spieletauglicher PC komplett für max 500€

anderess

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13
Hallo zusammen,

da ich aktuell für einen Bekannten einen PC suche, habe ich schon eifrig im Forum gestöbert und mich informiert. Jedoch bin ich seit langem aus dem Thema heraus und in meiner Zusammenstellung noch nicht ganz sicher.

Ich suche für einen heranwachsenden Jugendlichen (12 J.), der sich aktuell noch mit einfacheren Spielen beschäftigt (Landwirtschaftssimulator, Emergency, NFS, ..) aber in nächster Zeit sicherlich auch mit an wendigeren Spielen Gefallen finden wird.
Der PC sollte zuverlässig (keine Ausfälle, ständiger Ärger) und für dienächsten Jahre gewappnet sein (es kann aufgerüstet werden).

Da ich ben sogenannten Angeboten der Diskounter immer skeptisch bin bzgl. Spieletauglichkeit, Zukunftsicherheit und Aufrüstbarkeit, würde ich mir gerne einen geeignetes System zusammenstellen lassen.

Hierbei möchte ich noch erwähnen, dass ich den PC aufgrund von fehlender Erfahrung und Zeit nicht selbst zusammenbauen möchte, sondern gerne montiert kaufen würde.

Habe hierzu von dem Anbieter Hardwareversand gehört, der schon für 20€ zusammenbaut und dort gestöbert.

Gibt es hierfür noch andere/bessere Anbieter?
(erweiterter Service: z.B. Pick+Return wären sehr interessant)

Grundlage für meine Zusammenstellung war das Thema "günstiger Gaming PC" hier im Forum:

Artikel-Nr. Artikel Verfügbarkeit Versandpreis
HV20X346DE AMD Athlon II X3 445 "Boxed" 95W, Sockel AM3 , 65,46 €
HV1132MLDE MSI 870A-G45, Sockel AM3, ATX, PCIe , 59,78 €
HV20CO11DE 4GB-Kit Corsair DDR3 PC1600 C9 Classic 66,09 €
HV203N08DE Xigmatek Asgard II Midi Tower - black/silver, ohne Netzteil , 30,38 €
HVR430L7DE be quiet! Pure Power 430 Watt / BQT L7 , 45,89 €
HV1025SFDE Sapphire HD 5770 1GB GDDR5 PCI-Express , 115,69 €
HV1350F3DE Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) , 36,73 €
HV207G4BDE LG GH24NS50 Retail schwarz , 22,93 €
HVZPCDE Rechner - Zusammenbau , 20,00 €
Summe: 462,95 €


Artikel-Nr. Artikel Verfügbarkeit Versandpreis
HV20X466DE AMD Athlon II X4 640 Box AM3 , 85,24 €
HV1132MLDE MSI 870A-G45, Sockel AM3, ATX, PCIe , 59,75 €
HV20CO23DE 2GB Corsair DDR3 PC1333 C9 ValueSelect , 27,41 €
HV20CO23DE 2GB Corsair DDR3 PC1333 C9 ValueSelect , 27,41 €
HV203N07DE Xigmatek Asgard II Midi Tower - black/black, ohne Netzteil , 30,94 €
HVR530L7DE be quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7 , 57,23 €
HV1025SEDE Sapphire HD 5750 1GB GDDR5 PCI-Express , 108,63 €
HV1310F3DE Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) , 49,00 €
HV207BN5DE LG GH22NS50 bare schwarz , 17,19 €
HVZPCDE Rechner - Zusammenbau , 20,00 €
Summe: 482,80 €

Brauche ich vielleicht noch Gehäuselüfter wegen der Lautstärke?


Würde hierzu einfach gerne eure Meinungen hören.

Außerdem bräuchte ich dann noch einen Monitor.
Keine Ahnung. Welche Größe? Welche Eigenschaften? einfach ein gutes Preis/Leistung-Verhältnis.


Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

mfg
anderess
 

swofy-duck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
70
Schau mal bei mindfactory da wirst noch paar euros sparen können, und ich würde den rechner selber zusammen bauen macht 1. Spaß und 2 übt das
 

amd_24

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.831
Vielleicht ein kleiner Tipp für die "längere" Gamingtauglichkeit.

