News Steam Direct: Gebühr für Self-Publishing beträgt 100 US-Dollar

Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
255
#2
Also wenn der/die Entwickler die Gebühr zurückbekommt, sobald die Einnahmen 1000 Dollar übersteigen, dann könnte die Gebühr ruhig höher sein, 500 Dollar vielleicht.
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.789
#3
Wenn man mit 100$ gegen den Schrott vorgehen kann, muss man sich einmal durch den Kopf gehen lassen, was für einen Mist die heute zulassen.
 

NoXPhasma

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
468
#4
@Axxid
Genau genommen lässt die Community es zu, es ist allerdings häufig ein Fehler die Community entscheiden zu lassen, gerade im Internet. Viel zu einfach lässt sich eine öffentliche Abstimmung manipulieren, sei es mit Gegenwerten (Spiele keys, ingame content) oder durch Trolle.
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
724
#5
100$? Soviel kostet ein neues Spiel mit allen day1 dlc...
Das soll abschrecken?
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.789
#6
@NoxPhasma: In einem anderen Thread wurde ein Video dazu gepostet. Alleine mit den Karten werden zigtausende Dollar gemacht. Was das für ein Spiel ist, interessiert nicht. Hauptsache es ist billig (so gut wie gratis). Dann werden mit entsprechenden Tools die Karten gefarmt und automatisch verkauft. Die "Entwickler" werden an jedem Verkauf beteiligt und können so aus absolutem Müll noch 100.000$ raus holen.
Ob ich da noch 100$ an steam zahlen muss oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle.
Ich käme auch (schlimmstenfalls) auf 70€ an Sammelkarten, wenn ich mich wieder bei IdleMaster anmelden würde.

@Gaugaumera: Wenn man sich nicht wie ein hirnloser Lemming auf Preorder+Seasonpass stürzt, kosten Spiele auch keine 100$ :rolleyes: Außerdem ist das eher eine EA-Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
4.659
#7
EA-Sache? Da sollte mal ein Reality-Check gemacht werden. 100+$/€ Versionen hat nahezu jeder Hype-Titel. Da fällt kaum ein großer Anbieter positiv auf.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#8
Vorher kam man für 100$ ins Greenlight System, jetzt kommt man für 100$ direkt in den Shop.

Grandios.
Bravo, Valve.
Valve ist geldgierig und hat absolut nichts gelernt.

1000$ hätte ich als absolutes Minimum angesehen. Wenn sich ein Entwickler nicht mal das leisten kann, dann hat er halt einfach kein Spiel auf Steam zu veröffentlichen.
 

Papr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
478
#9
Wer noch immer glaubt das Valve hier auf Steam die Qualität, der eingereichten Spiel verbessern wollte, sollte spätestens nach dieser Nullnummer endlich verstehen, dass es Valve nur darum geht, Ihren Umsatz zu steigern und nicht die Qualität im Steam Store anzuheben :evillol:

Durch diese $100 Einstiegshürde wird es noch mehr Müll auf Steam geben als vor Greenlight.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.321
#10
Schlimmer wie jetzt geht es kaum,
da musstest ein mal 100 zahlen und konntest so viel rotz rausballern wie du wolltest.
100 pro Game wird schon einige abschrecken, aber anständigen Indie Devs mit wenig kohle willst du ja auch nicht nen stock zwischen die beine werfen.
Man muss halt ne gute mitte finden.
 

harmsen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
93
#11
Das man das überhaupt so handhaben muss ist ein wenig traurig. Denn bevor ich überhaupt etwas kaufe, kann ich mich doch ausreichend informieren. Das Internet ist voll von Infos und Videos über alles mögliche. Lets Play ist doch ganz praktisch.
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.425
#12
Juhu, das kann sogar ich mir leisten!

Ich entwickel jetzt den Forentroll Simulator 2018.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.747
#13
Die Gebühr pro Spiel bleibt nicht die einzige Maßnahme. Dem Ausnutzen der Sammelkarten-Mechanik soll ebenfalls ein Riegel vorgeschoben werden. Schrottentwickler müssen außerdem mit den neuen Algorithmen leben, d.h. Kackspiele landen als Sediment auf dem Boden des Shops und werden (noch stärker als jetzt) nie mehr gesehen. Kein Spotlight, keine Sales.
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.661
#14
Wer noch immer glaubt das Valve hier auf Steam die Qualität, der eingereichten Spiel verbessern wollte, sollte spätestens nach dieser Nullnummer endlich verstehen, dass es Valve nur darum geht, Ihren Umsatz zu steigern und nicht die Qualität im Steam Store anzuheben :evillol:
So ist es. Aber sie (und die Steam-Fanboy-Brigaden) können jetzt immerhin behaupten wenigstens etwas getan zu haben. Man kann ja seitens Valve dann letztlich auch nichts dafür, dass die Welt so schlecht und so böse ist. :rolleyes:
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
222
#15
Naja, der meiste Mist kommt aus Indien und Co. Die schreckt die Gebühr schon ab (100€ = 585258588888 Rubine oder so).
 

Schalk666

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.147
#16
Ich weiß ja nicht, wie ihr auf "Schrottspiele" reingefallen seit. Kaufe aber schon länger kaum noch Day1 Releases geschweige denn Betas oder total unfertige Games.
Der Schuldige, der das "Schrottspiel" gekauft und diese Machenschaften mitfinanziert hat, beschwert sich dann hier über Steam anstatt über den eigenen Alpha-Version-Pre-Release-Brain-Prozess.
Wenn z.b. ein 15 jähriger einen guten Super-Mario-Klon spaßenshalber veröffentlichen will wären mehr als 100€ auch wieder zuviel.

Edit: Forentroll-Simulator hört sich doch interessant an. Auf Trollsane-Schwierigkeit is jeder Bann permanent. :>
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.125
#17
Bei dem Schrott den ich auf AltF4games gesehen habe scheinen 1000$ viel zu niedrig
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#18

Pat

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.083
#20
Vorher kam man für 100$ ins Greenlight System, jetzt kommt man für 100$ direkt in den Shop.
In anbetracht dessen, könnte die Gebühr definitiv höher sein. Und dass man das Geld zurück bekommt, wenn die Einnahmen den Betrag übersteigen, ist ja echt sowas von cool! Daumen hoch dafür.
Aber höher könnte der Betrag schon sein, um den Mist erst gar nicht im Store zu haben.
Die $50 beim Android PlayStore schrecken ja auch kaum jemanden ab, soviel Ramsch und sogar Viren da drin.
 
Top