Spiele Bundle

fidsch

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
32
Grüße,

nach langer Überlegung möcht ich mir jetzt auch ein neues Gamingsystem zulegen

Vorrangig soll gespielt werden und das am besten auch mit 3D Vison ...

Außerdem soll eine schöne Wakü eingebaut werden und OC'ed werden, threat wird folgen :D

Ich dachte dabei an folgende Komponenten

- AMD Phenom II X4 955 (C3)

- ASUS Crosshair IV Formula, 890FX Sockel AM3 (wegen den netten Spielerein und das super OC menue)

- Coolermaster Cosmos S (wegen Wakü, das CM II 690 ist da wohl zu klein - 2 Radis sollen rein)

- 24" Monitor am besten 120 Hz (Hinblick 3d Vision?)

Nun gehen die Probleme los,

welcher Speicher (möglichst niedrige Latenzen und mind 1600er ), welche Grafikkarte - ist 3d Vision schon serienreif bitte Erfahrungen ?

- Eine SSD wollte ich vorerst nicht, ich dachte evtl. an eine Raptor ? Alternativen ?

- Wie hoch werd ich mit dem 955 kommen bei welchen Einstellungen - auch hier bitte erfahrungen.

Kosten mit Monitor dacht ich ca 1200,- Eur, alte Komponenten sind nicht vorhanden, also nichts zu holen :(

schon einmal vielen dank, ich freu mich auf Vorschläge

grüße fidsch
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
beim prozessor würde ich über einen x6 1055t nachdenken, den solltest du auf einem guten mainboard und mit wakü wahrscheinlich auf über 4ghz bringen können (ist hald etwas aufwändiger als beim x4 mit freien multi).
 
B

B.A.S.E Jumper

Gast
Oder der 1090T, der hat einen freien Multi, aber für Spiele würde ich beim AMD Phenom X4 955 bleiben.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
Oder der 1090T, der hat einen freien Multi
die ca. 100€ aufpreis für den freien multi würde ich sparen. wäre er schon verfügbar dann hätte ich sogar den x6 1035 vorgeschlagen, der sollte ebenfalls ungefähr 4ghz erreichen und preislich in etwa gleich auf mit dem x4 955 liegen. in dem fall wären die 2 kerne mehr sogar gratis, beim x6 1055 ist der aufpreis aber auch nur minimal.
vor allem bei den neuen boards mit chipsätzen der 800er reihe ist ein freier multi sowieso nicht mehr so wichtig.
(beim übertakten vom x4 955 würde ich auch etwa 4ghz anpeilen.)
um noch eine weitere alternative zu nennen, der intel i5 750 lässt sich in vielen fällen auch relativ problemlos auf 4ghz bringen womit er dem phenom x4 deutlich überlegen ist.
 
B

B.A.S.E Jumper

Gast
Ja, wenn i5 und Phenom 955 auf 4 gHz laufen ist für den Phenom kein Licht mehr in Sicht. Wenn er wirklich extrem mit WaKü oc`en will soll er den i5 nehmen.
 

fidsch

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
32
ich habe auch erst an Intel gedacht, aber dann aufgrund der schnellen sockelwechsel mich für nen amd entschieden.

ein 6 Kerner sollte in nächster Zukunft keine allzugroße bedeutung erlangen, was ist schon auf 6 Kerne ausgelegt? ich denk das ganze dauert noch 2-3 Jahre.

was zeichnet denn den i5 gegenüber dem Phenom 2 aus? und was ist der Unterschied zu nem i7 und 1366 Sockel (vom preis und tripple channel einmal von abgesehen).
Beide Sockelformen sollten doch demnächst abgelöst werden?

hat jemand diesen i5 und wenn ja welche taktraten erzielt ihr damit?

ich wäre für ein Paar Vorschläge für eine Config dankbar

ACHJA gekauft werden soll ab Juli 10, da ich vorher keine Zeit habe

fidsch
 
B

B.A.S.E Jumper

Gast
i5 zu i7: Der i5 beherscht kein Hyperthreading, was aber eh nur Vorteile beim Rendnern bringt.
i5 zu Phenom 2: Bei Spielen ist der Phenom 2 minimal schneller, im Office und Multimediabetrieb hat der i5 die Nase vorn.
i5 zu 1336: Der Sockel 1366 hat eine höhere Speicherbandbreite was zwei Pcie 2.0 *16 Schnittstellen erlaubt. Das bringt aber nur etwas, wenn man SLI oder Crossfire nutzt/braucht.

