Statt 12GB nur 8GB erkannt

D

djdice1983

Gast
Hallo Leute,

am Wochenende ist mir aufgefallen, dass mein Rechner nur noch 8GB Arbeitsspeicher, statt der verbauten 12GB erkennt. Dies schon im BIOS. Schnell konnte ich herausfinden, dass es sich um die Steckplätze 5 und 6 auf dem Board handelt, die nicht gehen.
Nach Einlesen in die Prblematik auf der ASUS Homepage + benutzen der SuFu hier im Forum + intensive Google-Recherche habe ich folgendes bisher erfolglos versucht.

1. QPI-Spannung erhöht (bis 1.4V) / RAM V. auf 1.65V / Timing auf 8-8-8-24 2T - 9-9-9-27 2T
2. BIOS Reset / Übertaktung zurückgestellt / Reset über BIOS-Batterie / Reset über Jumper
3. RAM-Riegel getauscht. Alle Riegel funzten tadellos auf den Steckplätze 1-4. Kein Riegel funzte auf den Steckplätzen 5 und 6. Die RAMs kann ich also als Fehlerquelle ausschließen.
Memtest+ zeigte auch keine Fehler.
4. CPU Kühler + CPU ausgebaut. Gechaut, ob PINs verbogen sind. Sah alles gut aus. Ich war damals beim Einbau sehr vorsichtig, weil ich schon mal verbogene PINs hatte.
5. Drei Riegel ausgebaut und mit 6GB versucht. Es wurden 4GB erkannt. Steckplatz 5 wurde nicht erkannt.
6. BIOS, Taskmanager, Gerätemanager, Sys-Info usw. zeigen 8GB an. Nur CPU-Z zeigt 12GB :confused_alt:

Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende und bevor ich die Sachen zum Hersteller zurück schicke, habt ihr vielleicht noch eine Idee?
System ist das erste aus der Signatur.

Gruß,
Dice
 

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.892
Beim Rampage 2 gibt es gern probleme mit Vollbestückung von RAM steckplätzen + Übertaktung! Hast du aktuelles BIOS drauf? Vl. hats die 5 und 6 gekillt, denn man muss etwas mehr Spannung geben in dem Fall wenn man eine Vollbestückung hat sowie OC!
 
D

djdice1983

Gast
Garantie ist auf jeden Fall noch drauf.
Könnte es vielleicht auch der Speicher-Controller der CPU sein?

Achso: BIOS-Version ist 1802 - dürfte die aktuellste sein.
 

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.892
Naja dann würde der wohl garnicht mehr gehen wenn es die CPU wäre! Eher ein Adressierungsfehler seitens des MB!

1. Was für ein RAM hast du? Ist kein Low Voltage RAM oder? Du schreibst nämlich oben RAM auf 1.65! Hast du das erst probiert? Normalerweise muss da immer 1.65 drauf sein oder sogar etwas mehr bei normalen DDR3 RAM, erst recht wenn eine Vollbestückung herscht!

Wieviel OC hattest du vorher, und wie sahen deine Spannungswerte vorher aus? Weil das ist wichtig! Ich hoffe du hast dir das irgendwo aufgeschrieben bevor du BIOS Reset gemacht hast!

Edit: Habe gerade deine Werte aus deinem SYS Profile entnommen, wenn das so stimmt was dort steht!

Durchaus möglich das du vorher etwas zu wenig Spannung drauf hattest! Sozu sagen ein Undervolting. Glück das es funktioniert hatte, mehr aber auch nicht. Doch das hat auf dauer wohl der Steckplatz 5 und 6 nicht verkraftet! Denke die hats teilweise abgeschossen durchs OC! Hatte Kumpel auch! Da hilft nur MoBo Tausch! Tja, Garantie bei Übertaktung sowie Umbau WaKü könnte kritisch werden :D Probiers!
 
Zuletzt bearbeitet:

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Nunja... ein Adressierungsfehler sollte nicht am Board liegen... für adressierung ist die CPU zuständig. ;)

@Topic
Dein Board wird defekt sein. Hatte das selbe Problem mit meinem X58A UD7. Da gingen Slot 3+4 nicht mehr. (Es wurden zwar im Bios 12GB erkannt, aber nur 8GB nutzbar) Board wurde getauscht... und siehe da, alles geht wieder!
 
D

djdice1983

Gast
RAM ist Corsair XMS3 3x2GB Kit (steht auch in der Sig. ;) ). Der lief bisher immer auf 1.5V und wurde auch nicht übertaktet (Teiler runter gesetzt). Die CPU ließ sich ohne jegliche Spannungserhöhung auf 3,6Ghz takten. Nach dem Einbau der WaKü wollte ich noch etwas höher. Nach Prime-Freeze erhöhte ich die Spannung der CPU auf 1.25V. Damit lief er stabil bei 3,78Ghz. RAM wurde nie übertaktet (mit Teiler dann: DDR3-1443 - ULCK wurde auf das doppelte gefixt).
So lief der ein paar Wochen. Jetzt merkte ich halt, dass nur 8GB erkannt wurden. Ich kann dir aber leider nicht mehr sagen, wann das Problem auftrat, sonst wäre ich wohl auch schlauer :)
Erst als ich das Problem jetzt am WE erkannte, habe ich die Spannungen für QPI und RAM erhöht.

