Skyrim hat komische Nachladeruckler

ArcticNoob

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
15
#1
Hallo,

ich habe die Ryzen 7 CPU jetzt schon länger.
Habe mir mal wieder Skyrim geladen ( nicht die HD Remaster Edition ), und siehe da es gibt alle 15 Sekunden ca einen kurzen aber starken Ruckler. Egal ob ich Mods nutze oder nicht. Das stört schon ziemlich.
Auf meinem alten System ist alles wunderbar gelaufen.

System:

Ryzen 7 1700
16 GB GSkill Ripjaws
Gigabyte GTX 1060 Windforce
Windows 10
 
Zuletzt bearbeitet:

Saki75

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
562
#2
Es könnte sein das die 1060 zu schwach ist.
Glaube irgendwo gelesen zu haben das es schon eine 1070 sein sollte damit alles flüssig läuft. (oder eine 980GTX)
Moment mal , ist das Spiel auf einer SSD oder HDD?
 

luda

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.767
#3
Wir reden hier von Skyrim..
 

ArcticNoob

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
15
#4
Also wenn meine weit ältere GPU Skyrim gepackt hat dann ja wohl auch eine 1060. Ja ist auf einer SSD.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.098
#5
Bei Skyrim hatte ich mit meinem Rechner mal ein ähnliches Problem. Mir hat es geholfen ein FPS Limit zu setzen, z. B. 100. Danach waren diese Ruckler alle 10-20 Sekunden weg.

Hatte nach meinem Wissensstand was mit dem Nvidia Treiber zu tun, die GPU taktete unregelmäßig stark runter. Kannst du ja mal testen !

PS: Das ganze musste in die Config vom Spiel reingeschrieben werden, Anleitungen dazu gibts überall im Netz.
 

ThanRo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
508
#6
Das FPS-Limit bei Skyrim sollte bei höchstens 60 liegen. Bei über 60 FPS bekommt man nämlich gerne mal diese lustigen Probleme mit der Physik-Engine.

Meiner Erfahrung nach ist die beste Methode dieses Limit zu setzen über die ENB-Settings in der enblocal.ini. Selbst wenn man die Grafikverbesserungen die mit einem ENB drin sind nicht nutzen will, die verbesserte Speicherverwaltung ist es auf jeden Fall wert.
 

CyrionX

Bisher: Cyrionxs
Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.276
#8
Alles auf einer SSD? (EDIT , oh ok, hatte die seite nicht aktualisiert :) ) ist noch freier Speicher vorhanden? Hast du die Pagefile deaktiviert? (was man nicht tun sollte)
 

Tramizu

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.220
#10
Es könnte sein das die 1060 zu schwach ist.
Glaube irgendwo gelesen zu haben das es schon eine 1070 sein sollte damit alles flüssig läuft. (oder eine 980GTX)
Moment mal , ist das Spiel auf einer SSD oder HDD?
Glauben und wissen sind zweierlei.

@TE
Auf jeden Fall die Framerate reduzieren. Ein Problem, was nicht nur Skyrim hat ist, dass die Frameraten im Spiel stark schwanken können. Man kann sogar Ruckler wahrnehmen wenn die FPS zwischen 70 und 120 schwanken, weil das bei Skyrim sehr schnell vonstatten geht. Wenn die Framerate weniger schnell hin und her schwanken würde, wie bei anderen Spielen, dann merkt man das meist gar nicht.
Deshalb am besten die FPS auf einen guten aber niedrigen Wert einstellen, das hilft meistens.
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
8.051
#11
Also Skyrim läuft eigentlich immer flüssig ( die 1060 GTX muss reichen !) , würde auch eher auf eine zu volle Festplatte schliesen .
Wieviel ist auf der SSD noch frei ? ,
Irgendwo um 20 % oder min . 10 GB sollten es schon sein , sonst kann die SSD nicht richtig arbeiten
 

ArcticNoob

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
15
#12
Also auf der Skyrim Platte sind noch 12 GB frei.
Ich versteh halt nicht wie es auf einem FX 6300 + eine R9 290 besser laufen konnte
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.098
#14
Skyrim ist uralt, ein tolles Spiel, aber eigentlich Softwareschrott von der Programmierung her.

Probier mal die Lösungsansätze mit FPS Limitierung auf 60 etc.

Das Spiel macht ja selbst auf so manchen Highend-Systemen große Probleme. :/
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
8.051
#15
Also auf der Skyrim Platte sind noch 12 GB frei.
12 GB können schon knapp werden bei einer SSD , HDD s brauchen viele weniger freien platz zum arbeiten da reicht meist 1 GB .
Aber eine SSD funktioniert anders die braucht platz .