Ich hab zwar keinen i5, aber er erzielt Taktraten bis zu ca. 4,2 GHz. Manche schaffen 4,5 GHz. Ich würde sagen, selbst eine schlechte i5 erreicht 3,6 GHz mindestens.
Der Phenom geht auch max. auf 4 GHz.

Wenn beide auf das gleiche Level getaktet werden ist der i5 deutlich vorne.
Wenn du wirklich extrem oc'en willst würde ich dir den i5 ans Herz legen.
 
Zuletzt bearbeitet:

fidsch

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
32
der FX 890 unterstützt doch auch PCI-E 2.0 16x 16x 8x .

Ist es eigendlich möglich ein SLI verbund auf diesem Chipsatz zu realisieren?

Ich glaub auf Intelboards ist sowohl SLI als auch Crossfire möglich?

fidsch
 
B

B.A.S.E Jumper

Gast
SLI: zweil Nvidea Karten
Crossfire: zwei ATI Karten ;)

Natürlich wäre es möglich aber die Nachteile von Crossfire bzw. SLI:
Grundsätzlich kann man sagen, dass sich ein SLI/CF-Gespann aus 2 oder gar 3 seperaten Karten für den privaten Anwender nur in den seltensten Fällen lohnt. Wirklich zu empfehlen ist es erst bei höheren Auflösungen (>1920x1200 bzw. >24"), da dort derartige Leistungen gebraucht werden. Bei kleineren Auflösungen überwiegen die Nachteile:

* hoher Stromverbrauch, hohe Lautstärke, hohe Wärmeabgabe
* oft nur eine Mehrleistung von bis zu 60-80%, teilweise aber auch viel weniger oder gar schlechter als bei einer Einzelkarte
* teuer in der Anschaffung und schneller Wertverlust durch neue, bessere Karten
* eine einzelne Karte einer neuen Generation ist meist schneller als ein SLI-/CF-Gespann der alten
* bei mehreren Einzelkarten ist die Nutzung von anderen Erweiterungskarten eingeschränkt (Platzmangel auf dem Board und im Gehäuse)
* teilweise schlechte Skalierung und Unterstützung von SLI/CF
* viel Arbeit durch Treiberoptimierung und Erstellen von Profilen für einzelne Spiele
* Abhängigkeit vom Treiberhersteller, der den Support (die Weiterentwicklung) von SLI/CF-Profilen von älteren Karten/Spielen in neuen Treibern einstellt (Zeitraum: ca. 2 Jahre)


Vielfach ist auch das Problem der Mikroruckler im Gespräch.
Das Multi-GPU-Problem (Mikroruckler) aus "Test: Nvidia 3-Way-SLI („Triple-SLI“)"
Problem: Mikroruckler aus "Test: ATi Radeon HD 4870 X2"
Hier findet ihr noch ein Programm, welches Mikroruckler eures Multi-GPU-Systems simulieren kann.
Es bleibt aber noch zu sagen, dass nVidia (SLI) derzeit die Microruckler besser im Griff hat als ATi (CF).

Noch größerer Unfug ist das sogenannte Nachrüst-SLI/CF. Später irgendwann die gleiche Karte nochmal zu kaufen, bringt es nicht. Bis dahin steht schon oft eine neue Generation vor der Tür, die meist im Alleingang ein CF-/SLI-Gespann der alten Serie schlägt. Zudem werden alte Karten immer rarer und dadurch teilweise auch teurer.