EDIT: Laut ASUS ist ein Fusion-Block noch in der Garantie drin. Sollte also gehen, sonst werde ich sauer.
 
Zuletzt bearbeitet:

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.892
Ein Tipp: Alle Corsair Module benötigen 1.65 Volt! Und bei Vollbestückng auch gerne etwas mehr! Da war von Anfang an zu wenig Spannung drauf! Es ist notwendig da immer genügend Spannung drauf zu geben! Das die vorher mit weniger Spannung liefen ist nur Zufall, mehr nicht! Das ist ein hausgemachtes Problem!
 
D

djdice1983

Gast
Kann doch nicht sein, dass dadurch gleich zwei Steckplätze flöten gehen. :mad:
 

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.892
Na aber sicher ;) Ich vermute hier vl. diverse falsche einstellungen beim OC! Nicht nur die RAM Voltage. Wenn man Übertaktet sollte man nicht nur die VCore erhöhen!
 

IceDragon87

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
645
Mal als beispiel wenn du keine Server software hast.

Windows 7 32bit kann mit Grafikkarte nur 4GB verwalten egal ob du mehr drin hast.
Windows 7 64bit kann mit Grafikkarte nur 8GB verwalten egal ob du mehr drin hast.

Der rest wird nicht angesprochen ist nur mal so und war immer so auch schon frühere windows versionen nur halt mit noch weniger.

Also warum verkauft man wohl 6GB kits

6GB + 2GB grafikkarte = 8GB

Mach dich mal schlau über das thema
Windows 7 wieviel Arbeitsspeicher ansprechbar

Zweiter beitrag den du findest ist schon ein treffer
klick
 
Zuletzt bearbeitet:

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Und bei Vollbestückng auch gerne etwas mehr!
Das ist aber nicht korrekt. Dem Speicher ist es egal ob er nun alleine Arbeitet oder 6 Stück (Vollbestückung). Wenn dann muss man die Spannung des QPI usw. anheben. Die Speicherspannung hat nichts mit der Bestückung zu tun!


@IceDragon
Ähm, bei ihm werden 8GB erkannt.... das geht bei x86 Systemen nicht. Ergo hat er ein x64 System installiert! In meinen Windows 7 X64 nutze ich 48GB Ram... und alles geht! ;) Das ist also Blödsinn das Windows 7 x64 nur 8GB kann! :D

Folgende Speichermengen kann W7 verwalten:

* Starter: 8GB
* Home Basic: 8GB
* Home Premium: 16GB
* Professional: 192GB
* Enterprise: 192GB
* Ultimate: 192GB


Die 32bit Versionen können alle technisch bedingt nur 4GB verwalten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiger_UP23

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
100
@Romsky: IceDragon hat schon recht!! (er hat nie gesagt welche Version und bei Starter und Home Basic triffts zu!)

Starter: 8GB
Home Basic: 8GB
Home Premium: 16GB
Professional: 192GB
Enterprise: 192GB
Ultimate: 192GB
 

IceDragon87

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
645
Tiger_UP23

Danke ich wollte gerade noch sagen das es bei Ultimate viel mehr sind aber habe mir deswegen nicht Ultimate gekauft
 

chr1zZo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.892
Er hat laut Sys nur die Home Edition! Das erklärt auch einiges :D

Er hätte trotzdem mehr Spannung geben müssen. Wenn die 1.65 wollen gibt man denen die auch! Der Hersteller gibt das nicht umsonst an! Den CPU kann man Undervolten, bloss beim RAM würd ich das nicht machen wollen!

Ich denke er hat hier auch keine ordentlich QPI anpassung vorgenommen. Wie oben geschrieben, wenn man übertaktet, erst Recht mit einer Vollbestückung sollte man nicht nur die VCore anheben! Und Prime auch mal 8-24 Stunden laufen lassen! Nicht nur 2 oder so!
 

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Afaik hat er die Home Premium.... die kann 16GB! ;) Oder wo bekommt man ne Home Basic überhaupt zu kaufen? OEM sind auch alle die Premium. (Außer Netbook)
Aber wie gesagt... sicher sollte man die Spannung geben welche der Hersteller angibt. Aber egal wieviel Module gesteckt sindm, den Ram ist das völlig egal... muss mit der Standardspannung laufen! Nur der MC der CPU braucht dann mehr!
 
D

djdice1983

Gast
Genau,
Home Premium 64bit kann bis zu 16GB. Außerem habe ich auch geschrieben, dass die 12GB bis vor kurzem voll nutzbar waren.
Das mit den Spannungen ist dann wohl halt so. Hätte ich nicht gedacht, dass die X58-MoBos so empfindlich sind.
Mit den P35, P45 Boards konnte man mit den Spannungen Ping-Pong spielen, ohne dass was passiert.
 

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Das liegt daran weil der MC bei den Sockel 775 Boards noch in den Chips saß, bei Sockel 1366 liegt der MC aber in der CPU!
 
D

djdice1983

Gast
So Leute,
ich will euch meine Problemlösung nicht vorenthalten. Alle 12GB werden wieder erkannt.
Speicherplätze auf dem Board waren i.O.
Was war? Der CPU-Kühler war zu fest angezogen. Ich musste den ganz schön locker drehen.

Mein Fazit: Die Speichercontroller in der CPU sind ganz schön empfindlich. :)
 
Top