News Steam-Box kommt 2013 mit Linux

fethomm

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.597
Anfang Dezember berichteten wir, dass die Steam-Box, laut einem Interview Valves eigene Spiele-Konsole das Gabe Newell dem Blog Kotaku gegeben hatte, im Jahr 2013 erscheinen soll. Jetzt ist nach den Aussagen von Valve-Hardwareentwickler Ben Krasnow klar: Die Steam-Box kommt, und zwar nicht mit Windows sondern mit Linux.

Zur News: Steam-Box kommt 2013 mit Linux
 

PuscHELL76

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.446
cool aber gewundert hat es mich nicht :)
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.718
Zuletzt bearbeitet:

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.908
Ouya und Steambox sind bestimmt keine Konkurrenten, eher Konsolen für die kleine Geldbörse (werden bestimmt nicht Millionen von Teuronen kosten wie die von M$ und Sony)
 

Randombob

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
249
Falls die von den Entwicklern so supportet wird, wie PS3 und XBox von den Spielen her, dann wird es wohl kaum Konkurrenz für die Steambox geben.

Steam Sale + Konsolen"flair" = Win Win
 

FuXxMiTdOpPeLX

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.335
Eine gute Entwicklung für die Zukunft denke ich. Linux und Mac OS X werden dann vermutlich auch davon profitieren.
 

Keksdt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
508
Das läuft doch genauso wie viele Spiele laufen auf der PS4? Richtig auch nicht viele. Wir werden sehen ob Valve Entwickler dazu bekommen wird Spiele für diese Plattform zu entwickeln
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.155
Was soll das Teil kosten?
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.718
@Concept2

Ist doch bei Playstation und Xbox nichts anderes, da gibt es in der Startphase auch nur ca.30 Spiele
 

anonymous_user

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.442
Das läuft doch genauso wie viele Spiele laufen auf der PS4? Richtig auch nicht viele. Wir werden sehen ob Valve Entwickler dazu bekommen wird Spiele für diese Plattform zu entwickeln
Ja nicht nur das, ist auch erstmal nicht wichtig ob die nativ laufen, was ich aber weiß das es jetzt für linux schon knapp 40 Titel für Steam gibt, und momentan ist noch beta Phase. Bis zum Start der Steambox gibts für die sicherlich mehr Spiele als für PS4 oder XBOX am Start.
 

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.729
Läuft mit Linux aha, Wieviele Aktuelle Top-Titel könnt ihr ohne zu googlen aufzählen die NATIV unter Linux lauffähig sind ?
Mehr als auf PS4 und Xbox 720. Ist doch klar das jetzt noch kein Game dafür optimiert ist. Aber die Portierung von Windows nach Linux dürfte sich einfacher gestalten als z.B. zur PS3. Von daher hat das eigentlich gute Chancen.
Ich würde mir so eine Konsole auf jeden Fall wünschen.
 

Maddinuser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
268
Ich kann mir das ganze nur so vorstellen, dass auch wirklich die top-Spiele, die auch auf Steam zu finden sind auf dem Teil laufen.
Die Box wird wohl kaum nur für "kleine" Spiele sein.

Eventuell ist da ja auch ein Streaming Dienst mit im Spiel
 

SoilentGruen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.786
Geile Sache :D

Das K.O.-Argument für Windows war immer der Spiele-Support.

Wenn Linux hier aufholt, dann wird Windows 7 das letzte Windows sein, dass ich benutze ;) [bis 2020 wahrscheinlich]
 

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.619
Joa, hab es mir auch schon gedacht, doch bis zum Release muss eine große Palette an Spielen verfügbar sein sonst haben wir gleich das erste Totschlagargument.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.040
Laufen Spiele unter Linux eigentlich mit OpenGL?

Falls ja - da wird langsam mal ein neues fällig. Irgendwann hatte man mal Gleichstand mit Microsoft (Half Life sah in Opel GL gefühlt etwas besser aus) - dann ging es nur noch bergab. Mit DX11 ist das Featureset jedenfalls nicht vergleichbar.
Wird da überhaupt noch entwickelt bei Chronos?
Mittlerweile ist auch der Markt wieder da. OSX tritt seinen Siegeszug in die Spielewelt an - Mac Nutzer haben entdeckt, dass diese Dinger auch irgendwie zum spielen benutzbar sind, und Linux ist ja weiterhin da. Und außerdem kann man OpelGL natürlich auch genauso mit Windows betreiben, was einige kleine Entwickler sicher freuen dürfte.
Damit hätte man theoretisch die Möglichkeit ein Grundgerüst plattformübergreifend zu verwenden. Also mehr potentielle Kunden. Verstehe nicht, warum das nicht genutzt wird.
Ist die Integration von OpelGL bei AMD und nVidia vielleicht so unperformant? Ein Henne Ei Problem? Weil die Performance und Features eher schlecht sind verwendet es keiner und weil es keiner Verwendet, gibt es keine Verbreitung, was wiederum zu weniger Weiterentwicklung in Integration in die Hardware führt?
Fragen über Fragen - interessant finde ich OpenGL allemal - nur Ahnung habe ich davon keine, wie ihr sicher bemerkt habt :lol:

E: danke für die Antworten
Vor allem an Sacridex :)
Einige fühlen sich ja schon wieder berufen auf mein Unwissen mit Überheblichkeit und Aggression zu reagieren - allgemein ein guter Grund auf CB keine "dummen" Fragen zu stellen... Man wird eh nur runtergeputzt.

Wusste gar nicht, dass es ein OpenGL gibt, das DX11 entspricht. Hatte irgendwann mal "DirectX vs. Open GL" gelesen samt Geschichte und Co. Dort kam es so rüber, als hätte DX ab 8.0 deutlich vorbei gezogen und bei Chronos passiere seit dem nicht mehr viel und aktuell sei DX überlegen.
Ich entschuldige mein Unwissen und freue mich über jede weitere Unterfütterung mit mit Wissen.

Ich finde CB berichtet vieeel zu wenig von OpenGL - ich würde mir mal einen Grundlagenartikel dazu wünschen. Rund um die Geschichte und aktuelle Entwicklungen gerade auch im Bezug auf technisches, Perspektiven und Performance. Von OpenGL hört man hier fast nix :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Top