Sammelthread Kaufberatung und Fragen zu SSDs (Teil IV)

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Marathon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
330
Antwort zu Max.Ogi
also warum XP nicht etwas lernen soll was Win7 kann verstehe ich nicht. Es ist doch keine Kunst ein "delete file filename" im Treiber um einen entsprechendne "trim ..." lt. mft zu ergänzen !
https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-kaufberatung-und-fragen-zu-ssds-teil-iii.983973/page-45#post-11552369


Dafür hat jemand das kleine Programm "ForceTrim" geschrieben:
http://www.ocztechnologyforum.com/forum/showthread.php?73888-Here-s-a-tool-to-force-TRIM-your-entire-drive
(sogar der Source-Code ist enthalten, so dass man das auch umschreiben kann, etwas als Hintergrunddienst.)

Das führt den Trim-Befehl auch unter WinXP mit einem Trick durch:
Es alloziert 2-GB-weise den freien Platz auf der SSD, ohne jedoch auf die SSD zu schreiben und dann wird der eben allozierte Platz sofort wieder freigegeben.
Die SSD ihrerseits fühlt sich dadurch genötigt Trim durchzuführen.

Die Samsung Magician Software macht wahrscheinlich auch nichts anderes als lediglich den freien Speicher zu allozieren und wieder freizugeben.

Man kann jedes Program auch als Dienst ausführen:
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=http://support.microsoft.com:80/support/kb/articles/q137/8/90.asp&NoWebContent=1

Schreibt man das Tool so um, dass ca alle 30 Minuten die Allozierung durchgeführt wird und installiert man das Tool als Dienst, dann hätte man doch automatisches Trim.


Edit:
Leider funktioniert das Programm doch nicht mit WinXP, sondern nur unter Win7. Damit kann man dann unter Win7 eine WinXP Partition trimmen.

Also müsste man den XP-Dateisystem-Treiber direkt patchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

N!ke

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
397
Sorry für die blöde Frage, aber warum wird bei der Kategorie 240GB - 256GB nicht die Samsung ssd 830 Series 256GB, 2.5" empfohlen? Gibt es ab 307,50€.
 
U

uNrEL2K

Gast
@Marathon

Das Tool hat unter Windows XP keine Wirkung.

Es wurde so programmiert, dass man indirekt TRIM auslösen kann. Das Tool setzt aber voraus, das dass OS TRIM kann.

Deine Beschreibung der Funktionsweise des Tools ist schon korrekt. Was das Tool macht ist freien Speicher auf der SSD zu belegen(Leere Dateien werden erstellt) und anschließend wieder freizugeben (Dateien werden gelöscht). Das war es aber auch schon.

Das TRIM unter Windows 7 funktioniert so, dass es ausgelöst wird, sobald eine Datei gelöscht wird. Jedes ältere Windows kann kein TRIM.

Deswegen kann das Tool nur unter Windows 7 seinen Zweck erfüllen.

Edit: Gerade erst gelesen dass du es selbst gemerkt hast ;). Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Sylvestris

Commodore
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
hab mal eine Frage und zwar habe ich aufgrund der nur 64GB meiner Crucial M4 einige Anwendungen auf der HDD (Caviar Green 1TB) installiert. Es kommt öfters vor, dass wenn ich eine solche Anwendung öffne, es einige Sekunden dauert, dann macht es leise "klick" und die Anwendung startet, es kommt also zu einer Verzögerung, als müsste der PC auf die Festplatte warten.
Meine Frage jetzt, liegt es daran, dass die HDD so langsam ist oder doch eher daran, dass die Anwendung auf einer anderen Platte installiert ist wie das Betriebssystem? Oder ist vielleicht sogar irgendetwas falsch eingestellt und solche (vergleichsweise langen) Verzögerungen dürfte es gar nicht geben?
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.597
es kommt also zu einer Verzögerung, als müsste der PC auf die Festplatte warten.
Damit hast du es erfasst. Das System muss tatsächlich auf die Festplatte warten, da die sich zu diesem Zeitpunkt im Tiefschlaf befindet und erst aufwachen muss (die Magnetscheiben müssen von 0 auf 5400 upm gepracht und die Köpfe von der Parkposition - das ist das Klicken, was du hörst - gefahren werden).

Um zumindest das Abschalten des Spindelmotors zu verhindern musst du in den erweiterten Energieoptionen von Windows bei "Festplatte ausschalten nach" nie eingeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Homie2009

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
676
Bin kurz davor mir die M4 für den Preis zu bestellen, aber ich hab es nicht eilig und Frage mich ob der Preissturz wohl noch weiter anhält. Seit dem 8.1. geht es ja nurnoch steil Bergab:


Was meint ihr? Einen Monat könnte ich gut und gerne noch abwarten, dann sind auch die Vorabiklausuren rum und ich könnte den PC in Ruhe neuinstallieren.
 

sp33d

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.558
warten kann man immer.
wenn man ne ssd will / braucht, dann kaufen.
wann ist meiner meinung nach egal.
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.409
wenn du zeit hast wartest du, wenn du geld hast kaufst du? He wo isn des Problem? lach
 