Zusammenfassung: SLI/Crossfire :kotz:
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
für den sockel 1156 (i5) werden höchstwahrscheinlich wirklich nicht mehr viele prozessoren kommen, die nächste intel generation wird wohl schon wieder ein neues board benötigen.
der vorteil vom i5 ist das er ebenso wie der phenom 2 beim übertakten etwa 4ghz erreicht, er hat aber pro takt eine höhere rechenleistung. (der i5 erreicht auch in spielen mit 2666mhz schon in etwa die gleiche geschwindigkeit wie ein phenom auf 3,2ghz, wie die sache aussieht wenn man beide mit 4ghz vergleicht kannst du dir wohl denken.)
der phenom x6 wird dir wie du selbst schon bemerkt hast in spielen die nächsten 1-2 jahre kaum vorteile bringen, wenn du den aber wirklich auf 4ghz bringen würdest (was durchaus gut möglich ist) dann wird er dann wahrscheinlich auch für die kommenden spiele die 6 kerne nutzen können locker schnell genug sein und gegenüber einem phenom x4 oder i5 deutliche vorteile haben.
der FX 890 unterstützt doch auch PCI-E 2.0 16x 16x 8x .
der verbund von 2 nvidia karten ist auf einem mainboard mit amd chipsatz nur in bestimmten fällen möglich wenn zusätzlich entweder der nforce 200 chip oder der lucid hydra chip verbaut ist.
sonst hat ja auch B.A.S.E Jumper schon recht viel zu dem thema geschrieben (kopiert ;))
 

fidsch

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
32
also ist der X6 1090T dann doch schneller als der i5 750.

Wie sieht es aus mit HT von Intel sollte man drauf achten das man dies hat? Entspricht ja auch einem mehr an Kernen?

Was sagt ihr zum Ram? bis jetzt ist meine Config ja recht dürftig.

Und weiterhin, nutzt noch keiner das 3d Vision? Ich habe bis jetzt nur 2 positive Beiträge dazu gefunden, wollte aber noch ein wenig mehr Feedback.

Als Netzteil dacht ich an ein 600 - 700W Netzteil.

Ich habe mir diverse Szenarien mit Mikrorucklern auf Youtube angesehen. Konnte allerdings keine großen Unterschiede feststellen. Die neuen Treiber sollen doch diese gänzlich eliminieren?!
Dann würd ich min ein 850 W netzteil nehmen.
Ich wollte mir diese Option halt offen lassen auch mit evtl. dann 3d Vision surround.

fidsch
 
M

MC BigMac

Gast
Dann kommt es auf das Board drauf an ob Sli möglich ist. Glaube da hat Intel die besseren Karten.

dein Vorhaben könnte so in etwa 5000€ Kosten
 

fidsch

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
32
vertippt?

Wieso denn das?


Der SLI / Crossfire-VErbund soll nacheinander gekauft werden, nicht gleichzeitig. Und die Wakü dann mit einem Graka-Kühler Erweitert werden. Einen 240er Radi hab ich schon.

Ich dachte an 4 Gb ram, Cl7 wenn möglich 1600er sollte machbar sein und ca 180 Eur kosten.

Netzteil ca 150 Eur

Mobo ca 220 Eur (AM3)

CPU ca 150 Eur (X4 955)

Ram ca 180 Eur

Graka ca 500 Eur (da ich noch nicht genau weiß was für eine und ob überhaupt High-End?! - Bitte Beratung)

Laufwerk/Brenner ca 120 Eur

Kleinkram ca 50 Eur

Monitor ca 300 Eur

ca 1600 Eur fürs System

+ zzgl.
Wakü + Case ca 500 Eur

ok der Pc ist nun etwas Teuer gewurden, aber ich hab ja nicht bis auf den letzten Cent kalkuliert und auch was gespart.

Für eine konkrete Config wär ich dankbar, evtl. ist das System doch zu überdimmensioniert??
 

fidsch

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
32
nachdem das ganze hier etwas eingeschlafen ist hier mal 2 zusammenstellungen

