Smartphone Wasserschaden

Novocain

Captain
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.475
Es geht um Feuchtigkeit, nicht um Wassermengen. Mal unverpacktes Salz in den Schrank gestellt?
Halte Reis auch für einen Mythos... Klar besser als nix, aber ist die Frage ob es da ne Tabelle mit Stoffen gibt die möglichst viel raus ziehen, in möglichst kurzer Zeit. Das mit Salz ist halt ne Geschichte über die Zeit, die man bei Elektronik nicht hat, dabei zieht das Salz ja Luftfeuchtigkeit aus einem Raum, und nicht aus einem Gehäuse, mit minimalen Spaltmassen, unter einem Kondensator oder einem Nand oder was auch immer weg. Da ist es deutlich einfacher auf die Luftfeuchtigkeit zu reagieren und da die Feuchtigkeit zu entziehen.


Wärme in begrenzter Menge ist so oder so ne gute Idee.
Katzenstreu finde ich interessant, vielleicht wären auch die Luftentfeuchter Kissen interessant wenn man das mit dem Handy in eine Luftdichte Box packt, Handy dann natürlich erhöht in die Box packen...
 

PUNK2018

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5.194
@Novocain
1. lustiger name :> ich mag dich ;D

2. salz --> wird im worstcase vom wasser aufgelößt und lässt anschlüsse schneller korodieren
Katzenstreu u. Reis, senkt in einem geschlossenem System die Feuchtigkeit der Luft, lässt u.U. mit Wärme die Feuchtigkeit verdampfen und nimmt diese dann auf, ändert aber auch nichts daran das die Feuchtigkeit lange einwirken kann...

wie gesagt, DAS mittel gegen Feuchtigkeit ist Alkohol
 

cruse

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
10.733
Sie hätte sofort den Akku entfernen müssen.
der stark verklebt und für den laien nicht entfernbar ist.
Der Link geht nicht.
DAS mittel gegen Feuchtigkeit ist Alkohol
Werde ich mir für den nächsten Dauerregen mal merken :D
 
Top