Vileicht kannst du etwas anderes was du nicht mehr brauchst löschen um platz zu schaffen und dann nochmal testen.
Ergänzung ()

Das Spiel macht ja selbst auf so manchen Highend-Systemen große Probleme. :/
Kommt auf die Mod "s an ,ohne läuft das super auch das neue SK SE flutscht bei mir top ,
mit Mods aber kann mann jeden top Rechner in die knie zwingen .
 
Zuletzt bearbeitet:

itzAlexo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
77
#18
@Saki75 ähhh skyrim läuft auch ohne nachladeruckler auf meiner hd 5470.. xd
Ergänzung ()

Was läuft den alles im Task Manager neben Skyrim? Sind die Nachladeruckler auch in andere Games vorhanden?
 

Tramizu

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.220
#19
Hab ich bei mir noch nie bemerkt .... vieleicht ich werde alt aber das lief ab der 660 GTX wie Butter.
Klar wird auch so sein, aber flüssig und flüssig sind zweierlei. Für manche sind 30 fps flüssig für manche 60 und andere sind sogar der Meinung 200fps zu benötigen. Dein Karte hat vielleicht schon 50-60fps erreicht, da gibt es dann aber auch nicht so große Schwankungen, als wenn man eine Karte hat die 3x so schnell ist. Skyrim liefert leider bei vielen Rechnern/Konfigurationen keine konstanten Werte. Wird sicherlich an der Programmierung liegen. Da ist Skyrim nun mal kein Vorzeigespiel auch wenn es sonst genial ist und auch aussieht.
Im Verhältnis zu heute natürlich schon ein wenig grafisch angestaubt, aber das macht dem Spielspaß keinem Abbruch. Schlimmer sind denn da schon diese Ruckler die so ähnlich sind wie bei Latenzproblemen bei Onlinespielen. Das es dann eben manchmal so was wie eine Art Sprung im Spiel gibt, der aussieht wie Aussetzer, aber eigentlich keine sind.
Schwer zu erklären für Leute die so was nicht kennen. Aber wenn Spiele von 70 auf 120 FPS springen und dann aus irgendwelchen Gründen ein paar Millisekunden zwischen ein paar Bildfolgen Verzögerungen drin sind, dann bemerkt man das halt als Ruckler. Nicht bei jeden Rechner ist das der Fall. Kann aber vorkommen, egal wie schnell der Rechner ist.
Bei Rechner die vielleicht nur 50fps oder weniger erreichen, wird das deutlich geringer ausfallen oder gar nicht zu sehen sein. So wie es bei dir wohl der Fall war.
Es gibt eben "Fehler" die jenseits des Standards liegen. ;)
Wer z.B. Spiele wie Euro Truck Simulator oder American Truck Simulator spielt, kann einen fast identischen Effekt erleben. Kommt zum Glück nicht häufig vor bei mir, ist aber hin und wieder auch da passiert. Das sollte bei meinem Rechner nun wirklich nicht das Problem sein. Selbst wenn ich es in 5K Auflösung spiele.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThanRo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
508
#20
Wenn du damit den "Sharpshooters Extreme Graphics ENB" meinst, dann ist das zwar nicht der eigentliche ENB, sondern ein sogenannter ENB-Preset, aber ich gehe dann mal davon aus, daß auf deinem System ENB aktiv ist.

In dem Fall findest du in deinem Skyrim-Verzeichnis unter "...\steamapps\common\Skyrim" die Datei "enblocal.ini".

Dort gibt es einen Unterpunkt [Limiter] und darunter die beiden Einträge:

EnableFPSLimit=false
FPSLimit=10.0

Diese müssen lauten:

EnableFPSLimit=true
FPSLimit=60.0

Bei FPSLimit kannst du einen Wert nach Geschmack eintragen. Wenn du zum Beispiel weißt, daß dein System im Durchschnitt wenn du "draußen" bist nur 45 FPS bringt könnte es auch nützlich sein dort einen Wert zwischen 40 und 45 einzutragen. Nur über 60 sollte man nicht gehen weil man dann die erwähnten Probleme mit der Physik-Engine bekommen kann. Die äußern sich in herumfliegenden Gegenständen wenn man z.B. nur einen Raum betritt oder eine Tür auf oder zu macht.

Ob bei dir ENB wahrscheinlich sauber installiert wurde kannst du übrigens relativ einfach sehen, wenn du beim Start von Skyrim etwas aufpasst. In der linken oberen Ecke müßte sich dann nämlich der ENB mal kurz mit der Angabe welche Version aktiv ist melden.
 
Top