Smartphone Fotos sichern per WLAN (HDD/NAS)

twK

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
108
Hallo,

ich würde gerne unabhängig vom Herstellers/Betriebssystem (iOS/Android) des Smartphones Bilder auf einer Festplatte/NAS (per W-LAN) sichern können. Die Hardware selbst muss nicht über WLAN verfügen, sondern kann über USB/LAN angeschlossen und über einen AP erreicht werden.

Könnt ihr mir da was empfehlen? Preis/Leistung steht hierbei im Vordergrund und sollte eine möglichst günstige Lösung schaffen, bei der man sich aber nicht nach 2 Monaten anfängt zu ärgern.

Danke im Voraus,

twK
 
Zuletzt bearbeitet:

twK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
108
Danke, das sieht interessant aus :)

Eine Empfehlung für die Hardware?
 

_#TIM#_

Banned
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
492
Software für Android: MyPhoneExplorer
Was wäre dein Budget? Wie wichtig sind dir die Bilder?
 

twK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
108
Ideal wäre unter 100 €.
Bei Zeiten würde ich selber (regelmäßig) ein BackUp der gesicherten Bilder machen.
 

autofahrer50

Ensign
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
178
Ich nutze Resilio Sync zum synchronisieren der Smartphone Bilder mit dem PC
Oder alternativ MyPhoneExplorer
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
15.015
Hi,

SyncMe Wireless und SyncThing wurde noch nicht genannt.

BFF
 

takeiteasy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
24
Ich kann ein Synology NAS und die dazugehörige App DSPhoto / PhotoStation empfehlen.

Das geht mit dem DS-File APP auch, 1-Klick und schon startet das Backup auf das NAS.


img_30911.png
 

twK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
108
Leider keine hardware vorhanden, die dem Einsatzzweck dienen könnte.

Eine Fritzbox 7490 ist der Router, weiß aber nicht ob die NAS funktionalität etwas taugt.


Fertige Lösungen als auch selbst bauen wäre möglich.
 

spcqike

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
965
bei 100€ sehe ich dann nur die Lösung mittels Fritzbox und PhotoSync.
Externe Platte oder USB Stick an die Fritte, den Datenträger als Netzwerkfreigabe eingestellt und dann mit der App die Bilder darauf sichern.
Wie performant das Ganze ist, keine Ahnung :)

Die günstigste Diskstation (Synology DS119J) kostet alleine schon knapp 100€. Dazu kommt die Festplatte. Allerdings würde ich persönlich von der J-Serie abraten. für ein paar Euros mehr bekommt man bekommt man die DS118, die mehr Leistung hat. Für Zukunftssicherheit würde ich aber eher zur DS218+ greifen. Die liegt aber bereits bei 300€...

Das geht mit dem DS-File APP auch, 1-Klick und schon startet das Backup auf das NAS.

Wusste ich gar nicht :) Geht der Upload da auch automatisch, wie bei DS Photo? Ich benutze die Photostation tatslich nur zum Upload der Bilder. Die Organisation, das Teilen, Kommentieren, blablubb in dem Webinterface brauch ich nicht und kostet wahrscheinlich nur CPU Leistung :(
 

takeiteasy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
24
Wusste ich gar nicht :) Geht der Upload da auch automatisch, wie bei DS Photo? Ich benutze die Photostation tatslich nur zum Upload der Bilder. Die Organisation, das Teilen, Kommentieren, blablubb in dem Webinterface brauch ich nicht und kostet wahrscheinlich nur CPU Leistung

Ich hab diese Funktion selbst erst vor ca. 3 Wochen in der App gesehen und es gleich gestestet. Nach einem Klick hat die App sofort begonnen die Fotos vom Smartphone auf das NAS zu sichern. Ich sichere aber meine Fotos vom Handy so gut wie nie, da es sich für mich meist nur um Schnappschüsse handelt. Wenn ich Fotos auf dem NAS sichere, dann die der DSLR.

LG
TakeItEasy
 
Top