Soundübersteuerung/"Kratzen" bei Asus Xonar DX

lead341

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.865
Ich nutze die Xonar mit Kopfhörer (hochwertiger Beyerdynamic) und habe die Einstellungen im Asus Xonar Center auf "default" gelassen. Gerade in "soundintensiven Spielen" mit vielen Effekten und Explosionen - bspw. Dawn of War 2 - kommt es bei zuvielen Effekten zu einer Art Soundübersteuerung, d.h. die Geräusche fangen an zu "kratzen". Kann man dagegen etwas machen - oder sind dies normale "Hardware-Beschränkungen"?
 

lead341

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.865
Danke für den Link.
Ich habe mir mal den 1793 v1.30 gezogen. Bisher hatte ich den 7.12.8.1792 vom 16.09.2010.

Hättest Du sonst eventuell Tips, wie man die Soundkarte über den Sonar Center perfekt einstellt?
 

character

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.629
Ich benutze die Version mit C-Media Audio Panel (Begruendung siehe Tabelle auf der Treiberseite).

System Input: 6 CH
Output: Headphone, 48 KHz

Alle Effekte und sonstigen Kram aus.

Beim Windows-Lautsprecher-Icon noch die Speaker-Eigenschaften aufrufen und unter "Advanced" das Format auf "24 bit, 48000 Hz" einstellen (oder eben passend zu deinem "Output" im C-Media Control Panel).

Du kannst den Input je nach Quelle anpassen (Musik bspw. 2 CH), aber das bringt dir eigentlich nur die Moeglichkeit Dolby ProLogic II anzuschalten, was dann die zwei Kanaele auf Raumklang hochrechnet (bzw. es versucht). Dazu muss natuerlich Dolby Headphone aktiviert werden. Bei Musik unnoetig bzw. kontraproduktiv.

Daher belasse ich es mittlerweile immer bei 6 CH. Bei Surround-Material kann man dann noch Dolby Headphone anschalten und den Surround-Sound auch hoeren. Je nach Vorliebe ist DH1 oder DH2 sinnvoll, ich bevorzuge DH1.

Ach, und die Stromversorgung der Karte nicht vergessen. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

lead341

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.865
Danke für die ausführliche Beschreibung - genau so werde ich es angehen. An die Stromversorgung habe ich schon gedacht. Ich nutze den Rechner bzw. die Karte hauptsächlich zum Zocken bzw. Filme ansehen - ich lege aber auf gute Qualität wert, deshalb meine Fragen. Bisher hatte ich die Audigy 2 ZS und die hatte mir die vergangenen Jahre eigentlich gut gedient.

Gruß lead

Edit: Noch eine kurze Frage - 24 Bit Sound zieht ja etwas stärker Leistung, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

character

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.629
Sagte der mit dem 2600K.

Ich wuerde mir darueber keine Gedanken machen. Natuerlich hast du allerdings auch keine Vorteile, wenn die Quelle "schlechter" ist, was in der Regel der Fall sein wird.
 

lead341

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.865
Ich weiß natürlich, dass der 2600 damit keine Probleme hat - die Frage war auch rein interessehalber.
 
Top