News Singleplayer-Premiere von Battlefield Hardline

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.255
#1
Electronic Arts führt auf der Gamescom 2014 erstmals ausführlich den Einzelspieler-Modus von „Battlefield Hardline“ vor, der sich derzeit noch im Alpha-Stadium befindet. Dennoch entspringt der 12-minütige Trailer gänzlich In-Game-Material und zeigt die neue Erzählweise des Spiels, die sich an aktuellen TV-Serien orientiert.

Zur News: Singleplayer-Premiere von Battlefield Hardline
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.047
#2
Ich hoffe, dass trotz BF Hardline, die Server von BF4 einigermaßen gefüllt bleiben.
Meine Beta-Zugang konnte ich aus zeitlichen Gründen leider nicht nutzen, die allgemeinen Meinungen waren aber relativ negativ.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
214
#3
Ich hoffe, dass trotz BF Hardline, die Server von BF4 einigermaßen gefüllt bleiben.
Meine Beta-Zugang konnte ich aus zeitlichen Gründen leider nicht nutzen, die allgemeinen Meinungen waren aber relativ negativ.
Davon kann man, so schätze ich, ausgehen, dass die BF4 Server weiterhin gut besucht sind. BFH hat vielen, auch mir, nicht gefallen.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.760
#4
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
798
#5
Könnte glatt ein DLC von Far Cry 3 sein, denn das Storytelling ist beinahe eine Kopie davon -.-
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
#7
Singleplayer bei Battlefield ist so nützlich wie Raumanzüge für Forellen.
Davon abgesehen ist die frühe Alpha i.d.R. die Entwicklungsstufe, die EA dann auch verkauft.
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.762
#10
Puhh!!! Gut so. Trailer sieht ganz gut aus :-) nur werde ich trotzdem bei BF4 erstmal bleiben. Da ist kriege gerne habe als Räuber vs. Polizei/SWAT. Somit verpasse ich nichts :) Außerdem war ich auch von der Hardline Beta nicht beeindruckt. Es war ziemlich ungewöhnlich und ich fühlte mich da überhaupt nicht wohl. BF4 ist richtig geil geworden und ich denke, dass es das BF sein wird, das nach heutigen Verständnis (nach EA) "lange" leben wird, bevor die Server down gehen und die Spieler woanders hin migrieren werden.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.262
#11
OT:
Ist eig jemand aufgefallen das im Video, wo der Typ die Tür mit dem Dittrich aufmacht sogar ein Blech vor dem eigentlich Türschnapper ist?
Ist mir sofort aufgefallen:D
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.655
#12
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.050
#13
Eigentlich wollte ich von bf4 und bf3 auf das neue cod im November umsteigen. Aber seitdem ich den neuen cod Trainer gesehen habe, wird wohl doch hardline werden ;-(

@grefettikill: was soll das heissen?
 

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.207
#14
Da kommt schon das nächste Betafield, das im Prinzip nichts weiter als ein Vollpreis-Mod ist, während die gefühlt tausende Bugs von BF4 immer noch nicht gefixt sind. Naja... man muss die Cashcow halt melken, solange sie Milch gibt. EA weiss ja am besten, wie das geht. Man hat sich schliesslich erfolgreich einen Kundenkreis herangezogen, der mittlerweile bereit ist, jeden Mist zu akzeptieren.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
189
#15
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.612
#16
warum wollt ihr denn umsteigen? ich zocke immer noch genüsslich bf3:o
 

Ash-Zayr

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.705
#17
Singleplayer bei Battlefield ist so nützlich wie Raumanzüge für Forellen.
Schwachsinn!
Nachdem ich B4 nun schon über 1 Jahr besessen habe und spiele, habe ich aus Langeweile mal "Kampagne" angeklickt, in dem Wissen, dass sowas ja eigentlich angeblich seit jeher nur Beiwerk-Schrott sein soll...was soll ich sagen: es war der beste Ego-Shooter, den ich seit Jahren gespielt habe! Steht den ganzen CoD Teilen in nichts, aber auch gar nichts nach, die ja umgekehrt primär als Vollpreis-Spiel 60,- für 6 Stunden verlangen und der MP dort nur Beiwerk ist....hier habe ich mit der B4 Kamapne die 60,- für eine CoD quasi umsonst gehabt und sehe die Investition damals für B4 rein auf den MP bezogen.

Also, nicht nur labern eines ach so sarkastischen Sprüchleins wegen, mit dem man sich profilieren möchte, weil das bashing ja so populär ist.

Ash
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
897
#18
Wieso sollte man auch von BF3 / 4 auf COD (wtf, dabei handelt es sich um einen *komplett* anderen Shooter, gaaanz andere Ausrichtung) oder BF:H umsteigen?
BF4 respektive 3 werden noch lange genug "am Leben" bleiben, also braucht man sich da keine Sorgen machen.

Wer weiß: Vielleicht verschenkt EA bald BF4, so wie sie es vor einigen Wochen bei BF3 getan haben.
 

EMkaEL

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
839
#19
Eigentlich wollte ich von bf4 und bf3 auf das neue cod im November umsteigen. Aber seitdem ich den neuen cod Trainer gesehen habe, wird wohl doch hardline werden ;-(
das habe ich mir auch überlegt. der neue CoD trailer hat mich hingegen eher in meinem vorhaben bestätigt. hauptgrund ist das futuristisch angehauchte setting. obwohl ich praktisch täglich BF4 zocke hat mich die hardline beta und das thema polizei / verbrecher nicht überzeugt.
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.681
#20
Es gibt noch nicht mal eine bf4 premium edition also von verschenken kann da noch lange keine rede sein. bfh und bf4 sind 2 völlig unterschiedliche games. Nicht nur weil das nicht von Dice ist sondern auch das Gameplay an sich. Daher muss man sich keine sorgen machen das bf4 auf einmal leer ist. Vielleicht werden einige sich das kaufen und dann entäuscht sein in der Zeit wird vielleicht bf4 etwas leerer sein aber kein Grund zur sorge die kommen dann auch wieder zurück.

Das da jetzt alle jahre ein neues kommt kann man so auch nicht sagen. BFH ist für mich kein Nachfolger von der eigentlichen BF reihe und mit COD kann man nichtmal BFH vergleichen. Dazu kommt noch das cod im Novemeber erscheint und BFh irgendwann 2015.
 
Top