Sind TN-Panels wirklich besser geworden?

Sind TN-Panels wirklich besser geworden?

  • Ja, TN-Panels haben zu den VA- oder IPS-Panels deutlich aufgeholt

    Stimmen: 14 17,9%
  • Naja, TN-Panels sind zwar besser geworden, die Anderen aber auch, ein Unterschied bleibt sichtbar

    Stimmen: 31 39,7%
  • Nein, TN-Panels sind immer noch sichtbar schlechter als VA- oder IPS-Panels

    Stimmen: 28 35,9%
  • (Zusatzfrage) Bei den Preisunterschieden zu vernachlässigen …

    Stimmen: 9 11,5%

  • Umfrageteilnehmer
    78

chris-22

Lt. Junior Grade
Registriert
Apr. 2005
Beiträge
441
Hallo,

ich möchte seit mehreren Jahren wieder einen neuen TFT kaufen, mir sind von damals noch die Unterschiede bei den Paneltypen bekannt. Leider kosten die PVA-, MVA- oder IPS-Panels immer noch locker das Doppelte wie ein TN-Panel.

Man liest öfters in Foren oder Kaufberatungen, dass TN-Panels in den letzten Jahren zu den PVA-, MVA- oder IPS-Panels deutlich aufgeholt haben, was die Farben und Blickwinkelstabilität angeht.

Nur wie erkenne ich solche modernen TN-Panels, hat das mit dem neuartigen LED-Backlight zu tun?

MfG
Chris

Edit: Der TFT soll in Größe 22~24“ zum Arbeiten für Office, Internet und gelegentlichen Filme schauen sein, kein Gamen aber auch keine Grafikbearbeitung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mir vor kurzem einen gekauft!

Bin vorher in zwei Elektronikmärkte gegangen und habe sie mir angeschaut und dann bewertet! Fazit: Sie haben definitiv aufgeholt.
 
wenn du sonst nie ein ips- oder pva-panel zu gesicht kriegst, dann kauf den tn wenn er dir gefällt. im direkten vergleich, willst du sicher kein tn.
 
bin zufrieden mit meinem, wenn man direkt davor sitzt sieht alles toll aus
 
habe am anfang immer gedacht das es nur ein kleiner unterschied ist, aber inzwischen habe ich viele andere panel gesehen, mit ihnen gearbeitet, und ich werde mir kein tn panel mehr kaufen. den aufpreis trage ich dann halt, denn es ist wirklich ein unterschied. zumindest in meinen augen !
 
Ich würde nicht sagen, dass TN Panel besser geworden sind. Es besteht nach wie vor ein größes Gefälle innerhalb der TN Panel. Es gibt schlechte und es gibt gute die annähernd an ein VA oder IPS heranreichen können. Aber wenn man mal ein VA oder IPS gesehen hat, will man eigentlich kein TN mehr(es gibt aber auch genug Leute, die bei der geraden Draufsicht keinen UNterschied sehen).
Außerdem sind IPS nicht so teuer. Von Dell gibt es einen relativ Günstigen.
http://geizhals.at/eu/a403665.html

Noch was. Was mich am meisten an Monitoren mit TN Panel stört ist, dass der Trend bei denen in Richtung Glossy Panel geht. Finde ich einfach furchtbar.
 
Naja, TN-Panels sind zwar besser geworden, die Anderen aber auch, ein Unterschied bleibt sichtbar

Also Tn Panel bleibt Tn Panel, ob es besser oder nicht! aber TN panel werden, von Hersetteler zu Hersteller, zu einem Allrounder!
 
Sie sind besser geworden aber meiner Meinung nach können sie es noch lange nicht mit einem richtigen PVA, IPS, ... aufnehmen, hab mal für zwei Wochen einen von Dell mit 24" gehabt, ein Traum, aber leider nicht meiner :(

Für die meisten Zocker sind aber TN-Panel nicht schlecht, für Leute die mehr Filme und Bilder oder sonst was am PC bearbeiten da würde ich den Aufpreis zu einem guten Panel auf jeden Fall zahlen, hätte mir auch eins gekauft, aber hatte leider kein Geld und mein alter Monitor wollte nicht mehr der hatte noch ein IPS-Panel, zwar ein altes aber war besser als mein jetziger TN, zumindest für die meisten Sachen bis aufs zocken da muss ich ehrlich sagen da hat mich mein IIyama überrascht.

Kommt aber natürlich auf deine finanzielle Lage an, ob du dir das leisten kannst mal das doppelte für den Monitor zu zahlen.
 
Sind besser geworden, können aber IPS und PVA nicht ansatzweise das Wasser reichen.
 
Einmal PVA/ISP, nie mehr TN. In einen vernünftigen Monitor investiere ich lieber mehr, schließlich bleibt er in der Regel mehrere PC-Generationen im Gebrauch.
 
Solange selbst die neuesten TN-Panel-Monitore die Seiten dieses Forums als fast strahlendes Weiß darstellen und nicht als überwiegende Graufläche und die "Leisten" am Rande als bräunlich anstatt kupfern, solange kann man wohl kaum behaupten daß diese Monitore technisch aufgeholt haben ;-) .
Betrachte ich zudem meine Fotos auf einem TN-Panel, dann gruselt es mich geradezu.
 
Kann dir nur beipflichten Kausalat. Wer einmal die Farben eines PVA/IPS-Panels genießen durfte will nicht zurück zu diesem "Pfusch" bei TN-Panels.