  • Mushkin eXtreme Performance Copperhead DIMM Kit XP3-12800 4GB PC3-12800U CL7-8-7-20 (DDR3-1600) (996772)
  • Xilence Power 800W ATX 2.2 Gaming Edition (SPS-XP800)
  • Gigabyte Radeon HD 5850 OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1 (GV-R585OC-1GD)
  • AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz, boxed (HDZ955FBGMBOX)
  • ASUS Crosshair IV Formula, 890FX (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBCN0-G0EAY00Z)
  • Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II, retail (HD502HJ/KIT)
Preis: 1174,44

oder ds Intel Sys

  • Lian Li Silent Force 850W ATX 2.3 (PS-S850GE)
  • Corsair XMS3 Dominator DIMM Kit 6GB PC3-12800U CL7-8-7-20 (DDR3-1600) (CMP6GX3M3A1600C7)
  • Intel Core i7-930, 4x 2.80GHz, boxed (BX80601930)
  • ASUS P6X58D Premium, X58 (triple PC3-10667U DDR3) (90-MIBAB0-G0EAY00Z)
  • Western Digital Caviar Black 500GB, SATA II (WD5001AALS)
  • PNY GeForce GTX 480, 1536MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0 (GMGTX48N2H15ZPB)

Preis: 1428,05
 

NullPointer

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.570
Das zweite ist ein bissel übertrieben mit i7 und GTX480. Das obere ist wesentlich ausgewogener, aber zu teuer und hat ein Xilence-Netzteil :D
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
die beiden netzteile haben unnötig viel leistung, ca. 500w sollten da reichen, dafür solltest du aber ein etwas hochwertigeres netzteil nehmen (arctic cooling, be quiet, corsair, cougar, cooler master, enermax, silverstone, seasonic, nesteq).
weitere infos dazu findest du auch hier.
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
zudem würde ich eine 5850 von sapphire nehmen, am besten die toxic (kühler,leiser,schneller). netzteile sind wie gesagt 1.übertrieben und 2. nicht die besten.eine gtx 480 würde ich garnicht erst verbauen (zu laut,zu teuer,zustromhungrig).
 

fidsch

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
32
ich habe mich zum jetzigen standpunkt dazu entschieden in richtung 3D was zu holen. Infolge wird es wohl eine Nvidia Graka. Da ich auf 22" - 24" mit bis zu 1920 × 1080 Pixeln spielen werd wollt ich schon etwas besseres nehmen um noch ruckelfrei die sache hinzubekommen.

Bis jetz habe ich noch nichts negatives über die 3D Vison technik finden können.

Oftmals wird von einem SLI / Crossfire - Verbund abgeraten, aber ich möchte mir diese Option mit dem Netzeil dadurch offen lassen.

Die 6000er Serie von ATI wird wohl noch etwas auf sich warten lassen (ist diese 3d Tauglich ?)

Sollte ich nach einem Live test des 3D Visions doch zu ATI tendieren dachte ich an 2 5850 Graks, da diese mehr Power als eine 5970 oder 480 Hat.

Ich denk aber das ich zu NVida tendiere auch wegen Physics-Effekten.

Im overclocking Forum wird ein wenig mehr auf meine Vorstellung overclocking eingegangen.

Die X4 6** sollen wohl ziehmlich an der Leistungsgrenze sein, dagegen mit dem i7 oftmals 4Ghz erreicht werden.
Weiterhin denk ich sortiert Intel die CPU s schon vor, da im "profi"-sekment wohl höherwertigere sprich u.a. auch übertaktungsfreundlichere i7 den sockel 1366 bekommen.
Demnach denk ich wohl oder übel auf diesen Zug (Sockel) aufzuspringen

fidsch
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
dein vorhaben ist rausgeworfenes geld. wenns dir ums spielen geht reicht auch ein x4 965 und eine 5870. eine nvidia momentan zu kaufen ist die schlechtere variante. die karten sind noch zu laut, zustromhungrig und zu teuer
 

fidsch

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
32
Spiele Bundle - OC Rechner

servus

da es einige zeit etwas ruhig war wollt ich euch mal wieder mit meinen neuen vorstellungen beglücken ^^

Es wird wohl doch eine S1366 Plattform mit nem i7 920 im D0 Stepping

Als Festplatte kommt wohl eine Samsung Spinpoint F3 1Tb zum Einsatz.
Auf eine SSD will ich voerst noch verzeichten, die Sache mit der endlichen Anzahl der Beschreibzyklen stößt mir bitter auf.


In Sachen Speicher bin ich mir noch unschlüßig





Merkt man den Unterschied deutlich, bzw gibts Benches dazu, zwischen CL7 und CL9?
Was empfehlt ihr?
 
Top