Soundkarte und diverse Programme

trimil

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
39
Hallo,

ich komm irgendwie nicht selber drauf. Ich hab folgendes Problem:
Ich hab mir eine Soundkarte gegönnt (Asus Strix Raid DLX) und bin eigentlich super Zufrieden damit. Um Welten besser als der Realtek SupremeFX Chip (Asus Maximuss Hero VIII).

Das Problem ist. Ich hab so meine persönliche Optimale Einstellung in den Soundkarten Treiber gefunden. In viele Anwendungen werden die auch benutzt, aber es gibt Programme wie z.B. ITunes und auch sogar VLC. Diese benutzen definitiv nicht den Bassboost, Reverb aus dem Soundkarten Treiber und benutzten den Orginal(??) Ton.

ITunes werd ich wohl nicht richtig zum laufen kriegen, aber im VLC muss es doch definitiv gehen? Ich hab schon diverse Einstellungen probiert, aber ich komm wirklich nicht drauf was ich da einstellen muss, dass auch korrekt ist.

Chrome, Amazon Music, Games (CSGO, WOW), Teamspeak3 etc. funktioniert alles!
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Vielleicht benutzen sie WASAPI o.ä, weil normalerweise wünscht man ja keine Beeinträchtigung durch die Soundkarte. Bei VLC ist es unter Werkzeuge -> Einstellungen -> Audio zu finden.

Einfache Einstellungen.png

Du müsstest mal schauen, was du da für Optionen hast.
 

trimil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
39
Hab leider schon alle Optionen ausprobiert (Immer VLC neugestartet nach der Umstellung).
vlc.png

Windows Media Player funktionieren die Soundkarten Einstellungen (teste immer mit Reverb Live 100%). Welches "Protokoll" benutzt denn der WMP? Google ist zu diesen Thema echt Sparsam oder ich suche falsch.

Wie kann es eigentlich sein, dass die Sounds aus der Soundkarte ohne die "Verbesserungen" der Soundkarte ausgegeben werden? Ist mir schleierhaft.
 
Top