Die HD 6850 Grafikkarte ist im Preis besser und deutlich schneller als eine HD 5770. Alternativ gäbe es noch eine GTX460. Beide sind Preisleistungsknaller.
 

BCFliege

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
876
Hi,

Spieletauglich könnten beide sein, würde wegen des Vierkerners die zweite Variante nehmen.
Die 5750 ist aber Mist, daran besteht nicht lange Freude. Schau dir mal die 6850 an, ist nicht viel teurer, dafür aber um so potenter, momentan eine Spitzenkarte. Ansonsten, wenn das Budget nicht so weit gesprengt werden darf, nimm die erste Zusammenstellung und eine 6850. Weiß grad nicht, was die bei Hardwareversand kosten soll, abe die gibts ab knapp unter 150€ und leistet dafür wirklich ein Brett.

Monitor musst du selbst wissen ;) Ich hab einen Samsung 2450 seit ein paar Monaten im Dauerbetrieb. Gutes Bild, Full-HD, 24", keine 200€. Würde ich mir vermutlich wieder kaufen.
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
19.939
erstmal ist doch ein 12-jähriger noch kein jugendlicher oder? :D

zuverlässigkeit kannst du niemals ausschließen man steckt da nicht drin...

bei nem defekt wirst du immer das problem mit dem einschicken haben etc. also wenns dadrum geht solltest du ihn wirklich bei nem pc-fachmarkt in der nähe [nein nicht MM oder saturn] holen...
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Man kann auch den Zusammenbauservice der Händler nutzen, so hat man einen Ansprechpartner... gehäuse lüfter sollten immer 2 12 cm sein, einer vorne und einer hinten.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.426
Den 2. Rechner, mit dem Netzteil und der Graka vom Ersten.
Und der wichtigste Gehäuselüfter ist der was hinten raussaugt.
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.305
Einen Hardware Versand Rechner "Zusammengebaut" hat ein Freund sich geholt. Die schraubenlosen Befestigungen des Gehäuses werden doch mit Schrauben festgezogen, so dass es dann etwas harkt, große Kühler können wegen des Versandes nicht montiert werden.

Da man nichts mehr falsch machen kann weil alle Stecker so kodiert sind das Sie nur da passen wo Sie hin sollen, sollte man es selber machen. Die Überwindung ist zwar groß, bringt aber was. Mein Schwager hat mit seinem Sohn so zwar 2 Std gebastelt, hat den beiden aber bestimmt nicht geschadet.

Die Netzteile sind in beiden Konfigurationen überdimensioniert, das 350W BeQuiet L7 reicht vollkommen aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.217
@Darkfight-666: Jepp sehe ich auch so und schließe mich da an. HD5750 udn HD5770 kosten aj auch jetzt fast gleich viel.
 

anderess

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13
Danke für die schnellen Antworten.

wie gesagt, habe mich eben an den Empfehlungen aus dem Thread "der ideale Gaming PC" orientiert. Aber in den Performance-Tabellen sind die 6850 und die gtx 460 wirklich einiges besser und sogar leiser als die 5770. Mal schauen, was das Budget spricht. Ist es da dann eigentlich egal ob HIS, Poercolor, oder so?

Selbst zusammenbauen würde mich schon reizen, aber ich weiß, dass ich dafür keine Zeit finden würde. Und für 20€ ist das echt mehr als fair... Zumal es darauf ja 2 Jahre garantie gibt.
Einzig das Vorgehen im Falle eines Defekts ist mir unklar...weil einschicken is ja blöd! Deswegen würde ich ja Pick+Return bevorzugen.

Kann man bei Mindfactory eigentlich auch zusammenbauen lassen?

Der Junge ist mich 12 wirklich noch eher ein Kind, aber heutzutage ist da ein fließender Übergang...deswegen darf man das nicht so eng sehen ;-)
 

matze6989

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
726
Auf jeden Fall den 2. mit der Grafikkarte von ersten.
Wenn den nicht übertaktes dann brauchste auch kein Gehäuselüfter.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.893

Domi16

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
845
Bei Mindfactory kann man soweit ich weiß einen PC leider nicht montieren lassen - da ist Hwv.de schon die Nummer eins und dort hab ich meinen PC auch zusammenbauen lassen und ich kann nur Gutes berichten!

