sind Tagan Netzteile oft defekt?

Hattet Ihr schonmal Probleme mit euren Tagan / Be Quiet! Netzteilen?


  • Teilnehmer
    90
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

halo4@SETI[CB]

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
489
Hi, ich habe heute von dem shop wo ich das tagan 480er bestellt habe eine e-mail bekommen. sie sagten das sie 2 der 20 neu angelieferten nt´s getestet hätten und das beide nach sehr kurtzer zeit explodiert sind (sehr lauter knall!) deshalb schicken die jetzt alle 20 stück zurück nach tagan.
bei einem bekannten ist ebendfalls ein tagan 480 w nach 3 monaten futsch gewessen (interner kurzschluss). sind das "einzelfälle" oder ist das schon öfter passiert?
soll ich mir das netzteil immer noch hohlen?
in dieversen tests hat es eigentlich immer gut abgeschnitten, deshalb kann ich das nicht verstehen!
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.343
Hab seit jetzt 3? Monaten das 480Watt Tagan bei mir im Rechner gut belastet laufen.
Bisher hab ich erwartungsgemäß keinerlei Auffälligkeiten feststellen können. °_°

Mich würde ja mal interressieren, was für Experimente die im Shop veranstaltet haben. Wenn die die Netzteile zu niederohmig zum Testen belastet haben, würde mich ja nicht wundern, wenn die Belastung auf Dauer zu hoch war. :rolleyes:

Eklatante Probleme mit diesen Netzteilen wäre mir also neu.

mfg Simon
 

halo4@SETI[CB]

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
489
Der händler meinte das er die netzteile mit nen standard pc immer testet!
( P4 2,8GHz ,512mb, GF FX 5600 )

Jetzt wird er aber keine von Tagan mehr verkaufen, da es gleich bei zweien war.
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Also mein 380er läuft einwandfrei und auch Jans scheint noch zu funktionieren...
 

Donnerblitz7

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
993
3 x die 380er verbaut, bisher kein Defekt! *toitoitoi* ;)
 

halo4@SETI[CB]

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
489
ja was ist den z.b. wenn ich mir in meinen nicht gerade billigen pc dieses nicht gerade billige netzteil reinbau. so und dann explodiert es nach ein paar wochen bei mir, und schickt die übrige hardware mit ins nirvana. was ist dann? kommt tagan für den ganzen salat auf oder bekomm ich nur ein neues nt von tagan?
es ist nur mal so eine frage!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ömerich

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.063
Von Tagan wirst du nur ein neues NT bekommen, weil die ausschließen können, dass sie für Folgeschäden haften müssen. Ob das legal ist, weis ich aber nicht.

Aber womöglicherweise bekommst du es dann von deiner Hausratsversicherung erstattet.

@ Topic: Ich hab ein Tagan 380U seit einem Monat und bis jetzt ist auch noch nix explodiert. ;)
 

halo4@SETI[CB]

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
489
ich geh jetzt mal lieber kein risiko ein , ich sattel um auf die 400watt colorline von be quiet! sicher ist sicher, ich kann nur sagen ich wurde heute des öfteren von diesen tagan netzteilen und deren drang zum explodieren gewarnt!
 

schrauber

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
659
Besitze , selber ein Tagan 380W Netzteil , seit einem guten halben Jahr.
Bin damit sehr zufrieden , einzig die Gehäuse Be.- Entlüftung , ist nicht ganz
optimal.
 

Dude

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
88
Also ich hatte einmal ein tagan 380W bestellt und das machte sehr eigentartige, knirschende geräusche , auch wenn der pc ausgeschaltet war. Selbiges Problem bei einem Freund, die Leute an der Frozen Silicon hotline meinten "kein Einzelfall".

