News Smartphones: Intel Sofia und Broxton werden für 5G geopfert

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.459
Intel hat die Projekte um die Smartphone- und Tablet-SoCs Sofia und Broxton eingestellt. Die dadurch freigesetzten Kapazitäten sollen in die Entwicklung von 5G-Modems investiert werden. Das berichtet Forbes. Ein aktueller Blog-Beitrag von Intel-CEO Brian Krzanich spricht ebenfalls dafür.

Zur News: Smartphones: Intel Sofia und Broxton werden für 5G geopfert
 

sirwuffi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
680
und womit bestückt Microsoft dann Surface 4 ? Einem Core-m ? kann man den lüfterlos betreiben ?
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.376
Und womit bestückt Microsoft dann das Surface Phone? :o
 

strex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.192
War absehbar, wenn scheinbar Apple im kommenden 7 ein Intel Modemchip verbaut. Das passt auch zur Ankündigung 1000 Entwickler in dieser Sparte einzusetzen. Das passt dann auch zum Gerücht das Apple das Intel Modem mit dem A-Prozessor kombiniert und als SoC fertigen wird, möglicherweise bei Intel. Das wird Samsung und TSMC nicht freuen.

Rumors suggest that Apple may eventually create an all-in-one system-on-a-chip that includes both an A-series processor and an LTE modem chip for improved speed and power management. Intel could play a key role in licensing and fabricating the chipset based on its advanced 14-nanometer process.
http://www.macrumors.com/2016/04/21/qualcomm-hints-at-intel-lte-modems-iphone-7/
 
Zuletzt bearbeitet:

sirwuffi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
680

Onkelpappe

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.211
bei den cherry trails habt ihr die ganzen china win10 tabs vergessen, die bei intel ordentlich einkaufen.
 

ApeHunter

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
807
Doch, Xtracter hat im Wesentlichen schon recht. Sein "Falsch" ist natürlich falsch, da ja der ursprüngliche Post lediglich auf den Fehler im Text aufmerksam machen sollte und keinen Korrekturvorschlag zeigt.

Aber angesichts der Fehlerkorrekturkultur auf CB: Wie hätte er wissen sollen, dass der Fehler im Text tatsächlich schon behoben wurde? Das verwirrt natürlich ...
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.000
Ok. Also gibt es in Zukunft nur noch Einsteigertabs mit Core M? Da werden die Chinatabs ja aussterben.
 

Ratterkiste

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.536
Gilt das auch für Apollo Lake?

Die Plattform sollte doch auch bei Tablets einsetzbar sein.
 

chithanh

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.048

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.419
Moooment, Apollo Lake wurde doch gerade erst angekündigt für tablets etc.
Broxton war doch die Plattform welche Apollo Lake noch um ein Modem etc bereichert hat um das Ganze für smartphones nutzbar zu machen, oder?
Wäre auch wenig sinnvoll Leute die eine CPU und/oder GPU oder einen memory controller entwickeln in die Modemsparte zu stecken.
Aber Leute die für Broxton an einem SoC mit Modem gearbeitet haben, haben wohl eher die Kenntnis um an einem anderen Modem zu arbeiten.

http://www.anandtech.com/show/10256/intel-unveils-apollo-lake-14nm-goldmont


Auf gut Deutsch: Intel kippt die Integration neuer 4G/4.5G-SoCs in seine aktuelle Plattform um direkt mit 5G voll durchzustarten. Aktuelle 4G-smartphones hat Intel damit quasi abgehakt.
 
Zuletzt bearbeitet:

markox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
337
Apollo Lake ist für Low-End Desktop, Netbook, Chromebook,... als Pentium und Celeron. Aber Willow Trail mit 4 Goldmont Kernen sollte der nächste High-End Atom werden. Der wäre dann auch für das Surface 4 zuständig, aber schon länger nichts neues mehr davon zu lesen. Mal schauen, kommt Zeit kommt,... was auch immer :freak:
 

andr_gin

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.984
Irgendwie blicke ich durch die ganze Modellvielfalt absolut nicht mehr durch. Wo sind die Athlon64 Zeiten, als ich noch jedes einzelne Modell von Intel und AMD inkl. CPU Takt und Cachegröße auswendig kannte...

