Speedtest und Vodafone mit Kabelrouter

zemmi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
18
Hallo,

habe seit kurzen über Vodafone einen Vertrag abgeschlossen "Red Internet & Phone 1000 Cable" habe Kabelanschluss. Ich nutze derzeit
Intel Core2 Quad CPU Q6600 @ 2.40Ghz, 3,0 GB Ram, Nividea 9500 GS mit Windows 10 Home (32 Bit) und allen notwendigen Microsoft Updates.

Ich habe als Kabelrouter kostenlos die "Easybox" bekommen und angeschlossen daran ist mein PC über Lan Kabel und nutze
"Giga TV Cable", also das Gerät auch über Lan Kabel, angeschlossen an die Multimediadose per mitgelieferten Koaxialkabel.

Nun habe ich etliche Speedtests durchgeführt auf Speedtest Vodafone und habe unterschiedliche Messergebnisse siehe hoch geladenes Fotos hier. Alle weichen sie ab...

Download zum Computer: 281 mbit/s /1000 (28 % meines gebuchten Tarifes)
Download zum Modem: 1151 Mbit/s (115 % meines gebuchten Tarifes)
Upload Geschwindigkeit: 53 Mbit/s (106 % des gebuchten Tarifes)
Ping in ms: 17

Vodafone kontaktiert Störticket aufgenommen auch schon 2 Anrufe bekommen aber mir wurde gesagt die Messung ergab das die volle Geschwindigkeit bis zum Anschluss bei mir ankommt, was mein Endgerät anzeigt/erbringt ist eine andere Sache, schieben es womöglich auf veralterte Technik seitens des PC´s usw., könnten Techniker raussenden aber sollte der im Recht sein würde mich der Spaß fast 100 € kosten. Zumal ich zugeben muss, das mein jetziger Rechner auch schon so ca. 8-9 Jahre alt ist. Solle mal Speed Tests machen mit unterschiedlichen Browsern ohne das Virusprogramm an ist und kein Adblocker/Erweiterungen. Habe ich gemacht doch Ergebnisse sind genau so.

Was tun? Mein PC hat einen Realtek PCIe GbE Family Controller, in der Systemsteuerung wird unter Status der LAN-Verbindung angezeigt 1,0 GBit/s.

Meine Frage an Vodafone ob nun 281 mbit/ s gut seien oder schlecht wurde nicht beantwortet. Müssten es 1000 mbit/ nicht sein um 1, 0 Gbit/s zu bekommen ?

Womöglich ist das Problem auch mit einem neuen PC den ich bald erhalten werde gelöst (ist auf jeden Fall kein 2000 € Rechner und muss es auch nicht sein) und auch keine 299 € Krücke.

Was ratet ihr mir hier nun ? In einem anderen Tarif zu wechseln (wäre erst nach 6 Monaten möglich bei Vodafone)? Wäre ich mit einem
Red Internet & Phone 500 Cable oder 250-er Tarif besser gestellt? Ich weiß ja nicht wie es bei einem 500er Tarif wäre, ist das ausreichend wenn man Internet per Kabel nutzt, nebenbei surft, W-Lan über Handy usw.? Oder reicht da auch der 250er aus? Fragen die Vodafone nicht beantwortet.

Wäre schön wenn mir jemand hier antwortet. Besten Dank :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

BFF

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
12.445
Kannst Du mal bitte diesen Speedtest benutzen? @zemmi

-> http://proof.ovh.net/

Ich befuerchte fast, dass das Geraet welches Du gerade benutzt hoehere Geschwindigkeiten nicht wirklich gebacken bekommt. Wenn Du eh einen neuen PC bestellt hast, wuerde ich warten bis der da ist und gegentesten.

BFF
 

zemmi

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
18
Das ist die Vodafone Station, keine Fritz Box. Liegt das an meinem Pc also das die Hardware veraltet ist?
 

Sykehouse

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
920
Nicht zwingend, ich bekomme mit einem Thinkpad X300, das deutlich schwächer ist, über 900 MBit/s über einen Gigabit Kabelanschluss. Aber irgendwas bremst da zumindest den Speedtest deutlich ein. Mach mal den Taskmanager auf, während der Speedtest läuft, und beobachte, was da genau an den Anschlag kommt.
 

cutterslade1234

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
435
Was für ein Mainboard ist es den genau? Habe letztens auch bei einem Kollegen geschaut da sein Laptop über LAN langsamer war, als sein WLAN, letztlich war war ein Realtek gigabit irgendwas verbaut, aber mit etwas Google Suche und mit Blick auf den Gerätemanager war klar, daß der LAN Anschluß nur 10/100 bit konnte und nicht 1000
 

BFF

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
12.445
Nun vergleich mal die Werte @zemmi

Eben hat der Speedtest rund 425 MB/s abgeliefert.
Warte bis die neue Hardware da ist und teste.

Ergaenzung:
Und Du kannst mal dieses chinesische 360 Total Security komplett deinstallieren und nochmal den Speedtest machen.

BFF
 
Zuletzt bearbeitet: (ergaenzt/typo)

Sebbi

Rear Admiral
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.939
bitte einmal SG TCP Optimizer https://www.speedguide.net/downloads.php runterladen, durchführen auf max. Geschwindigkeit und dann erneut einen Speedtest machen.

einige Windowsinstallationen o. Treiber verhauen irgendwie die optimalen Einstellungen für GBit Geschwindigkeit und gehen eher auf Latenzoptimierung
 

commandertabel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
115
Bei mir hats es geholfen Windows neuzuinstalieren.
 

cutterslade1234

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
435
Könntest du mal bei deinem Gerätemanager - Netzwerkadapter - Rechtsklick - Erweitert bei Geschwindigkeit & Duplex deine einstellbaren Werte schauen? Sollte eine Option mit 1 GBit vollduplex steht passt es, falls das schnellste nur 100 ist hast du dein schuldigen.
Edit:Mainboardname unbekannt könnte schwierig werden :p mit CPU z sollte es gehen
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.733
@cutterslade1234: 450 MBit hat er doch jetzt schon. Sein Router verbindet sich laut Vodafone auch mit Gigabit mit dem PC.
Du hast doch hoffentlich nicht neu bestellt, nur um deinen Gigabit-Anschluss auslasten zu können. Denn auch mit 450 MBit am alten Rechner kannst du nicht weniger veranstalten als mit 1000.
Teste auch mal hier www.fast.com
Und teste beim Kabelanschluss unbedingt nicht jetzt abends, sondern früh morgens.
bitte einmal SG TCP Optimizer https://www.speedguide.net/downloads.php runterladen, durchführen auf max. Geschwindigkeit und dann erneut einen Speedtest machen.
Eigentlich hilft es am meisten, wenn man auf "Windows default" aka Standard stellt.
 

up.whatever

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.046
@cutterslade1234: Blödsinn, es wurden doch schon über 400Mbps im Speedtest erreicht.

Zum Thema: Alte CPU, wenig RAM und dann auch noch irgendwelche Chinesischen Virenscanner drauf? Kein Wunder dass das Problematisch ist.
 

zemmi

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
18
@BFF Habs bemerkt. Na ja dieses chinesische Virusprogramm arbeitet aber zuverlässig :)
Ergänzung ()

@cutterslade1234 Da steht automatische Aushandlung, ich setze es jetzt mal auf die Einstellung wie von dir vorgeschlagen.
 
Top