Dann habe ich mir ein bequiet gekauft, was erstmal gar nicht anging, --> getauscht und jetzt bin ich relativ zufrieden, obwohl es auch minimal geräusche macht bei ausgeschltetem pc, aber echte qualität gibts scheinbar nur für richtig viel kohle.
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
sachlich: also ich habe hier richtig gute qualität für richtig wenig kohle.

gibt zumindest widersprüchliche meldungen:

zitat: "I just personally tried a 480W Tagan and it failed to produce even specified output power. This PSU and all Be Quiet (both blackline and colorline) PSUs are made by Topower. I wouldn't recommend them for HC overclocking as they seem to have some quality control issues, like my unit (and several others at spcr forums) did."

das ist eindeutig. keine empfehlung sondern warnung von "tagan" und "be-quiet", weil die fertigung dieser beiden marken bei "topower" ausser haus geschehe und man da wohl die fertigungsqualtität nicht so recht unter kontrolle habe, sagt der poster.

quelle: http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?s=&threadid=27901 - vorletzter beitrag.

psu = power supply unit, = netzteil (klar)


auch wenn tagan werbefläche kauft auf cb, darf das hier so stehen finde ich:

der "stern" berichtet redaktionell ja auch über die schweizer suppenküche "maggi" (basel) und deren beschäftigung von zwangsarbeitern und kz-häftlingen in deutschen maggi-werken während des krieges wk2, und wie "maggi" immer mehr kz-ler anforderte, weil die wehrmacht soviel heiße boullion für die ostfront brauchte - und voll bezahlte:

das kann und darf für den "stern" nix zu tun haben mit der maggi-werbung im heft.

wenn die werbewahrheit höher stünde als ... dann wäre das das ende des "stern" in kürzester zeit. die identität des blattes ein viel höheres gut als die tagesinteressen eines werbekunden, oder?

so, ich muß.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dude

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
88
@ perfekt!57: das würde auch erklären warum auch mein bequiet diese geräusche macht, (wenn auch kaum warnehmbar)
 

bbforce

Ensign
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
204
Ich kann mich Dude nur anschlißen, wir haben beide das Tagan UW380 bestellt, und beide dieses laute knistern sobald der 230V Stecker eingesteckt wurde, mein getauschtes Be Quiet macht nur noch ganz leise Geräusche im Betrieb, laut einer Auskunft von Be Quiet handelt es sich dabei um ein "normales" Betriebsgeräusch das von der aktive pfc - unit stammt...

Naja ich hoffe mein Be Quiet explodiert nicht ....
 

halo4@SETI[CB]

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
489
jo perfekt!57 da muss ich dir aber ma recht geben!

hmm, wenn tagan & be-quiet vom selber produzenten sind, dann können ja auch die be-quiet betroffen sein?
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Zitat von perfekt!57:
auch wenn tagan werbefläche kauft auf cb, darf das hier so stehen finde ich: *snip*

wenn die werbewahrheit höher stünde als ... dann wäre das das ende des "stern" in kürzester zeit. die identität des blattes ein viel höheres gut als die tagesinteressen eines werbekunden, oder?
Sollen wir das jetzt als Warnung auffassen? :rolleyes:

Die CB-Mitglieder, die in diesem Thread bisher gepostet haben, berichten von ihren persönlichen Erfahrungen mit Tagan-Netzteilen.

Und auch wenn es Dir sicher schwer fällt das zu glauben:
Nein, diese angesprochenen Netzteile sind von den Redakteuren vom eigenen Geld gekauft worden und sind nicht von Tagan gesponsort.

Aber Du kannst mir ja gerne die Beiträge in diesem Thread zitieren, wo wir (CB)mögliche Mängel an Tagan Netzteilen als Humbug oder dummes Gerede abtun...
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Tagan Netzteile

"Sollen wir das jetzt als Warnung auffassen?"

bloß nicht. nee, bestimmt nicht. (wie kann man nur auf so was kommen?)

(cb gehört den leuten denen cb gehört. und deren eigentumsrechte und lebensentschlüsse sind doch wohl unantastbar.

werbung ist halt werbung. gehört dazu in einer freien gesellschaft. und jeder hat halt sein ding, wie er dazu steht. sich abgrenzt oder sich vereinnahmen (läßt).

und die balance dafür findet man jeden tag wieder neu, meine ich. kein tag ist wie der andere. jeder hat jeden tag ein etwas anderes verhältnis zur vielfalt der welt.)

es schadet hoffentlich nicht, wenn man postet (mit link), das man gelesen hat, dass tagan und be-qiet anscheinend beim selben hersteller fertigen lassen, dort die nt möglicherweise manchmal sogar direkt nacheinander vom selben band laufen werden.

und das das für den zugriff meiner qualitätssicherungsingenieure möglicherweise etwas anderes ist, als wenn meine netzteile in meiner eigenen fabrik direkt nebenan auf meiner eigenen fertigungslinie produziert werden?
.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top