News Spiele: „Download only“-Vertrieb unmöglich

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.172
Gabe Newell hält das Internet für den derzeit wichtigsten Aspekt in der Spiele-Entwicklung, allerdings dürfte es noch dauern, bis es als Distributionsplattform die endgültige Oberhand gewinnt. Das glaubt zumindest Michael Pachter, Analyst von Wedbush Morgan.

Zur News: Spiele: „Download only“-Vertrieb unmöglich
 

PaLLeR

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.126
Ist auch gut so, dass es nicht geht, sonst würden Mediamarkt usw. pleite gehn ;)
 

Guest83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.600
Wobei der Titel besser Konsolenspiele: „Download only“-Vertrieb unmöglich
lauten sollte, denn darüber spricht Pachter hauptsächlich, wie ja dann auch im Text steht.
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.291
Für Oma/Opa wird es dann auch ziemlich schwer ein Spiel das ein 10 jähriger sich nie selbst leisten kann zu verschenken.
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.321
Bevor man von „Download only“ redet, wäre es interessant zu wissen wieviel % der Onlinevertrieb derzeit überhaupt ausmacht.

Nur weil jemand einen Onlinezugang besitzt, bedeutet dies längst nicht dass er auch eine solche Plattform benutzen wurde ...

Bei mir macht Steam bereits 80% der Käufe aus, bei den Weekend-Deals kann man oft nicht wiederstehen :rolleyes:
Vollpreistitel wurde ich aber nie bei einer online Plattform kaufen ...
 

cronoxiii

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
225
x.treme spricht mir aus der Seele^^

Ich z.B. hab zwar Breitband, aber ich will trotzdem keine Download only Titel ... Ich will ne Packung, ne Anleitung und einen Datenträger und ich will das Ding installieren wann ich will und möglichst unabhängig von z.B. Steam sein. Leider wird das immer schwerer, bzw. im Falle von Half Life etc. unmöglich ...

Cu Crono
 

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.170
Bei mir geht hier alles ins Netz, PC, PS3 & XBox 360 - allerdings bin ich ein "Hardbuyer". Ich zahl nicht für ein downloadbares Game soviel oder mehr wie im Handel und habe dann nichts in der Hand...

Gutes Beispiel für den Unsinn: BioShock 2 auf Steam, zur Zeit als Sonderangebot für 39,90€... im Einzelhandel erhalte ich die "normale" Version auf DVD mit Case für ca. 19€! Neu!

Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt einfach nicht! Auch hat CoD6 bei Steam zur Einführung 10€ mehr als im Laden gekostet... und es ist ja mal echt selten das die "ich bin doch nicht blöd" Märkte günstiger sind...

Aber wie wird das denn gerechtfertig? Steamspiele sind teurer als im Einzelhandel... naja, die Entwickler möchten wohl Ihre Lizenzgebühr für die Steamveröffentlichung wieder einnehmen...

Ich sehe zur Zeit keinen Vorteil an einem "Download only" Vetrieb. Steam-Spiele habe ich sowieso im Einzelhandel gekauft (HL2, CSS, Day of Defeat Source, Left4Dead usw.). Außerdem habe ich so auch die ungeschnittene Version von L4D, da ich die österreichische Version gekauft und registriert habe.

Downloadbare Titel kaufe ich nur, wenn es ein Sonderangebot gibt (Weekend-Deal), wie z.B. mal Mirror Edge für 2,50€! Killing Floor wäre auch interessant, allerdings ist die deutsche Version "tot geschnitten"! Was bleibt da noch? Ja, der Einzelhandel + Import Version! Yeah ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
Der Download-Only Vertrieb IST möglich. Auf der iPhone/iPod-Touch Plattform ist das sogar die einzige Möglichkeit. Und wer glaubt, dass man auf die Art und Weise kein Geld verdient sollte sich fragen, warum alle größeren Spiele-Labels anfangen, iPhone Spiele rauszubringen.
 