Marathon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
330
Jetzt ist der Preis auf 126,60 Gesunken, allerdings bei "724 Computer".
Von diesem Händler möchte ich mal abraten, da die Lieferzeiten lang sind und der einzige Mitarbeiter (Dr. Bitterlich) anscheinend zumindest überfordert und oft genervt oder gar unfreundlich ist.
Es gibt weder eine Geldeingangbestätigung, noch gibt es eine Versandauskunft, noch eine Trackingnummer. Man weiß also gar nicht ob das Geld angekommen ist, ob die Ware verschickt wurde, wann man die Ware erhält oder ob es sich schlichtweg um glatten Betrug handelt.
Man bekommt auch keine Rechnung, sondern nur einen lieferschein.
Anhand des Lieferscheins sieht man, dass die Ware gar nicht von "724 Computer" kommt, sondern von irgend einem anderen Händler.
Auf emails wird grundsätzlich nicht geantwortet.
Die Geschäftsadresse scheint ein Privathaus zu sein.
Ich vermute mal, der Typ legt das eingezahlte Geld erstmal ein oder zwei Wochen auf sein privates Tagesgeldkonto und versendet die Ware dann irgendwann, bevorzugt aber erst dann, wenn man da anruft und Druck macht.
Also Kundenservice ungenügend.
Ich warte immer noch auf meine Ware, obwohl ich die vor 2 Wochen bestellt hatte.
Jedenfalls werde ich bei dem nie mehr etwas bestellen.
Das ist auch alles kein Einzelfall wie man anhand der Händlerbewertungen sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Homie2009

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
676
Naja ich frag mich halt ob der Preis nicht wieder steigt. Wie ich jetzt grade gesehen hab sind die ganzen Händler wieder von 129€ auf 137€ hochgesprungen.
 

anton#

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
28
Tjo so ist das, wollte auch für 129 Euronen kaufen. Ware in den Warenkorb geschoben und dann heißt es der Preis habe sich geändert, mehhhh.
 

superman1

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
655
jetzt wieder bei 129... die preise sollten mal im #1 post aktualisiert werden ... haben sich teilweise um 20% geändert
 

mrtest

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
11
Hallo zusammen,

ich überlege mir auch eine SSD zu kaufen und schwanke zwischen der Crucial M4 und der Samsung 830 jeweils mit 128 GB. 256 GB Varianten sind bei beiden leider noch zu teuer. Ich habe in dem alten Thread vor einer Woche alle 53 Seiten gelesen, aber ich konnte nicht rausfinden, wo der Unterschied bei den beiden genannten SSD's bis auf den Controller ist. Sind die Speicherchips andere? Lohnt sich der Mehrpreis von 25 Euro? Ich bin in dem Bereich ein Neuling, von daher Entschuldigung, dass ich fragen muss :-)

Ich glaube dies ist auch für andere Interessant, da diese beiden SSDs empfohlen werden, aber keine speziel.

Mir kommt es vor allem auf die Haltbarkeit an. Von der Geschwindigkeit, wie hier schon mehrmals geschrieben, kommt es wohl nicht an, da die +-5 Prozent oder so in der Praxis eh keiner merken wird, so lange er nicht den letzten Punkten im Benchmark hinterher jagt, oder?
 

Frogger993

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
Hallo

Für einen streaming PC (rein für Audiodaten) suche ich noch eine kleine solide SSD. Als Betriebssytem ist ein schlankes Linux geplant. Im prinzip reichen 32Gb dicke aus.

Gibts schon Erfahrungen mit den Kingston S50 Modellen ? Alternativ hatte ich noch an eine Trancend mit 32Gb gedacht. Käme mir platzmäßig entgegen da das ganze möglichst klein sein soll.

Erst hatte ich eigentlich an eine 40GB Intel aus der 320er Serie gedacht die allerdings etwas teurer ist und scheinbar immernoch mit dem 8mb Bug zu kämpfen hat.

Wie gesagt ich will keine geschwindigkeitsrekorde damit brechen. Es soll preiswert, klein und zuverlässig sein.

Gruß Udo
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
51.536
mrtest, die Unterschiede zwischen der Samsung 830 und Crucial m4 sind sehr gering. Klar, beide haben verscheidene Controller und verschiedene NANDs, aber die Performance ist lesend fast genau gleichauf und schreibend hat die Samsung seq. 60% mehr, aber weniger IOPS. Der Hauptunterschied sind daher 30€ Preisvorteil der m4, eine SW zum Manuellen Trimmen für XP und Vista User bei der Samsung sowie ein Einbaurahmen. Die Crucial m4 ist auch in einer Ausführung mit Einbaurahmen zu haben, aberDiverse 2.5" auf 3.5" HDD Adapter gibt es aber schon für wenig mehr als einen Euro und deshalb ist der Aufpreis dafür bei der m4 Ausfürhung nicht gerechtfertigt.

Frogger993, mir ist in der Größenklasse keine SSD sogut bekannt, als dass ich da eine empfehlen könnte. Preiswert, klein und zuverlässig dürfte schwer sein, denn bei den billigen SSDs ist es mit preiswert (= den Preis wert) und zuverlässig zumeist nicht weit her.
 

Frogger993

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
Naja Kingston und Transcend sind jetzt keine Noname Marken. Die oben angesprochenden Modelle sind für den Industriebereich gemacht und haben andere Anforderungen wie im Consumerbereich wo nur Benchmarks verglichen werden. Ich könnte mir jetzt vorstellen das Zuverlässigkeit eine davon ist.
Aber gut, ich dachte der ein oder andere hat die schon mal verbaut und kann dazu was sagen.

Gruß Udo
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Crucial MX500 SSD
Top