Kleiner Tipp am Rande: Wenn man über geizhals.at/de auf Hardwareversand.de geht, spart man noch ein paar Euros!
 

anderess

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13
übertakten ist nicht geplant.

was würde ein oder zwei gehäuselüfter überhaupt bringen?
Wird der PC davon leiser?

wie sind die Meinungen zu dem MSI Board?
Habe auch gelesen, dass RAM mit CL7 besser geeignet sein soll für AMD Platformen.

Meine Tendenz geht auch eindeutig zum zweiten PC. Die 5750 war zudem ein Fehler...wollte die 5770 reinpacken.
Aber nun schau ich mal, ob die 6850 oder die gtx460 ins budget passen!


Welche NoName Teile oder günstigere könnte ich bedenkenlos einsetzen?
 

Mydgard

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.335
Auch wenn das viele nicht einsehen wollen, Gehäuselüfter sind keinesfalls nötig, ich hatte noch NIE Gehäuselüfter im PC! Und hatte trotzdem noch nie Hitzeprobleme im PC ... mein aktuellster PC (ca. 2 Jahre alt) z.B. ist ein E8400 + 4850 ... das lief ohne Probleme ... jetzt ist eine 5750 drin, weil mir die Grafikkarte zu laut war.

EDIT: Wegen deiner Frage: Gehäuselüfter sorgen dafür, das das Gehäuse besser durchlüftet wird, das ist wichtig, falls Du Übertakten willst, oder irgendwelche Komponenten verbaut sind die sehr viel Hitze produzieren ... z.B. SLI (2 Grafikkarten) oder eine High End CPU.

Das ist bei einem 500 Euro PC aber nicht möglich und auch nicht nötig.
 

anderess

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13
kann ich dann auch "zusammenbauen" wählen, wenn ich die Preise über Geizhals aufrufe?
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.217
NoName sollte man eigentlich nie einbauen, Gehäuse Lüfter könnte man eventuelle wenn du ausfallen geht nicht gleich der Rechner hoch.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.893
Mehr Gehäuselüfter bringen niedrigere Temperaturen (meistens sind aber schon welche vorinstalliert)

Die Wahl zwischen den Mainboardherstellern ist ziemlich unwichtig (ASRock, Asus, MSI und Gigabyte machen alle gute Mainboards)

CL9 RAM sollte keine Probleme mehr machen. Der Aufpreis zu CL7 finde ich übertrieben und mit ein paar Handgriffen kann man den CL9 RAM auch zu einem CL10 oder CL8 machen.

Würde dir das günstige Mainboard + 6850 empfehlen!
 

Domi16

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
845
Hab eben mal ne Wunschliste für dich, bei Geizhals.at/de gemacht:

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-108086

Ich würde es genau so machen - HD6850, Quad Core, alles an Bord - und für ziemlich genau 500€ inkl. Zusammenbau und Versand!


Über die Grafikkarte kann man natürlich diskutieren, da aber die Leistungs- und Preisunterschiede nur minimal sind denke ich kann man bei keiner der beiden (GTX460 1GB / HD6850) viel falsch machen!
Wenn man aber das Budget hat und dazu bereit ist es auch aus zu geben, würde ich sicher nicht zu einer HD5770 oder gar HD5750 raten da diese einfach um einiges langsamer sind als die besagten Grakas und auch noch ein schlechteres P/L-Verhältnis haben!!!
Das Gehäuse hat bereits einen Lüfter montiert wobei ich dir aber ein weiterer Gehäuselüfter für die Rückseite sicher nicht schaden kann. Ob dieser wirklich den PC leiser macht kann ich nicht beantworten da er ja eigentlich selber auch Geräusche von sich gibt, aber durch die Kühlung wiederum die Lüfter der Graka & CPU langsamer drehen müssen :p

mfg Domi.
Ergänzung ()

Das von mir empfohlene Netzteil von Corsair ist außerdem 10€ billig und von einer Marke mit vergleichbarem Ansehen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top