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.170
Man kann wohl nicht ein iPhone als portables Smartphone mit einer Konsole oder einem PC vergleichen... auch kosten dort Spieletitel nicht 45-60€... oder würdest du dir etwa "nur" ein Download-Titel für diesen Preis zahlen? Das würde ich nicht mal auf dem PC machen... na, und dann heißt es nämlich wieder "Die Steam-Server sind zur Zeit überlastet - versuchen Sie es später noch ein mal" ^^
 

Martricks

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
875
Ich wohn inner Stadt und bekomme da nur ne 3000er Leitung! Selbst auf manchen Dörfern geht mehr und ich soll dann einen ganzen Tag ein Spiel saugen und kann nicht mal nebenbei zocken! Nein Danke. Ich liebees auch mal an nem freien Tag durch die Elektronik-Märkte zu gehen. Einfach nur so. Und dabei nochmal ner geilen Verkäuferin aufn ... kucken. Diese ganze Spiele entwicklung ist echt zum kotzen. Und wenn alle Steam haben werden als nächstes die UK Versionen außer Libary rausgelöscht. Es ist 9.02Uhr und ch könnt schon wieder kotzen. Sry aber bald zock ich garnicht mehr und erzähl dann meinen Kindern wie geil alles früher war.
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.349
Naja ich bin mir sicher, dass mehr über Internet verfügen nur brauchen die es nicht auf der Konsole und schließen diese deswegen nicht an.
Solange Retail und Online gleichzeitig verfügbar sind, ist die größte Gruppe abgedeckt und das ist auch gut so.

Ah und selbst wenn viele über Internet verfügen haben noch lange nicht eine Leitung die stark genug ist um ganze Spiele zu ziehen.
 

Lagerhaus_Jonny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
600
Nie, nie und nimmer werde ich je diese Online-Vertriebsplattformen wie Steam benutzen.
Die ganzen Nachteile wurden ja schon genannt.
Die wollen einfach nur noch mehr Kohle und das auch noch auf so dreiste Weise.
Anstatt so nen Online-Spiel mal 10 bis 15 Euro billiger zu machen, kostet es mindestens das gleiche, oder ist gar noch teurer. Das ist mehr als lächerlich.
Ich hoffe irgendwann fallen die damit auf die Schnauze.
 

Engelsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.015

pookpook

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.637
Man braucht nur die PSP Go zu sehen wie die Kunden so ein Modell "begrüsst!"
 

ironkrutt

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
850
Angebunden im Internet ist eine Sache, aber die Downloadgeschwindigkeit eine andere.
Was bringt es wenn 90% der Konmsolenuser am Netz hängen aber viele wie ich z.B. nur 1Mbit Leitungen haben?
Dann mal so ne Halb volle Blueray laden dauert dann 3 wochen..........
 

Halema

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
984
Download only wird es bald nur noch geben, da die Leute noch mehr Geld verdienen wollen. Kein Weiterverkauf, weniger Raubkopien, weniger Produktionskosten, keine Gewinnbeteiligung durch Märkte...

Tolle Zukunft. Ich spiele Spiele meistens nur einmal durch. Da die meisten Spiele nur weniger als 10 Stunden Spielspaß bringen, sehe ich einfach nicht ein mehr als 50 EUR dafür zu bezahlen. Da ist Kino günstiger und da bekommt man die Technik, die Sitze usw. noch dazu.

Wenn die soetwas einführen, dann bitte als Leihversion. 5 EUR für eine Woche finde ich angemessen.
 

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.414
Der Umkehrschluss dieser Nachricht ist mMn falsch bzw. nicht zulässig. Viele Konsolen-Besitzer sehen womöglich einfach keinen Grund, weshalb sie ihr Gerät an das Internet anschließen sollten. Dies bedeutet aber eben nicht, dass sie es nicht doch könnten, so sie denn wollten. Es besteht bisher halt einfach nicht die Notwendigkeit.
 

snotty_herry

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
67
Nah das ist auch nichts mit leihversion, ich zock spiele gern mal über ein paar wochen verteilt. Wird eher auf 1 acc pro spiel rauslaufen und aufm flohmakrt werden dann die accountdaten verkauft und nimmer die boxen^^
 
Top