Der Monitor ist und bleibt das Peripheriegerät schlechthin und wird meistens mindestens 4-5 Jahre behalten. Wer daran spart ist selbst Schuld. Ich empfinde TNs als absolute Zumutung allein wegen dem Betrachtungswinkel. Wenn ich einen Film vom Sofa aus schaue will ich nicht sitzen müssen um gutes Bild zu haben.

Und es muss nicht immer teuer sein. Im 22" Segment kostet z.B. der Dell 2209WA 240 € und hat ein e-IPS Panel.
Und die Argmumente die für einen TN-Display sprechen (z.B. Reaktionszeiten) kann ich auch nicht immer nachvollziehen.

Ich hab seit 7 Jahren TFT mit 16ms Reaktionszeit zuerst nen 17" LG und dann einen 21,1 " Eizo und noch nie Probleme gehabt Shooter zu zocken. Aber eventuell bin ich dafür nicht "Pro" genug und merk das nicht. Für mich als Gelegenheitszocker reicht die Reaktionszeit auf jeden Fall aus und in anderen Game-Genres fallen diese 16 ms auch nicht wirklich auf.

Dafür genieße ich ordentliches Schwarz und kräftige Farben. Das ist mir persönlich wichtiger.

EDIT:
Die Hintergrundbeleuchtung hat nichts mit der Displaytechnologie zu tun. Kurz: LED Hintergrundbeleuchtung ist kein Hinweis auf einen bestimmte Displaytechnologie.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung LED Hintergrundbeleuchtung)
Tuetensuppe schrieb:
Betrachte ich zudem meine Fotos auf einem TN-Panel, dann gruselt es mich geradezu.

wird wohl an den deinen Fotos liegen :evillol:

Franz_Grusel.gif
 
Das ist immer ne Qual, wenn ich vom schönen eizo auffer arbeit nach hause komme und mich vor mein samsung tn-apparillo setze.

Ganz klar ips/pva
 
Da hat sich auf jeden Fall was getan. TN Panel erreichen von monitor zu monitor mitterwiele ne wirklich gute qualität, mit der man sich zufrieden geben kann.

Hochwertigere Panels sind aber trotzdem deutlich besser. Wer ein absolut perfektes Bild ohne Komprmisse will, der kommt an nem hochwertigen Panel einfach nicht vorbei. Ich würd mir kein TN Panel mehr kaufen, da die Quali eines VA- oder IPS-Panels einfach zu geil ist!

Der nächste Monitor wird auf jeden fall ein hochwetiges Panel haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die TNs sind besser geworden und zum Spielen besser geeignet als IPS/PVA, allein wegen der Reaktionszeit/Inputlag und der Farben,w elche beim TN einfach absolut "trollig" aussehen können. Die IPS/PVAs sind zum Bilder bearbeiten, Filme schauen besser geeignet, da die Farben realistischer sind. Ich bleibe bei TN, weil ich ein Spieler bin und für mich damit einfach kein anderes Panel in Frage kommt. Ich habe hier noch andere Monitore stehen (9 Jahre alt, 6 Jahre alt, 3 Jahre alt etc.), alles TFTs, mit IPS oder TN Panel. Die neuen TN-Panels haben ein besseres Bild als ziemlich alte IPS :D
 
Leuchtende, eigentlich realitätsferne Farben, welche mir beim Spielen verdammt gut gefallen und mit einem IPS/PVA-Panel einfach nicht machbar sind. Klar, ich kann auch etwas "gediegenere" Farben machen, aber vor allem Magic Color von Samsung finde ich echt klasse.
 
WTF!? Du findes Magic Color gut? Da verschwinden bei mir sämtliche Datails, da z.B. ein 80% rot wie ein 100% rot dargestellt wird.

Es gibt überhaupt keine differenzierungen mehr. Der Aero close Button hat dann zu den enden links und rechts keinen dunkleren farbverlauf mehr, sondern ist einfach nur noch knallrot....

Ne differenzierung zwischen 100% weiß und 90% weiß gibts dann auch nicht mehr. Da ist bei mir dann einfach alles, was hell ist vollständig weiß. Der Kontrast wird miserabel. Aber gut. Jedem das seine. :D


Übrigends setz ich bei jedem meiner Displays den Gamma Regler im Grafikmenü auf 0.85, da TN Panels einfach zu hell sind bzw der Kontrast zu schlecht ist.
Seit ich meine HD5k habe, wir das sogar im Spiel übernommen. Bei meiner alten 8800 GTS 512 ging das nur am desktop... :)

Ich bin da so ein optimierungsfreak. Ich hab den Klang meines 25€ Logitsch 2.1 Systms auch ein Jahr lang jede Woche angepasst (mit SRS WOW und Trubass, equalizer und Soundtreiber. Das Ergebnis ist ne ähnliche Klangcharakteristik wie ein 300€ Teufel System (Steht auch hier im Haus) Ich hab den bass extrem dezent und homogen hinbekommen und das plastikgeschepper der satteliten ist vollständig weg, ohne bedeckt, spitzig oder übertrieben zu wirken. Natürlich erreiche ich damit nicht die Leichtigkeit, Auflösung und Qualität eines HiFi Systems. Aber man kann sich annähern.

Genauso wie bei den Displays. Vieles ist einfach Einstellungssache.
 
Zurück
Oben