Soundbar für Samsung TV

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.364
#1
Hallo

ich gestalte gerade mein Zimmer um und suche nach einer Soundbar für Filmabende. Preislich 350-500 Euro.

Mein TV ist ein: Samsung UE55KU6170UXZG, der hat leider schlechte Boxen.

Meine Erfahrung bis jetzt sind nur Kopfhörer: Beyerdynamics dt 990 pro.

Was mir ganz schön gefällt ist ein https://www.brack.ch/samsung-soundbar-hw-ms6500-569919

würde zur Kurve passen und soweit ich weiss, kann ich das als Ständer für den TV brauchen was mir sehr gefällt.

Ist das überhaupt kompatibel und gibt es evtl. andere Alternativen was ihr mir empfehlen würdet? Klein und Kompakt wäre gut.
 

ChotHoclate

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.330
#3
Oder wenn man guten Klang haben möchte:

2x vernünftige passiv Lautsprecher mit nem kleinen Verstärker und sobald etwas mehr Budget da ist nen Subwoofer dazustellen, falls der überhaupt benötigt wird.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4.580
#7
Meine Erfahrung bis jetzt sind nur Kopfhörer: Beyerdynamics dt 990 pro.
Dann hast Du eine Vorerfahrung, die Dich dazu bewegen sollte, Abstand von jeglicher Art von Soundbar zu nehmen, sofern Du nicht nur 1m vom Fernseher entfernt sitzt (Stichwort: Stereodreieck).
Eine Soundbar kann selbst mit "virtuellem Surround" etc. nicht einmal vernünftig Stereo, von Surround ganz zu schweigen, auch wenn die Werbeblätter eine andere Geschichte vermitteln wollen.
Der Tip von ChotHoclate zu zwei Speakern plus Sub geht also in die richtige Richtung.

Was ist das max. Budget?
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
13.849
#8
+1 Das was Sound-Fuzzy sagt. Wobei, ein virtueller Surround einer Soundbar sogar funktioniert (genauso wie er bei Kopfhörern funktioniert), wenn der Raum perfekt dazu abgestimmt ist (bei Kopfhörern ist das einfach möglich, da der Raum dort nicht veränderbar ist, außer die Ohren sind zu groß), was in geschätzt 99% der Fälle nicht der Fall ist, darum kann man das vergessen und man ist mit Stereo meistens besser aufgestellt.
Dazu braucht es nicht mal zwingend einen Subwoofer. Ich nutze selbst Montior Supreme 200 Regallautsprecher und deaktivierten Subwoofer, da Nachwuchs um die Uhrzeit schlafen will und es kommt immernoch reichlich Bass rüber.
 

Foxdevilswild

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
113
#9
Passt sowas bei dir rein?
https://saxx-audio.de/?product=as30
+
https://saxx-audio.de/produkt/ds10/

Ansonsten ist das Nubert Stereoboard keine schleche Idee.
Klar, da hast du so gut wie keine Stereo Bühne, aber klanglich ist das schon was ordentliches. Und wenn man keinen vernünftigen Platz hat, um Regallausprecher SINNVOLL aufzustellen (also nicht einfach irgendwo aus/ins Regal zu quetschen), bzw. einfach keine Lust auf die Ständer und Kabel hat, würde ich das AS 250 auf jeden Fall in die engere Wahl nehmen. Zudem, wenn du nicht alleine auf der Couch sitzt, bzw. nicht in der Mitte des Stereodreiecks bist, kann es sogar von Vorteil sein, wenn der Sound eher zentral vom TV kommt. Ich kenne das AS 250 Stereoboard gut und kann es sehr empfehlen. Tolles Teil!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top