Also noch einmal für die Dummys, was stellt Intel ein und was wird noch aktiv entwickelt?
.) Tablet CPUs mit Modem: Eingestampft (würde ja noch etwas Sinn ergeben)
.) Tablet CPUs ohne Modem: Weiterhin Hauptfokus (Apollo Lake???)
.) Smartphone CPUs mit Modem: Auch eingestampft wenn ich das richtig sehe???
.) Smartphone CPUs ohne Modem: Was für einen Sinn macht das bitte???

Dass Intel bisher im Smartphone/Tabletbereich nicht sehr erfolgreich war ist klar, aber das war doch bisher der Hauptschwerpunkt der Entwicklung und Notebook bzw. vor allem Desktop wurde komplett vernachlässigt.

Mit was will Intel in Zukunft Geld verdienen. Diese ganze Anbindung von Kleingeräten ist eher ein Billigsektor und noch in weiter Ferne. Dafür bräuchte man einmal ein durchgehendes System wie sich die Dinger in den jeweiligen Ländern beim Provider registrieren. Es wird ja kaum für jedes Kleinstgerät ein Handyvertrag abgeschlossen werden bzw. bei jedem Providerwechsel die SIM Karte getauscht werden einmal ganz abgesehen davon, dass wir noch nicht einmal eine flächendeckende stabile 3G Anbindung haben. Da sind wir von 5G noch schätzungsweise 20 Jahre entfernt.

Bleibt nur noch die Serversparte und ob hier alleine so viel Geld zu holen ist, will ich einmal bezweifeln. Hier entfällt der Großteil des Umsatzes weniger auf CPUs, als auf den Rest der Hardware inkl. Supportverträge und vor allem Software und in der Zeit von Cloud und Virtualisierung hat nicht jede Kleinfirma 20 Server mehr herum stehen als Domänencontroller, Fileserver, Exchange, SQL Server, Webserver etc.
 

sirwuffi

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
680
"As a result of these reviews, I learned today that Intel’s senior management has determined that they will be ending their SoFIA projects (specifically 3Gx, LTE, LTE2) as well as their Broxton SoC for smartphones and tablets."
http://www.forbes.com/sites/patrickmoorhead/2016/04/28/intels-new-strategy-is-the-right-one-for-the-company/2/#130d01a91f52

Broxton SOC behinhaltet die Plattformen Morganfield and Willow Trail (Nachfolger von Bay-/Cherrytrail)
https://en.wikipedia.org/wiki/Atom_(system_on_chip)

Apollo Lake sind Prozessoren für billige Laptops und Mini-PC (n-Prozessoren), nicht Tablets (z oder x5/x7-Prozessoren)
https://pics.computerbase.de/7/1/1/7/9/1-1080.2790476407.jpg

Kurz: Alle Atoms für Smartphone und Tablets sind tot
 
Zuletzt bearbeitet:

ecth

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
58
Es soll nur 4 Hersteller mit Atom x3/x5/x7 gegeben haben? Allein 4 chinesische: Onda, Chuwi, Cube und Teclast. Hinzu kommen auch Asus, MS mit Surface und was weiß ich wer noch. JEDER macht solche günstigen Tablets. Wenn der Cherry Trail Nachfolger eingestellt wird, würde Intel ne komplett besetzte Nische aufgeben und somit für AMD freigeben, die in der Sparte schlechter sind, aber dann ja konkurrenzlos wäre. Oo

Falls ichs falsch verstehe, bitte nochmal langsam. Was wird eingestellt? Und was bleibt?
 

markox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
337
Naja, das Problem ist nicht, dass keiner die Atoms verbaut hat, sondern, dass Intel damit keinen Gewinn macht. Jahr für Jahr wurde da eine Milliarde nach der anderen versenkt. Und nu wird scheinbar ein Schluss Strich gezogen.
Das Einzige was mich dann doch noch interessiert ist, wie es dann mit dem Surface (4) weiter geht.
 
Top