Sollte ich jetzt Aufrüsten oder erst in 1 oder 2 Jahren?

Derenei

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
265
Leider hat mein Asus Mainboard vor kurzem den Geist aufgegeben und jetzt habe ich mir das MSI Z77A-G45 gekauft. Nun Frage ich mich ob ich gleich mehrere Komponenten aufrüsten sollte oder es erst einmal bei dem neuen Mainboard belassen sollte und erst in 1 oder 2 Jahren aufrüsten sollte wenn es mehr Sinn macht. Mit meinem i7 2600 und meiner MSI GTX 570 bin ich sicher noch halbwegs aktuell unterwegs und wenn ich dann in zwei Jahren Aufrüste und mir eine neue CPU kaufe brauche ich sowieso ein neues Mainboard da der Sockel 1155 jetzt mit Haswell abgelöst wurde, oder?

Was meint ihr dazu?

MFG,...

Alexander
 

tree-snake

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.008
Ganz einfach: Man rüstet auf wenn man mehr Leistung braucht/will.

Leider kannst ja deine CPU nicht übertakten da keine K Version.

Haswell i7 wäre halt so 20-30% schneller.
 
P

Peiper

Gast
Hast du deinen Prozessor schon übertaktet?
Die neuen i7 sind nicht merklich schneller also bringt das nichts.

In zwei Jahren brauchst du oder so ein neues Mainboard weil bis dorthin der Haswell und der Sockel 1150 auch schon wieder abgelöst wurden.

Dann kannst du, wenn 2105 mal DDR4 interessant wird aufrüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
232
wenn du aufrüsten willst dann hättest dir ja gleich den z87 chipsatz kaufen können. nachdem du dieses board gekauft hast wuerd ich nicht mehr aufrüsten und noch warten bis nächstes jahr ddr4 kommt. eine vergleichbare ivy bridge cpu hat nur ca 7% mehr leistung und etwas weniger verbrauch.

schau dir hier mal die benchmarks an cpubenchmark.net
 
Zuletzt bearbeitet:

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.277
Macht mMn gar keinen Sinn.

Wenn überhaupt eine Graka - und da würde ich in jedem Fall die neuen AMD abwarten.
 

Maarv

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.409
Anwendungsgebiet?
Spiele? Dann einfach ne schnellere Graka, wenns nötig ist.
Die CPU ist gut.
Mit einem Z-Board solltest du übrigens auch deinen non-k übertakten können.
Du kannst den Takt auf den Turbotakt anheben und noch ein paar % über den BLCK rausholen.
4Ghz sollten dann vll noch möglich sein.
 

Julrond

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.221
Wenn du die Leistung jetzt willst dann rüste auf, aber ich würde bei deiner momentanen Hardware bleiben. Hat doch noch genug Leistung.
 

Derenei

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
265
Anwendungsgebiet?
Spiele? Dann einfach ne schnellere Graka, wenns nötig ist.
Die CPU ist gut.
Mit einem Z-Board solltest du übrigens auch deinen non-k übertakten können.
Du kannst den Takt auf den Turbotakt anheben und noch ein paar % über den BLCK rausholen.
4Ghz sollten dann vll noch möglich sein.
Danke für eure Antworten,...

Als ich mir den i7 2600 gekauft habe hatte ich eigentlich nicht vor irgendwann mal zu übertakten. Ich weiß das diese CPU einen Turbo boost hat und dann auf 3,8 Ghz übertaktet, würden sich die 400 Mhz etwas bringen?
Meine nächste CPU wirde sicher einen K CPU.
MFG
Ergänzung ()

wenn du aufrüsten willst dann hättest dir ja gleich den z87 chipsatz kaufen können. nachdem du dieses board gekauft hast wuerd ich nicht mehr aufrüsten und noch warten bis nächstes jahr ddr4 kommt. eine vergleichbare ivy bridge cpu hat nur ca 7% mehr leistung und etwas weniger verbrauch.

schau dir hier mal die benchmarks an cpubenchmark.net
Ja aber in ein Z87 Mainboard, könnte ich doch meinen i7 2600 nicht einbauen, da diese Mainboard's den neuen Sockel 1150 haben.
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.260
Ich würde per BLCK übertakten und wenigstens die 4Ghz Marke anpeilen. Das macht sich schon bemerkbar und ein Aufrüsten ist völlig unnötig.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.797
Zumindest im Bezug auf Spiele wird die GTX570 garantiert eher zum Flaschenhals werden, als der i7-2600.
 
Top