News SSD-Controller: Phison und SMI für schnelles USB ohne Bridge-Chip

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.324
Das Thema ist interessant, aber... Könntet nicht wenigstens ihr bei den wesentlich sinnvolleren und einfacheren Bezeichnungen USB 3.0, 3.1 und 3.2 bleiben?

USB 1.0 ist ja auch nicht plötzlich USB 1.1 Gen 1 geworden.
 

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.670
Der USB Sh** geht man echt schon auf den Sack. Kommt es mir so vor oder kommt da jedes Jahr ein neuer USB?
 

Nikon71

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
60
Bei Phison Controller fällt mir nur ein ... Hitzkopf
z.B.. E12 drosselt bereits bei 60 Grad ... Samsung erst bei 80 Grad ...
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.979
Ich hoffe diese Schnittstelle wird bald abgelöst, etwa durch USB 4. So ist sie weder Fisch noch Fleisch. Einerseits zu schnell für SATA, vier SSDs in RAID 0 wird wohl kaum einer fahren wollen und zu lahm für aktuelle NVMEs die bald ein neues zuhause finden müssen wenn sie durch schnellere ersetzt werden.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.467
Naja, Knapp 2 GB/s ist jetzt nicht gerade lahm. Dass muss man in so einem kleinen Stick erstmal gekühlt bekommen.
Ich finde die Schnittstelle ideal. Weit weniger komplex als TB3 und somit prädestiniert für schnelle und günstige externe Flashspeicher.
 

juche_ideology

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
62
@Xpect
Ich sehe kein Problem sobald man weiß, dass die Nachkommastelle nur BS-Marketing ist, um Kunden zu täuschen und spreche einfach von:
3.x Gen1
3.x Gen2
3.x Gen3

Gen4 wartet bestimmt schon. Ist noch zu wenig gemolken für 4.x für die Massen 😈

@news
Ansonsten ist der Controller von Phison und SMI eine recht solide Sache. Bisher ist es aber für mich günstiger eine SATA SSD mit 240GB für ~33€ in ein externes USB 3.x Gehäuse mit UASP, etc zu packen als diese miniaturisierten teuren Edel-Sticks.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
51.918

blauescabrio

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
42
Dieser Schwachsinn um die USB 3-Namensgebung nervt und verwirrt wirklich. Ich nehme mir das Recht heraus, das so zu sehen und zu bezeichnen:

5 GBit/s = USB 3.0
10 GBit/s = USB 3.1
20 GBit/s = USB 3.2

Mit den ganzen Gens wird man ja wuschig im Kopf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
51.918
Nur das USB 3.0 5Gb/s und nicht 4Gb/s hat. Sich das Recht rauszunehmen etwas einfach anders zu nennen, ist aber problematisch, wenn man mit anderen kommuniziert, da es zu Missverständnissen führt.
 
Top