SSD als Main HDD für mein System!

Leventus

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
198
Hey CB´ler.

Als nächstes soll nun eine SSD für mein System her! =)
Hab mir folgende ausgesucht. Samsung 128GB SSD Series, SATA 6Gb/s
Was muss/sollte ich beachten?


System:
Gehäuse: CoolerMaster 690 II Advanced
Mainboard: ASUS M4A88TD-V EVO/USB3
CPU: AMD64 Phenom II 965 Black Edition 4x 3.4GHz
Grafikkarte: Gainward 570 Phantom
Arbeitsspeicher: G.Skill RipJaws DDR3 2x 2GB PC1333
Netzteil: Seasonic X-F660 WATT 80plus
Betriebssystem: Windows7 Prof. 64


lg. Leventus
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.266
Da du schon Windows 7 hast sollten nicht viele Probleme auftauchen.
Aber auf jeden Fall Auslagerungsdatei (früher hieß das noch "virtueller Arbeitsspeicher") auf der SSD abschalten und/oder auf eine der normalen HDD's auslagern.
Das man eine SSD nicht defragmentiert versteht sich von selbst (der in Win 7 integrierte Defrager erlaubt das sowieso nicht).
Dann noch Superfetch und Prefetch abschalten genauso wie die Indizierung auf der SSD, verbraucht nur Speicher und ist bei dem Speed den die Platte hat vollkommen überflüssig.
 

Leventus

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
198
Hey Jungs =)
Danke für eure schnelle Antwort.

Alles klar, sowas war mir bisher noch nicht klar!
Ansonsten ist an der Hardware, die ich mir ausgesucht habe, nichts auszusetzen oder?

Im Moment ist eine Samsung HDD mit 1TB drin. Die SSD schalte ich dann als MainHDD und die SamsungHDD als Slave.

Den Link werde ich mir heute Abend nach der Arbeit durchlesen, da ich nun los muss!
Vielleicht hab ich auch dort kurz mal Zeit =)
 

soyd

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
673
hi,

bei SATA gibts keinen Master/Slave ;)
einfach einbaun, SATA auf AHCI, Win installieren und gut ist.
Die Anderen haben schon alles wichtige erwähnt.

Die Samsung 830 ist ne nette Platte, hab selber eine ;)

gruß
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.022
Hi!
Die Auslagerungsdatei NICHT abschalten. Das kann Probleme geben.
Und lass sie auf der SSD, damit ist sie nämloch rasend schnell. Natürlich geht das n bissle auf die Lebenszeit der SSD, aber die ist ja nicht zum anschauen sondern für Leistung da!
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
68.860

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.125
Ich habe mir gestern meine erste SSD eingerichtet und mich nach Lesen der ganzen Hilfe und Tipps Threads hier am Ende dann doch dafür entschieden, das System nicht komplett neu aufzusetzen, sondern die HDD auf die SSD zu migrieren.

Dafür habe ich mir für kleines Geld das Paragon Tool "Migrate OS to SSD" gekauft.

Innerhalb von ein paar Minuten war alles erledigt und ich bin glücklich.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.125
Und warum hast Du nicht eine kostenlose Software wie Clonezilla benutzt?
Ist zwar in diesem Thread hier OT aber das Stück Software hat mir einfach von der Leistungsbeschreibung her und von der beschriebenen Bedienung am besten gefallen.
Und es hat seinen Zweck wirklich prima erfüllt.
Dafür gebe ich dann auch gern mal irgendwas um 15 EUR aus, ehe ich einen ganzen Nachmittag ein System komplett neu aufsetze.
 

pookpook

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.605
Mit die Auslagerung mit 8GB RAM nicht nötig and die RAm ist am schnellsten ;)
 
Crucial MX500 SSD
Top