SSD nachrüsten möglich? MSI GP60 -i540M287FD

Kokisho

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
56
Hallo,
ich spiele mit dem gedanken mir ein Notebook zu kaufen.
Da ich mich in Sachen nachrüsten nicht wirklich auskenne hier meine Fragen:
1.Lohn es sich bei diesem Notebook eine SSD aufzurüsten?
2. Muss dann die alte raus oder kann ich 2 verbauen?
3. Welche SSD kann ich dort einbauen? ( Größe usw.) :)

Hoffe mir kann da jmd weiter helfen, da ich mich absolut nich auskenne :)
MFG Koki
 

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.224
1. Ja
2. Ja, und nein kannst du nicht, da kein 2ter Platz und kein mSATA.
4. Egal, haupsache 7 oder 9,5 mm hoch. Schlage dir mal die Samsung 840 EVO 250GB vor.

:D
 
Zuletzt bearbeitet: (verbessert.)
S

Schrauber01

Gast
Wenn der Anschluß paßt, dann steht einer SSD nichts mehr im Wege!

Die "alte" Platte muß natürlich Platz machen für die neue!

Wenn das Betriebssystem es mitmacht, dann kannst Du eine beliebige Kapazität einbauen!


Empfehlung des Hauses: http://geizhals.at/de/crucial-m500-240gb-ct240m500ssd1-a889882.html

Zusätzlich hat sie noch einen "Höhenerweiterer" auf 9,5 mm mit im Lieferumfang dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schrauber01

Gast
Der Unterschied zu was?

Die Samsung ist im Prinzip genauso gut/ schlecht wie die Crucial. Jedoch hat sie im normalen Lieferumfang keinen Spacer für 9,5 mm dabei, was Probleme machen könnte, wenn der Schacht im Notebook/ Laptop auf 9,5 mm ausgelegt ist.

Für das Betriebssystem ist die Wahl der SSD nicht von Bedeutung!
 
Zuletzt bearbeitet:

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.224
maximal 4 Schraufen und fertig :)
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.017
weiß jemand ob es für dieses Gerät einen HDD Tray gibt den man an stelle des DVD LAufwerks verbauen kann um so evtl 2 platten zu benutzen?
 

rodNeX

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
981

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
btw: die aktuellen 2PE Versionen (mit GT840M) des GP60/GP70 besitzen übrigens nun endlich einen mSATA Slot über der WLAN Karte.
 

Halba

Newbie
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2
Hallo,

ich habe auch den MSI GP60 -i540M287FD. Was bringt es eigentlich, eine mSata einzubauen im Gegensatz zum Austausch der HDD in eine SSD ?
Sorry, falls die Frage ein bisschen hohl ist, aber ich habe nicht so viel Ahnung von PCs. Mich nervt an meinem MSI, dass der Lüfter ewig hochfährt und ich habe gelesen, dass eine SSD Abhilfe schaffen würde.
Danke.

Gruß
Halba
Ergänzung ()

Hallo,

ich bin es nochmal. Ist bei mir vielleicht schon werksseitig eine mSata verbaut ? Konnte den Deckel leider nur leicht anheben, um den Garantiesticker nicht zu entfernen.
 

Anhänge

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
1. Das Garantiesiegel spielt bei MSI Geräten keine Rolle, innerhalb der EU. Mehr dazu erfährst du bei uns im MSI Forum http://msi-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=91669
2. dein altes GP60 hat keinen mSATA Slot. Erst die aktuellen 2P* Versionen mit GT840M besitzen solch einen Slot
3. eine mSATA macht Sinn, wenn man seine alte HDD noch weiter verwenden will.
4. eine SSD hat keinen Einfluss auf die Lüftersteuerung. Da solltest du mal das Bios und die EC Firmware erneuern.
 

Halba

Newbie
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2
Hallo,

ich danke Dir. Das ist ja fies, dass ich die ältere GP60 Version bekommen habe. Habe ihn erst im Februar bei Notebooksbilliger gekauft. Dann hat mein Notebook also nicht diese "Hybrid-Funktion". Das mit dem Bios update habe ich schon mal empfohlen bekommen. Es wird aber auch immer geschrieben, dass man es als Laie lieber lassen soll. Da muss ich mir wohl jemanden suchen, der sich besser auskennt.
Was genau würde eine SSD eigentlich bringen ? Und was ist besser, ein Austausch oder den zusätzlichen Einbau in das CD-Laufwerk ?

Gruß
Halba
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.609
Im Februar gab es nunmal 2PE Version mit GT840M noch nicht, da diese erst mitte März rausgekommen ist. MSI hat sich halt bei der neuen Generation dazu entschlossen, einen mSATA Slot zu verbauen.

Eine SSD bringt deutlich schnellere Bootzeiten sowie extrem schnelle Datenübertragungsraten. Dazu kommt noch, das das Gerät mit SSD komplett Stossunempfindlich ist (wenn keine HDD drin ist), denn bei der SSD bewegt sich nichts. Des weiteren ist eine SSD lautlos, eine HDD ist stets hörbar.

Was besser ist musst du selber wissen... ob du öfter das optische Laufwerk brauchst oder ob du ehr viele Daten speichern willst.
 
Top