Speedfan + Netzteillüfter

R

Ravage

Gast
Hallöle ^^
Ich benutze zurzeit ein Xilence XP600 Netzteil, dieses bietet einen 3-Pin Anschluss an Lüftersteuerungen oder Mainboards.
So hab ichs dann mal nach dem aufschrauben und durchrenigen mitm Kompressor an meinem Mainboard angeschlossen und mal geguckt, obs denn über Speedfan regelbar ist. Aber daran scheitere ich.

Ich hab meine 3 PWMs eingeschaltet und alle ausprobiert. PWM 1 & 3 regeln allerdings nur meinen Alpenföhn. Sprich: 1 auf 100% = ~840 RPM, PWM 3 zugeschalten und auf 100% = knapp ~1400 RPM. PWM 2 regelt hingegen nichts, aber warum?
Ich vermute, dass darauf das Netzteil geschaltet wurde. Anschluss am Board ist SYS_FAN1.

Weiß jemand eventuell, warum sich das Netzteil nicht drosseln lässt, bzw. wie man es drosseln kann?
1.PNG2.PNG
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.248
Du kannst den Netzteil Lüfter nicht drosseln, der Stecker ist lediglich zum Auslesen der Drehzahl des Lüfters
 
R

Ravage

Gast
Argh, zu viele Hoffnungen gemacht. >.<'
Danke für die Info, hab echt alles mal durchprobiert, aber kam zu keiner Änderung. Hm.
Mir persönlich ist es nämlich viel zu laut, lauteste Komponente im gesamten PC. Also mal gucken ob ich noch ~50€ oder was dafür bekommen kann und dann zieh ich 'n bequiet Pure Power 630 W modular rein...
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.229
Nein, wie schon geschrieben wurde. der Anschluss dient lediglich zum uslesen/ anzeigen der Drehzahl von entsprechender Monitorring-Software.

Regeln kann man den Lüfter nicht. Zumindest nicht via des Anschlusses der an das Motherboard kommt.

Die Regelung erfolgt je nach Last und Temperatur durch das Netzteil selber bzw. der Elektronik.
 
Top