrenz zu wildern« (O-Ton: Technic3D.com) – das Alles aber in bisher unerreichten Geräusch-Regionen. »Will man beim Dark Rock Pro ein Haar in der Suppe finden, so muss man bei der Montage ansetzen.« (O-Ton: ComputerBase.de)

Wie gesagt, der Titel des Themas lautet „Silent CPU Kühler“. blinz15x18.gif


In diesem Sinne

Smartcom
 

Deutoholiker

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
999
Vielleicht hilft dir dieses Review etwas weiter bei deiner Wahl.

Hier wurden diverse Kühler auf einen 2011 Sockel mit 160 Watt+ getestet.

Aber so ganz genau ist es leider auch nicht.
Es fehlen mal wieder einige Kühlerhersteller komplett, was ich persönlich immer sehr schade finde.
 
Top